> > > > Aus der Community: Ryzen RAM OC

Aus der Community: Ryzen RAM OC

Veröffentlicht am: von

amd ryzen teaser 100Das Thema Arbeitsspeicher ist bei den Ryzen-Prozessoren noch immer ein wichtiges. Erstens kann durch die richtigen Einstellungen ein erhebliches Leistungsplus erreicht werden und zweitens bietet ein Overclocking über die Vorgaben hinaus weiteres Potenzial.

In unserem Forum ist daher im Dezember 2018 ein ausführlicher Thread gestartet, der sich mit dem Thema RAM-OC bei den Ryzen-Prozessoren beschäftigt. Dabei geht es um mehr als nur eine Erhöhung der Spannung und des Taktes sowie schärferen Timings. Single Rank, Dual Rank, Rtt und ProcODT sind nur einige der Stichworte, die in den Anleitungen eine Rolle spielen.

Im Thread Ryzen RAM OC Thread + Mögliche Limitierungen wird auf nahezu alle Aspekte des Arbeitsspeichers im Zusammenspiel mit einem Ryzen-Prozessor eingegangen. Es beginnt mit der richtigen Bestückung im Mainboard, geht über eine Fehlererkennung bis hin zu den erwähnten Details, die dann in der Endabrechnung oft den Unterschied ausmachen. 

Wer ein System mit Ryzen-Prozessor betreibt und sich einmal über die Standardeinstellungen hinaus mit dem Thema Arbeitsspeicher beschäftigen möchte, der sollte in den Blick in den erwähnten Thread werfen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (19)

#10
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 753
Zitat Shmazed;26760628
Wenn du dich dann mit dem Thema OC auseinandersetzen möchtest würde ich aber eher zu zwei 16GB Riegeln raten, ist besser verträglich zwei Riegel hochzutakten. =)

Da hast du natürlich Recht. Ich hab halt schon zwei 8er Riegel mit 3200MHz und CL14. Aber ich hab gerade gesehen, dass es mittlerweile die 16er Riegel ebenfalls mit diesen Timings gibt. Vor 2 Jahren waren die noch nicht erhältlich. Das wäre dann wohl eine Überlegung wert. :)
#11
customavatars/avatar54810_1.gif
Registriert seit: 01.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 9699
Bei einem Crosshair VI wären die vier Riegel fast eine Überlegung wert. Zumindest gibt es kein Board das besser geeignet ist.
Natürlich muss die CPU damit klarkommen dann vier Riegel zu sehen, aber nach meiner Erfahrung sind auch zwei 16Gb DualRank Riegel durchaus nicht leicht zu übertakten.
Bin immer selbst am Grübeln ob ich es testweise mal mit einem zweiten Kit Flare X testen soll...
#12
Registriert seit: 26.09.2014

Bootsmann
Beiträge: 681
@Reous Bin zwar (noch) Intel-User, aber vielen Dank für deine Arbeit.
#13
Registriert seit: 22.09.2017
Ruhrgebiet
Bootsmann
Beiträge: 754
Ich betreibe 4 x 8gb FlareX @3200 cl14 auf meinem C7H mittlerweile ohne Probleme mit den standard timing vom Calculator für 4 Riegel.

Weiteres OC hab ich noch nicht probiert.

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
#14
Registriert seit: 27.07.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 147
Zitat XTR³M³;26760444
hat nun endlich mal wer niedrigere latenzen als ich? oder bin ich immer noch platz 1? O_o


Hast du denn inzwischen ordentliche Stabilitätstests durchgeführt oder nicht?
#15
customavatars/avatar55847_1.gif
Registriert seit: 14.01.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4923
Ein recht herzliches Dankeschön für die News und die ganzen positiven Meinungen hier :)


Zitat Flying;26760719
Bei einem Crosshair VI wären die vier Riegel fast eine Überlegung wert. Zumindest gibt es kein Board das besser geeignet ist.
Natürlich muss die CPU damit klarkommen dann vier Riegel zu sehen, aber nach meiner Erfahrung sind auch zwei 16Gb DualRank Riegel durchaus nicht leicht zu übertakten.
Bin immer selbst am Grübeln ob ich es testweise mal mit einem zweiten Kit Flare X testen soll...


Dem kann ich nur zustimmen. Darum geht es ja unter anderem in meinem Thread.
#16
customavatars/avatar85122_1.gif
Registriert seit: 15.02.2008
Zürich/CH
Bootsmann
Beiträge: 642
Zitat nospherato;26761059
Hast du denn inzwischen ordentliche Stabilitätstests durchgeführt oder nicht?


24h aida stresstest, und alle games laufen ohne abstürze oder freezes... da karhu eher nixsagend ist, da es zt. sauber durchläuft und in BFV dann nach spätestens 30 min freezed, gebe ich nen mumpitz auf eben genanntes programm :)
#17
Registriert seit: 27.07.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 147
Wenn du richtig testen würdest nicht (würde im CB Forum oft genug erklärt wie es für), aber naja mir an sich egal, da ich das Ergebnis schon lange nicht für voll nehme, vor allem bei den geposteten timings, aber falls es dir hilft: Ja du bist die Nummer 1 bei den Screenshots.
#18
customavatars/avatar85122_1.gif
Registriert seit: 15.02.2008
Zürich/CH
Bootsmann
Beiträge: 642
Zitat nospherato;26761849
Wenn du richtig testen würdest nicht (würde im CB Forum oft genug erklärt wie es für), aber naja mir an sich egal, da ich das Ergebnis schon lange nicht für voll nehme, vor allem bei den geposteten timings, aber falls es dir hilft: Ja du bist die Nummer 1 bei den Screenshots.


schöner kann man neid garnicht ausdrücken, danke! :love:
#19
Registriert seit: 27.07.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 147
Ich hatte schon einmal erklärt wie solche Ergebnisse bei Aida zu Stande kommen ;)
Wie gesagt kommt bei den timings das Ergebnis nicht hin, aber das weißt du ja selbst.
Aber wenn es deinem Ego hilft, viel Spaß weiterhin damit :D
Ich ignoriere lieber wieder deine Posts, bringt eh nichts.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • G.Skill Sniper X DDR4-3600 im Test: Tarnung braucht es nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GSKILL_SNIPER_X_DDR4-3600_TEST

    Fast wirkt es so, als ob ohne RGB-Beleuchtung nichts mehr geht. Ob Tastaturen, Gehäuse, Lüfter oder Arbeitsspeicher: Unzählige Komponenten werden mit ein- oder mehrfarbigen Dioden versehen, damit sie möglichst auffällig sind. Dem stellt G.Skill seine neue Reihe Sniper X entgegen, die im... [mehr]

  • Corsair Vengeance RGB Pro DDR4-3600 im Test: B-Die trifft iCUE

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VENGEANCE_RGB_PRO

    Nicht einmal drei Wochen nach der Vorstellung auf der Computex steht Corsairs neuer Arbeitsspeicher der Reihe Vengeance RGB Pro im Handel bereit. Während die kurze Zeitspanne überrascht, ist das, was der Hersteller in den Mittelpunkt rückt, fast schon alltäglich. Denn in erster Linie... [mehr]

  • Schnelle Samsung-Dies: Patriot Viper RGB DDR4-3200 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PATRIOT_VIPER_RGB_3200

    Fünf Geschwindigkeitsstufen, zwei Farben, vier kompatible Beleuchtungssysteme: Mit dem neuen Arbeitsspeicher der Viper-RGB-Familie will Patriot es allen Nutzern eines Desktop-PCs Recht machen. Doch die Kalifornier versprechen nicht nur den reibungslosen Betrieb in Hinblick auf... [mehr]

  • Corsair Dominator Platinum Special Edition Contrast DDR4-3466 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_DOMINATOR_PLATINUM_SE_CONTRAST

    Der Name verspricht viel: Mit dem Dominator Platinum Special Edition Contrast richtet sich Corsair an all diejenigen, die elegant gestaltete Speicherriegel mit einem Hauch von Exklusivität suchen. Doch hinter Weiß, Schwarz und erfreulich unaufdringlichen LEDs muss sich die Technik... [mehr]

  • Team Group T-Force Night Hawk RGB DDR4-3000 im Test: Auffallend und bunt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TEAM_GROUP_T-FORCE_NIGHT_HAWK_RGB

    Schnell, auffälliges Design und kompatibel mit den wichtigsten Beleuchtungssystemen: Mit T-Force Night Hawk RGB will Team Group DDR4-RAM für jeden Geschmack anbieten. Damit ist man aber nicht allein, wie schon ein flüchtiger Blick auf den Markt für Arbeitsspeicher zeigt. Vor allem... [mehr]

  • Gewinnspiel: G.Skill Trident Z mit RGB-Beleuchtung zu gewinnen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GKSILL_TRIDENT_Z_RGB-TEASER

    Spielerechner mit RGB-Beleuchtung sind voll im Trend. Inzwischen lässt sich nahezu jede Komponente – angefangen beim Mainboard, der Grafikkarte bis hin zur Kühlung – mit den farbenfrohen Leuchtdioden bestücken und mit der passenden Software aufeinander abstimmen, wie wir in unserem... [mehr]