1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Tablets
  8. >
  9. Surface Pro 7+: Microsoft möchte SSD-Upgrade-Module anbieten

Surface Pro 7+: Microsoft möchte SSD-Upgrade-Module anbieten

Veröffentlicht am: von

microsoft 2Erst im Januar stellte Microsoft das Surface Pro 7+ offiziell vor. Neben Intels Tiger-Lake-Prozessoren der 11. Generation bietet das Convertible ein weiteres, inzwischen eher unübliches Feature an: Eine vom Nutzer austauschbare SSD. Bisher ist das Tablet allerdings lediglich für Bildungs- und Business-Kunden zu haben. Ob und wann das Gerät für Endverbraucher zur Verfügung steht, ist bisher noch unklar.

Durch ein eigenständiges Upgrade der SSD-Kapazität lässt sich momentan einiges an Geld sparen. So lässt sich Microsoft beim Surface Pro 7 das Upgrade von 128 GB auf 256 GB mit stolzen 300 Euro bezahlen. Für weitere 450 Euro können Käufer auf ein 512-GB-Modell umsteigen. Zum Vergleich: Eine aktuelle M.2-2230-PCIe-SSD mit 512 GB lässt sich momentan je nach Hersteller und Modell für rund 100 bis 150 Euro erwerben. 

Microsoft Surface Pro 7+
Microsoft Surface Pro 7+
Microsoft Surface Pro 7+
Microsoft Surface Pro 7+
Microsoft Surface Pro 7+
Microsoft Surface Pro 7+
Microsoft Surface Pro 7+
Microsoft Surface Pro 7+

Jetzt kündigte der Konzern allerdings an, künftig selbst SSD-Upgrade-Module zum Kauf anbieten zu wollen. Die sogenannten "Microsoft Surface Removal SSDs" (rSSD) sollen vor allem für Geschäftskunden interessant sein, da so beispielsweise die Daten behalten werden können, während das Gerät zur Reparatur verschickt wird.

Jedoch sollen nur SSD-Module mit derselben Kapazität wie die ursprüngliche SSD in das jeweilige Surface Pro 7+ verbaut werden, wobei technisch theoretisch nichts dagegen spräche, auch größere SSDs zu verbauen. Microsoft möchte die rSSDs vorerst nur in den USA auf den Markt bringen. Allerdings soll die Verfügbarkeit in Zukunft auf weitere Regionen ausgedehnt werden. Zu den Preisen hat das Unternehmen bisher nichts verraten.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Amazon Fire HD 10 Plus im Test: Tablet-Flaggschiff mit Tastaturhülle und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_10_PLUS_LOGO

    Mit dem Fire HD 10 Plus stellt Amazon seinem aktuellen Fire HD 10 eine noch besser ausgestattete Alternative zur Seite. Im Test klären wir nicht nur, ob sich das Plus-Modell lohnt, sondern gehen auch auf die Kombination mit optionaler Tastaturhülle und Ladedock ein.  Amazon neues Fire... [mehr]

  • Samsung Galaxy Tab S8-Reihe mit Spezifikationen und Preisen geleakt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Kürzlich erfolgte ein großer Leak in dem südkoreanischen Naver-Forum bezüglich der kommenden Samsung Galaxy Tab S8-Serie. Demnach plant Samsung diesmal offenbar gleich drei neue Modelle auf den Markt zu bringen, statt zwei, wie es bei den Vorgänger-Generationen üblich war. Die Tablets hören... [mehr]

  • Microsoft spendiert dem Surface Pro 8 ein beachtliches Upgrade

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

    Die erste große und vielleicht wichtigste Neuvorstellung des heutigen Surface-Events stellte Microsoft gleich an den Anfang: Das neue Surface Pro 8. Mit seinem leistungsstarken Tablet will Microsoft einen großen Sprung machen. Während die vergangenen Generationen eher behutsam... [mehr]

  • Apple und Intel setzen ab 2022 auf 3-nm-Chips von TSMC

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TSMC2020

    Das taiwanesische Unternehmen TSMC ist inzwischen vor Intel und Samsung der größte Produzent von Halbleitern weltweit. Auch in Sachen Innovationskraft belegt der Konzern inzwischen auf Platz eins. So plant TSMC bereits für nächstes Jahr die Massenfertigung von Chips im 3-nm-Verfahren. Es... [mehr]

  • Nächstes Apple iPad Pro mit 11 Zoll soll mit Mini-LED-Display kommen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE-LOGO

    Mitte April stellte Apple offiziell die nächste Generation von iPad Pro-Modellen vor. Demnach erhielten sowohl das 11-Zoll- als auch auch das 12,9-Zoll-Modell den neuen M1-Prozessor. Auch neue Displays wurden verbaut. Allerdings erhielt lediglich das größere 12,9 Zoll-Modell... [mehr]

  • Neue iPads: Apple aktualisiert seine Einsteiger-Tablets

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD_MINI_2021

    Den Auftakt seiner diesjährigen September-Keynote hat Apple am Dienstagabend dem iPad gewidmet und seinen beiden Einstiegsmodellen ein umfangreiches Update spendiert. Sowohl das neue, reguläre iPad, wie auch das neue iPad mini lassen sich ab heute zumindest in den USA vorbestellen und sollen... [mehr]