1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tablets
  4. >
  5. Apple: Unbestätigte Infos zum iPad mini 5

Apple: Unbestätigte Infos zum iPad mini 5

Veröffentlicht am: von

apple-logoDarüber, dass Apple in Zukunft sein iPad mini in der fünften Generation veröffentlichen wird, sind sich die Analysten einig. Allerdings herrscht noch einige Unklarheit in der Frage, wie die Komponenten des neuen Einsteiger-Modells aussehen werden.

Wie Hardwareluxx bereits berichtete, soll das neue iPad mini einen schnelleren Prozessor erhalten. Spekulationen lassen auf einen A10 Fusion aus dem aktuellen 9,7-Zoll-iPad schließen. Bei der Bildschirm-Wahl wird der kalifornische Konzern zu einer günstigeren Technologie greifen. Die Frage, welche dies genau sein wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht zu beantworten. Nur ist es wahrscheinlich, dass OLED-Displays aufgrund der hohen Herstellungskosten nicht in Frage kommen werden. Es ist aber davon auszugehen, dass die Display-Technologie nicht schlechter sein wird als das Retina-Display im iPad mini 4. Somit wird die fünfte Generation mindestens über eine Auflösung von 2.028 x 1.536 verfügen.

Das Gehäuse dürfte wenig Veränderung seitens Apple erfahren, da die bereits durchgesickerten Prototypen von Schutzhüllen keine signifikanten Unterschiede zum Vorgänger aufweisen. Die Kameras werden – ähnlich wie bei den Pro-Modellen – an der Seite angeordnet. Wenn man den im Januar aufgetauchten Prototypen Glauben schenken kann, wurde ebenfalls das Antennendesign verändert. Experten äußerten sich jedoch zu den Bildern. Sie gehen davon aus, dass es sich dabei nicht um das iPad Mini 5 handelt, sondern um ein altes Konzept des iPad mini 4. Aussparungen an weiteren geleakten Prototypen deuten auf vier Lautsprecher und einen Klinkenstecker hin. Wobei es recht unwahrscheinlich ist, dass Apple den Klinkenstecker wieder zum Leben erweckt. Dieser wurde bereits mit der Veröffentlichung des iPhone 7 zu Grabe getragen.

Zudem ist damit zu rechnen, dass die fünfte Generation über eine Apple-Pencil-Unterstützung verfügen wird. Auch soll es ein Smart-Keyboard geben. Dass dies tatsächlich der Fall sein wird, scheint jedoch recht unwahrscheinlich. Preislich wird sich das neue iPad bei 299 US-Dollar einordnen und somit unterhalb der Kosten für das 9,7-Zoll-iPad liegen. Wann genau das iPad mini der fünften Generation erscheint, ist noch unklar, lange wird es aber nicht mehr dauern.  

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Amazon Fire HD 8 Plus (2020) im Test: Fit für 2020?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_HD_8_PLUS_LOGO

    Amazon hat seine 8-Zoll-Fire-Tablets aktualisiert. Das neue Fire HD8 Plus kann zeitgemäß sowohl über USB Typ-C als auch drahtlos geladen werden. Ein Quad-Core-Prozessor und 3 GB an Arbeitsspeicher lassen auf eine angemessene Performance hoffen. Wir können nicht nur das Fire HD8 Plus... [mehr]

  • Huawei MatePad Pro: iPad-Pro-Alternative ab heute in Deutschland erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATEPAD_PRO

    In Asien ist das Huawei MatePad Pro schon seit einigen Wochen erhältlich. Nun kommt das High-End-Tablet, das vor allem dem Apple iPad Pro Konkurrenz machen soll, nach Deutschland. Ab heute ist das Gerät ab 549 Euro in verschiedenen Modellvarianten auch hierzulande ohne Umwege lieferbar. Das... [mehr]

  • Amazon stellt neues Dashboard für Smart-Home-Geräte auf Fire-Tablets vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat heute ein neues Dashboard für Smart-Home-Geräte auf den firmeneigenen Fire-Tablets angekündigt. Kunden sollen damit entsprechende Geräte wie beispielsweise smarte Lampen, Kameras, Thermostate, Schalter oder Stecker steuern können, die eine Kompatibilität zur Sprachassistentin Alexa... [mehr]

  • iPad Pro 2020: Apple A12Z bietet nur geringfügig mehr Leistung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat ohne größere Ankündigung in der vergangenen Woche seine neuen iPad Pro Modelle vorgestellt. Die beiden neuen Modelle bieten nicht nur eine überarbeitet Rückkamera mitsamt einem LiDAR-Scanner, sondern mit dem A12Z auch einen neuen Prozessor. Inzwischen tauchen auch die ersten... [mehr]

  • Apple iPad Air 4 mit neuem Design und iPad 8 mit schnellerem Prozessor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPAD_AIR4_TEASER

    Dieses Jahr wird im September nicht das iPhone, sondern das iPad auf den neuesten Stand gebracht. Apple hat im Rahmen seines Events zwei neue iPad-Modelle vorgestellt und das iPad Air mit dem Update deutlich näher an die Pro-Modelle gerückt. Das klassische iPad geht in die nunmehr acht... [mehr]

  • Apple macht das iPad Pro 2020 abhörsicher

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPAD-PRO-2020

    Apple hat beim neusten iPad Pro 2020 bis auf den neuen LiDAR-Tiefenscanner gegenüber dem Vorgänger keine großen Veränderungen vorgenommen. Wie nun allerdings bekannt wurde, hat der Hersteller anscheinend auch Maßnahmen für eine verbesserte Sicherheit vorgenommen. So kann das iPad Pro 2020... [mehr]