> > > > Auch Stadia hat zum Release mit Problemen zu kämpfen

Auch Stadia hat zum Release mit Problemen zu kämpfen

Veröffentlicht am: von

stadia

Nachdem bereits Disney+ zum Launch die ersten Probleme verzeichnen musste, scheint es beim Suchmaschinenriesen und seiner neuen Konsole Stadia ebenfalls Probleme zu geben. Wie sich jetzt diversen User-Berichten auf der Social-Media-Plattform Reddit entnehmen lässt, haben mehrere Vorbesteller der Founders Edition bislang noch keine E-Mail mit ihren Zugangsdaten erhalten. Somit sind diese nicht in der Lage sich einzuloggen und die Konsole zu nutzen. 

Ein Stadia-Community-Manager gab auf Reddit bekannt, dass Google besagtes Problem bekannt ist und die Ursache identifiziert wurde. Laut dem Manager ist zudem nur ein kleiner Teil der User von dem Fehler betroffen. Wann der Suchmaschinenriese jedoch beabsichtigt Abhilfe zu schaffen ist bis dato noch nicht bekannt. 

Laut Aussagen des Produktdirektors Andrey Doronichev sollten die Reservierungs-E-Mails in der Reihenfolge verschickt werden, in der die Vorbestellungen eingegangen sind. Allerdings meldeten sich Nutzer zu Wort, die nach eigenen Aussagen bereits im Juni vorbestellt haben aber bislang noch keine E-Mail erhielten. User, die im September die Konsole orderten, konnten sich bereits über eine entsprechende E-Mail von Stadia in ihrem Postfach erfreuen. Die große Problematik der Vorbesteller sind die Usernamen. Denn auch bei Stadia gilt, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Somit wäre es möglich, dass die Gamer - trotz Vorbestellung - nicht in der Lage sein werden, ihren Spielernamen zu registrieren, da dieser schon belegt ist. 

Da sich viele Gamer mit ihrem Synonym identifizieren war dies einer der Gründe, warum Spieler die Konsole aus dem Hause Google vorbestellt haben. Dies ist der Anlass dafür, dass Google derzeit mit verärgerten Nutzern zu kämpfen hat. Eine aktuelle Stellungnahme zur angesprochenen Problematik seitens des Suchmaschinenriesen aus Mountain View gibt es bis dato jedoch noch nicht.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Auch Stadia hat zum Release mit Problemen zu kämpfen

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Preis der Sony PlayStation Classic abermals deutlich gesunken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Die Sony PlayStation Classic ist abermals kräftig im Preis gefallen. Musste man zum Release der Retro-Konsole im Dezember noch rund 100 Euro auf den Ladentisch legen, sank der Preis wenig später auf rund 59 Euro. Jetzt wechselt die Neuauflage der ersten PlayStation schon für unter 40 Euro ihren... [mehr]

  • 59 Euro: Sony verramscht die PlayStation Classic

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_CLASSIC

    Als Nintendo im Juli 2016 die Nintendo Classic Mini, eine Neuauflage des Nintendo Entertainment Systems (NES) aus dem Jahr 1986 ankündigte, hatte man durchaus den Nerv der Zeit getroffen und die Nachfrage völlig unterschätzt. Schon nach wenigen Minuten war der Retro-Nachbau der... [mehr]

  • Offiziell bestätigt: PlayStation 5 mit Zen-2-CPU und Navi-GPU

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION4_GOLD

    Dass AMD einen Custom-SoC für Sonys nächste PlayStation fertigen wird, daran konnte eigentlich nicht mehr gezweifelt werden. Mark Evan Cerny, bereits Chefentwickler der PlayStation 4 und Vita, hat dies nun in einem Interview mit dem Wired-Magazin bestätigt und Lisa Su, CEO von AMD,... [mehr]

  • PlayStation 5: DualShock-Controller-Leak aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    Wie Hardwareluxx bereits berichtete soll die Playstation 5 mit einem Ryzen-Prozessor ausgestattet sein. Jetzt ist ein Bild des Controllers der voraussichtlich im Jahr 2020 erscheinenden PS5 aufgetaucht. Die ersten Informationen zum neuen Wireless-Controller tauchten bereits im Jahr 2017 auf.... [mehr]

  • PlayStation 5: Angeblicher Preis und Releasetermin geleakt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY_PLAYSTATION_LOGO

    In der Vergangenheit gab es bereits diverse Leaks zu Sonys neuster Konsole der PlayStation 5. Unter anderem wird der japanische Elektronikkonzern direkt zwei Modelle der PS5 veröffentlichen. Außerdem soll die PlayStation der fünften Generation Ende des nächsten Jahres veröffentlicht werden.... [mehr]

  • Design zur Konsole und dem Controller der Mad Box

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MADBOX

    Nach einer etwas fragwürdigen Ankündigung via Twitter hat Ian Bell, CEO und Gründer der Slightly Mad Studios, weitere Details zur geplanten Konsole namens Mad Box veröffentlicht. Bisher äußerte sich Bell nur bezüglich eines Pflichtenhefts für die Leistung, die 4K-Inhalte mit 120 FPS... [mehr]