> > > > Xbox-One-Dieshots und How-To-Video veröffentlicht

Xbox-One-Dieshots und How-To-Video veröffentlicht

Veröffentlicht am: von

Bereits mehrfach haben wir in den News über die Arbeit unseres Foren-Mitglieds "OC_Burner" gesprochen. Dieser schnappt sich die verschiedensten Prozessoren, GPUs und andere Chips, sprengt das Package mittels Hitze auf und erstellt über verschiedene Lichtquellen und Filter sehr schicke Dieshots, die uns nicht einmal die Hersteller selbst bieten können. Bevor wir zu seinen neuen Bildern kommen, ein kurzer Rückblick auf die bisherigen Projekte:

Nun hat sich "OC_Burner" den Chip einer Xbox One geschnappt und diesen entsprechend bearbeitet. Der Chip besteht aus einer APU aus dem Hause AMD. Diese wiederum arbeitet mit acht Jaguar-Kernen mit einem Takt von 1,75 GHz. Als Grafikeinheit kommt eine Graphics-Core-Next-Architektur – ebenfalls von AMD – zum Einsatz, die mit 853 MHz arbeitet. Eben diesen Strukturen sind auf den Dieshots auch sehr schön zu erkennen. Sowohl die Jaguar-Kerne wie auch die GPU-Einheiten sind klar zu erkennen – ebenso der Cache-Speicher.

Anhand des Chips der Xbox One erklärt "OC_Burner" in einem Video auch die Prozedur, um zu solchen Fotos zu gelangen. Zunächst einmal muss der Chip von seinem Package befreit werden. Dazu wird er auf einer Herdplatte erhitzt. Bei 350 bis 400 °C wird das Package aufgesprengt. Danach wird der Chip über ein Abschleifen von Verunreinigungen befreit, bevor er in mittels Epoxid auf eine Glasplatte geklebt wird. In der Folge werden die ersten Schichten abgetragen, bis die gewünschten Strukturen zum Vorschein kommen. Immer feinere Schleifvorgänge verbessern das Bild auf den Chip und legen letztendlich frei, was sptäter auch fotografiert werden soll. Die einzelnen Schfritte werden im Video zusammen mit den verwendeten Werkzeugen erläutert.

Das Erstellen der Fotos ist der nächste Schritt und wird in diesem Video noch nicht erklärt. Hier sind neben einer guten Kamera und vor allem einer guten Makrolinse sicherlich noch einige Tricks bei der Beleuchtung und Wahl der Filter notwendig.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
NRW
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 5966
Ich liebe das Forum und ein Großteil der User für so Aktionen! Danke OC_Burner!

Ein Phi von Intel wäre ma was..
#2
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29954
Wenn ihm jemand einen defekten Chip bzw. eine defekte Karte schickt hat er sicherlich nichts dagegen ;)
#3
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 246
Halsketten draus basteln und verkaufen!
#4
customavatars/avatar18314_1.gif
Registriert seit: 22.01.2005
Berlin
Bootsmann
Beiträge: 718
Oder Schlüsselanhänger der etwas anderen Art, am besten mit integrierter LED-Leuchte. Sammlerwert hätte solch ein Chip ganz gewiss.
#5
customavatars/avatar144745_1.gif
Registriert seit: 07.12.2010
Düsseldorf
Banned
Beiträge: 413
Jetzt müsste er nur noch den Chip der One-S in die Finger bekommen. Dann könnten wir den Unterschied zur XBO sehen.
#6
customavatars/avatar63564_1.gif
Registriert seit: 09.05.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 3004
Oder ein Exemplar aus der PS4 wäre auch ganz interessant.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Angespielt: Lohnt der Switch zu Nintendos neuer Spielekonsole?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Seit heute steht die Nintendo Switch in den Läden. Sie soll Spieler nicht nur vor den heimischen Fernseher locken, sondern als Hybrid-Konsole auch nach draußen – egal ob im Flugzeug, der Bahn oder einfach nur an der frischen Luft, überall soll mit ihr nahtlos gespielt werden können. Ob das... [mehr]

Nintendo Switch mit Bastelei ohne Einstecken ins Dock am TV nutzbar

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NINTENDO-SWITCH

Die Nintendo Switch hat sich laut Nintendo bisher deutlich besser verkauft als erwartet. Deswegen wollen die Japaner nun auch gehörig die Produktion anziehen, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten uns die Konsole zum Launch ebenfalls angeschaut, um einen ersten Eindruck... [mehr]

Retro-Gaming: Nintendo Classic Mini ausprobiert

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_CLASSIC_MINI_AUSPROBIERT

Überraschend kündigte Nintendo im Sommer eine Neuauflage seiner ersten Heimkonsole, dem Nintendo Entertainment System aus den 1980er-Jahren, an. Seit wenigen Tagen ist die Retro-Konsole mit deutlich kompakteren Abmessungen und modernen Anschlüssen im Handel erhältlich – aufgrund der großen... [mehr]

SNES Classic Mini mit nahezu identischer Hardware wie NES Classic Mini steht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_NINTENDO_CLASSIC_MINI

Mittlerweile ist das Super Nintendo Classic Mini – auch SNES Classic Edition genannt – im Handel erhältlich. Zumindest gilt das in der Theorie, denn praktisch ist die Retro-Konsole von Nintendo fast überall vergriffen. Nintendo hat allerdings versprochen ausreichend Nachschub zu... [mehr]

Nintendo Switch kommt am 3. März für rund 300 US-Dollar in die Läden

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/NINTENDO_LOGO_GRAU

Mit der Nintendo Classic Mini oder seinem ersten Smartphone-Spiel „Super Mario Run“ machte der einstige Videospielriese Nintendo in den letzten Wochen wieder auf sich aufmerksam, 2017 soll nun endgültig die Wiederauferstehung gelingen. Darüber hinweg soll auch das heutige Datum nicht... [mehr]

Xbox One X Project Scorpio Edition vorbestellbar, aber fast überall ausverkauft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/XBOX_ONE_X_PROJECT_SCORPIO_CONTROLLER

Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass die Microsoft Xbox One X offenbar zum Launch als limitierte Project Scorpio Edition erscheinen sollte. Gestern Abend stellte Microsoft auf der Gamescom 2017 in Köln dann auch tatsächlich ebene jene Variante vor. Sie zollt dem... [mehr]