1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Grafikkarten
  8. >
  9. Foren-Nutzer erstellt eigene Die-Shots zur Polaris-10-GPU von AMD

Foren-Nutzer erstellt eigene Die-Shots zur Polaris-10-GPU von AMD

Veröffentlicht am: von

polaris10 die shotÜber lange Zeit hielt sich hartnäckig das Gerücht, dass die Polaris-10-GPU über mehr als nur die 36 Compute Units der Radeon RX 480 verfügen könnte. Hinsichtlich der CUs etwas reduziert kommt die gleiche GPU mit 32 CUs bei der Radeon RX 470 ebenfalls zum Einsatz. Die maximale Anzahl von 36 CUs dürfte für Leser von Hardwareluxx allerdings keine Neuigkeit sein, denn bereits mehrfach hatten wir berichtet, dass die auf der Radeon RX 480 verbaute Polaris-10-GPU mit ihren 36 CUs und 2.304 Shadereinheiten dem Vollausbau entspricht. In Gesprächen mit Mitarbeitern von AMD auf dem Polaris Tech Day gelangten wir zu dieser Erkenntnis.

Die-Shot der Polaris-10-GPU von AMD
Die-Shot der Polaris-10-GPU von AMD

Nachdem AMD sich offiziell dazu äußerte und die 36 CUs abermals bestätigte, gab es eigentlich keinerlei Zweifel mehr an dieser Aussage. OC_Burner aus unserem Forum erstellt eigene Die-Shots und hat dies inzwischen auch bei der Polaris-10-GPU getan, denn bisher hat AMD nur gerenderte Bilder bzw. schematische Darstellungen der GPU selbst veröffentlicht. Anders NVIDIA, wo man erst in der vergangenen Woche einen Die-Shot der GP100-GPU auf Basis der Pascal-Architektur und mit Anbindung für NVLink und HBM der zweiten Generation veröffentlicht hat.

Wer also immer noch Zweifel am Vorhandensein von maximal 36 CUs hatte, der kann nun selbst nachzählen und das haben auch wir getan. Auf mehr als 36 CUs sind aber auch hier nicht gekommen und damit sollte das Thema nun endgültig abgeschlossen sein. Wer Spaß an der Betrachtung solcher Die-Shots hat, kann sich auch die von OC_Burner noch einmal genauer zu Gemüte führen.

Die-Shot der Polaris-10-GPU von AMD
Die-Shot der Polaris-10-GPU von AMD

Mittig sind sehr schön die CUs mit den Shadereinheiten zu sehen. Zwischen den CUs befinden sich immer Komponenten wie Caches und Register. In der Mitte sind einige Uncore-Komponenten zu sehen, zu denen auch Prefetcher und Scheduler gehören. Im oberen und unteren Bereich befinden sich die Blöcke des Speichercontrollers, der bei der Polaris-10-GPU insgesamt 256 Bit breit ist.

Die beiden Die-Shots von OC_Burner sind bei Flicker auch in voller Auflösung verfügbar.

Die-Shot der Polaris-10-GPU von AMDDie-Shot der Polaris-10-GPU von AMD

Die-Shot der Polaris-10-GPU von AMD