> > > > Netflix veröffentlicht ersten Teaser zu "Marvel's The Punisher"

Netflix veröffentlicht ersten Teaser zu "Marvel's The Punisher"

Veröffentlicht am: von

netflix Erst in der vergangenen Woche ging die Serie „Marvel‘s The Defenders“ bei Netflix an den Start. In dieser treffen die Charaktere Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist aufeinander, welche zuvor bereits in einzelnen Staffeln jeder für sich eingeführt wurden. In der Serie Daredevil bzw. der zweiten Staffel des Formats feierte dann auch ein anderer Antiheld seine Premiere: The Punisher. Diese Inkarnation, gespielt von Jon Bernthal, fand bei Fans sehr schnell großen Anklang. Rasch kam es zu Gesprächen über eine eigene Serie. Mittlerweile ist man bei Marvel und Netflix bereits einige Schritte weiter, denn der erste Trailer zu „Marvel‘s The Punisher“ hat seinen Einstand gegeben.

Viel zu sehen gibt es in dem kurzen Clip leider noch nicht. In erster Linie hält der Protagonist Frank Castle einen bedeutungsschwangeren Monolog über Vergangenheit, Erinnerung und innere Dämonen. Außerdem sieht man einige Szenen aus der Militärzeit des Charakters. Erscheinen soll die Serie im Übrigen noch dieses Jahr, nachdem Marvel und Netflix den ursprünglich für 2018 angesetzten Start vorgezogen hatten. Die erste Staffel wird 13 Episoden umfassen und natürlich im gleichen Universum spielen wie die anderen Kinofilme und Serien von Marvel. Der genaue Starttermin für „Marvel‘s The Punisher“ ist jedoch noch offen. Bis dahin kann man sich aber nun immerhin mit dem Teaser einstimmen.

Social Links

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1412
Als Daredevil rauskam war das gigantisch. Mal was völlig neues, ein halbwegs realistischer Held, gut gemachte Serie. Dann kam Jessica Jones, nicht realistisch, aber gut gemacht. Jetzt gibt es so viele Ableger das man kaum noch durchblickt und die Qualität sinkt. Defenders habe ich noch nicht gesehen, aber Luke Cage fand ich ziemlich lahm.
Zu viele Superhelden sind nie gut, das habe ich schon bei x men gehasst. Ein Held oder zwei, vielleicht 3. dann ist es aber auch gut.
Alles darüber ist doch nur Geldmacherei.
Der Punisher ist ja kein Superheld in dem Sinne, aber warum muss plötzlich alles in einem universum sein?

Schlimmstes Beispiel für sowas ist ja Batman vs Superman, der schlimmste Batman bzw. Superman Film aller Zeiten.
#2
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1312
Zitat junkb00ster;25762063
Als Daredevil rauskam war das gigantisch. Mal was völlig neues, ein halbwegs realistischer Held, gut gemachte Serie. Dann kam Jessica Jones, nicht realistisch, aber gut gemacht. Jetzt gibt es so viele Ableger das man kaum noch durchblickt und die Qualität sinkt. Defenders habe ich noch nicht gesehen, aber Luke Cage fand ich ziemlich lahm.
Zu viele Superhelden sind nie gut, das habe ich schon bei x men gehasst. Ein Held oder zwei, vielleicht 3. dann ist es aber auch gut.
Alles darüber ist doch nur Geldmacherei.
Der Punisher ist ja kein Superheld in dem Sinne, aber warum muss plötzlich alles in einem universum sein?

Schlimmstes Beispiel für sowas ist ja Batman vs Superman, der schlimmste Batman bzw. Superman Film aller Zeiten.


Du weißt aber schon, dass hier die D.C. Und Marvel Comics als Grundlage genommen werden ? Da gibt es eben mehr als 2-3 Superhelden. Sollen die alle komplett weggelassen werden ?

Und auf wen soll man sich dann ausschließlich konzentrieren ?

Ich gerade mag diese Diversity bei den Superhelden und kann da als Comic Fan auch gar nicht genug von bekommen. Das können sie meinetwegen noch jahrzehntelang so weiter machen :-)
#3
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 5000
Ich als nicht Comic Kenner halte das auch alles für Geldmacherei. Gefühlt alle drei Monate ein neuer Film mit gleicher Story.
Soll nicht allzu negativ sein, aber als Normalo interessiert einem das immer weniger. Müssen sie selber wissen.
#4
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1429
iron fist war schon fast ekelhaft schlecht. sehr viele änderungen in der nächsten staffel, aber ich werds nicht glotzen.

Frank Castle/The Punisher ist selbst innerhalb der Daredevil-Serie interssanter als daredevil selbst gewesen.
#5
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1238
Iron Fist kam jetzt nixht an Jessica Johns ran aber war für mich trozdem gut genug,das ich mir eine 2te Staffel anschauen könnte..
#6
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1312
Zitat estros;25762379
Ich als nicht Comic Kenner halte das auch alles für Geldmacherei. Gefühlt alle drei Monate ein neuer Film mit gleicher Story.
Soll nicht allzu negativ sein, aber als Normalo interessiert einem das immer weniger. Müssen sie selber wissen.


Ist doch ganz einfach:

Sollte die Masse auch so anfangen zu denken und es (massive) Einbrüche in den Einnahmen geben, wird damit aufgehört.

Bis dahin:
Geh in alle anderen Nicht Superhelden Filme und guck dir alle Nicht Superhelden Serien an. Sollte selbst für ein Normalo mehr als genug Alternativen geben, insbesondere in Bezug auf Serien...

Und hast ja recht, Wonder Woman und Guardians of The Galaxy haben die gleiche Story, Wait, What ?!

Es gibt meiner Meinung nach nicht 2 Comicfilme die auch nur gefühlt die gleiche Story hätten... Wie kommt man auf sowas ? Hate ohne Sachverstand dahinter ?
#7
Registriert seit: 15.08.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 145
Wie unterschiedlich doch die Geschmäcker sind. Ich finde eigentlich gemessen an älteren, vergleichbaren Formaten, alle genannten gut. Luke Cage habe ich noch nicht gesehen.
Mein Geschmack:
1. Daredevil
2. Jessica Jones
3. Iron Fist (aber immer noch gut genug um Staffel 2 anzusehen)

Mit dem Arrow-Flash-Gedöns kann ich weniger anfangen. Arrow habe ich ne Weile geschaut, aber da waren einfach so viele schwache Momente drin, dass ich irgendwann raus war.

Gotham finde ich super, auch wenn die Qualität ab und an schwankt. Ich finde auch die Schauspieler sehr unterschiedlich gut.

Absolut schrecklich, geht gar nicht, ist die Nachfolge der Film-Batman-Reihe für den Dark Knight von Bale. Ich bin immer noch nicht über Batfleck hinweg. Batman vs. Superman habe ich nicht gesehen, beim Trailer habe ich fast im Kreis gek0tzt.

Im großen und ganzen muss ich sagen Marvel ist mehr meine Welt als DC, was die Film- und Serienumsetzungen angeht zumindest. Dark Knight und Gotham sind die Ausnahme.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung Q9FN QLED-TV mit FreeSync kurz angeschaut

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-Q9F

    AMD wird nicht müde sein FreeSync-Ökosystem weiter auszubauen und bereits bei den PC-Displays hat man mit Samsung eine enge Partnerschaft aufgebaut. Samsung war der erste Hersteller, der Displays mit FreeSync-2-HDR-Unterstützung angekündigt hat. Nun hatten wir die Gelegenheit uns den Samsung... [mehr]

  • Star Trek DS9 per AI auf höhere Auflösung gebracht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/STARTREK-DS9

    Noch immer erfreuen sich einige TV-Serien aus den 90ern großer Beliebtheit. Doch in Zeiten immer hochauflösender Inhalte fallen diese optisch immer weiter zurück. Nun gibt es immer wieder Remastered-Versionen bekannter Filme und Serien. Diese basieren sehr oft auf hochauflösendem... [mehr]

  • Samsung: Erster 8K-Fernseher mit 120-Hz-Panel noch in diesem Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung scheint noch in diesem Jahr in den Markt der 8K-Fernseher einzusteigen. Zumindest seien die Vorbereitungen für die Produktion laut einem Bericht der Branchenzeitung DigiTimes abgeschlossen. Die Produktion soll im dritten Quartal anlaufen, sodass die Auslieferung noch im aktuellen Jahr... [mehr]

  • Amazon Fire TV Cube: Fire TV plus Alexa plus Universalfernbedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_FIRE_TV_CUBE

    Nach zunächst mehreren Gerüchten innerhalb kurzer Zeit wurde es still um das, was als nächster Fire TV gehandelt wurde. Ende April lüftete Amazon den Schleier dann aber zumindest ein wenig und bestätigte die Arbeiten am Fire TV Cube. Nun hat man das neue Modell vorgestellt, das letztlich doch... [mehr]

  • Samsung plant ersten MicroLED-Fernseher für das kommende Jahr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Samsung hat schon während der vergangenen CES 2018 erstmals einen Fernseher mit der sogenannten MicroLED-Technik ausgestellt. Der Hersteller nennt das Modell „The Wall“, da der Fernseher nicht nur eine große Diagonale bietet, sondern auch einen besonders dünnen Rahmen rund um das Display.... [mehr]

  • Sony bringt für Netflix optimierte Fernseher aus der Master Series

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    Wer besonders oft Netflix auf dem Fernseher schaut, sollte sich die neusten Bravia-TVs von Sony genauer anschauen. Der Hersteller hat zusammen mit Netflix-Coloristen den neuen Bildmodus "Netflix Calibrated“ entwickelt, wodurch die Inhalte von Netflix besonders exakt dargestellt werden sollen. Die... [mehr]