1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Google Pixel 6a: 90-Hz-Display mit Mod

Google Pixel 6a: 90-Hz-Display mit Mod

Veröffentlicht am: von

google pixel 6 100Googles Pixel 6a ist ohnehin schon eines der attraktivsten Smartphones der Mittelklasse. Zu den wenigen Schwachstellen zählt die magere Bildwiederholrate von 60 Hz. Doch nun wurde bekannt, dass per Mod bis zu 90 Hz möglich sein können.

Einigen interessierten Android-Nutzern war aufgefallen, dass das Samsung-Display im Pixel 6a Ähnlichkeiten zum größeren Display des regulären Pixel 6 aufweist. Und das Pixel-6-Display unterstützt bekanntlich 90 Hz. Twitter-Nutzer TheLunarixus hat daraufhin einen Mod entwickelt, der den 90-Hz-Betrieb auch beim Pixel 6a ermöglicht. Mittlerweile haben auch Tech-Seiten wie The Verge diese Modifikation erfolgreich getestet. 

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Laut The Verge ist nicht klar, ob das Display wirklich 90 Hz unterstützt und künstlich beschnitten wurde oder ob die höhere Bildwiederholrate durch Übertakten erreicht wird. Eine entsprechende Anfrage der Kollegen an Google wurde bisher nicht beantwortet. Entsprechend ist auch nicht klar, ob die Modifikation risikikofrei genutzt werden kann. TheLunarixus meint zumindest, dass zwar neue Frequenzmodi hinzugefügt und Timings vom Pixel 6 s6e3fc3-Treiber mit angepassten Höhe-/Breitewerten ergänzt wurden, kritische Spannungswerte aber unverändert bleiben. 

The Verge und anderen ist mit umgesetzten Mod allerdings ein Grünstich aufgefallen. Noch ist der Mod zudem nicht gerade anspruchslos. Das Pixel 6a muss unter anderem in den Debugging-Modus versetzt, der Bootloader entsperrt und eine Android-13-Beta manuell geflasht sowie ein angepasstes vendor_boot image geflasht werden. Sollte sich der 90-Hz-Mod bewähren, könnte es in Zukunft aber auch Custom-ROMs damit geben. 

Zumindest für Enthusiasten könnte es also interessant sein, die Entwicklungen um den 90-Hz-Mod im Auge zu behalten. Sollte die Mod noch nutzerfreundlicher möglich werden und zukünftig ohne Nachteile nutzbar sein, könnte er das Pixel 6a mit kleinem Aufwand schließlich zu einem noch einmal besseren Smartphone machen. 

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Google Pixel 6 im Test: Was leistet der Google-Prozessor?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_PIXEL_6_LOGO

    Mit der sechsten Pixel-Generation will Google eine neue Ära einleuten. Erstmalig wird mit Google Tensor ein eigenes SoC verbaut, das für mehr Leistung und mehr Sicherheit sorgen soll. Aber auch in anderen Bereichen hat Google kaum einen Stein auf dem anderen gelassen. Im Test klären wir, ob... [mehr]

  • Nicht alle iPhones können Face ID mit einer Gesichtsmaske nutzen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_12_TEASER

    Apples Face ID sorgte für einen deutlichen Komfortgewinn beim Entsperren des eigenen iPhones, oder auch um sich bei anderen Apps zu authentifizieren. Selbst im Dunkeln lässt sich besagte Funktion problemlos nutzen. Mit der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Maskenpflicht sieht das... [mehr]

  • realme GT 2 Pro im Test: Performancesprung durch Snapdragon 8 Gen 1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_GT_2_PRO_LOGO

    Mit dem realme GT 2 Pro können wir erstmalig ein Smartphone mit dem neuen High-End-SoC Snapdragon 8 Gen 1 testen. Entsprechend spannend ist die Frage, welches Performanceplus erreicht wird. Das realme-Smartphone bietet aber auch weitere Besonderheiten wie ein hochauflösendes... [mehr]

  • realme 9 Pro+ im Test: Mittelklasse-Smartphone mit Flaggschiff-Kamera?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_9_PRO+_LOGO

    Das realme 9 Pro+ ist das Top-Modell aus realmes neuer 9er-Serie - und soll in der Mittelklasse vor allem mit seiner Hauptkamera für einigen Wirbel sorgen. Versprochen wird nichts weniger als eine Flaggschiffkamera in einem Mittelklasse-Smartphone.  Während zwischen realme-7-Serie und... [mehr]

  • OnePlus 10T 5G im Test: Hauptsache schnell

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_10T_5G_LOGO

    Beim OnePlus 10T 5G wird vor allem auf Geschwindigkeit gesetzt. Es ist eines der ersten Smartphones mit Qualcomms Snapdragon 8+ Gen 1 Mobile Platform und kann damit zeigen, welche Performance in den nächsten Monaten von High-End-Smartphones zu erwarten ist. Mit einer... [mehr]

  • OnePlus 10 Pro 5G im Test: Rundum Oberklasse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_10_PRO_5G_LOGO

    OnePlus hat einen weiten Weg zurückgelegt und sich auch in der Oberklasse zu einer etablierten Größe gemausert. Das neue OnePlus 10 Pro 5G soll diese Entwicklung fortführen. Es verspricht einen attraktiven Mix aus High-End-Performance, einer gemeinsam mit Hasselblad entwickelten Kamera,... [mehr]