> > > > Samsung nennt vorgenommene Verbesserungen beim Galaxy Fold

Samsung nennt vorgenommene Verbesserungen beim Galaxy Fold

Veröffentlicht am: von

samsung-galaxyfoldEigentlich hätte Samsungs erstes faltbares Smartphone Galaxy Fold bereits auf dem Markt sein sollen, doch aufgrund von Problemen mit dem Display musste der Start verschoben werden. Der Hersteller musste nach der Auslieferung von ersten Geräten an ausgewählte Tester nochmals nacharbeiten, da das Display anscheinend nicht die nötige Robustheit aufgewiesen hatte. Bereits vor einigen Tagen meldete der Hersteller, dass die Probleme behoben seien, ohne näher ins Detail zu gehen.

Inzwischen sind erste Optimierungen durchgesickert. Demnach sollen die Südkoreaner das Display mit einer verbesserten Schutzfolie ausstatten. Die ursprünglich aufgebrauchte Schutzfolie reichte nicht bis zum Rand des Displays, weshalb einige Tester diese abgezogen hatten. Probleme beim Display waren die Folge. Die neue Variante soll mit einer in das Display integrierten Schutzfolie daherkommen, die bis an den Rand reicht. Zusätzlich wird das Falt-Phone mit einem Warnhinweis ausgeliefert werden, der zunächst fehlte. Damit soll sichergestellt werden, dass die Nutzer die Folie nicht versehentlich ablösen.

Außerdem habe man am Faltmechanismus nachgearbeitet. Dort konnten ursprünglich noch Partikel in das Display eindringen und damit Darstellungsfehler ausgelöst werden. Die Öffnung sei nun deutlich verkleinert worden. 

Aktuell wird davon ausgegangen, dass Samsung das Galaxy Fold im Juni in den ersten Ländern veröffentlichen könnte. Die Produktion der neuen Version soll inzwischen angelaufen sein. Offiziell hat Samsung noch keinen neuen Termin genannt und lediglich davon gesprochen, dass die Probleme behoben seien.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 5641
Bis zum nächsten Ausfall
#2
Registriert seit: 18.04.2006

Obergefreiter
Beiträge: 96
Das Ding wird sicher ein riesen Desaster. Egal wie gut eine Folie ist die zerkratzt und an den Rändern sammelt sich IMMER Dreck. Da gibt es keinen Ausweg
#3
customavatars/avatar270250_1.gif
Registriert seit: 21.05.2017
Köln
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 479
Das mag sein, dass tolle Gerät von Huawei wird hier aber noch wesentlich schneller die Biege machen, da der tolle Display außen liegt. Egal wie gut man aufpasst, hier sehe ich Samsung aber leicht im Vorteil, auch wenn das Huawei optisch interessanter aussieht.
#4
Registriert seit: 26.07.2018

Hauptgefreiter
Beiträge: 155
Irgendwie ziehen diese sog. Verbesserungen nicht gerade die Wurst vom Teller.
Man kann zwar versuchen, ein totes Pferd zu reiten, aber es ändert nichts daran, dass zumindest diese Generation des Galaxy Fold einfach DOA ist.
#5
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1172
Zitat HWL News Bot;26948901
Die Öffnung sei nun deutlich verkleinert worden.

Jetzt mit Garagentor statt Scheunentor!

Zitat Chakka89;26949143
Das mag sein, dass tolle Gerät von Huawei wird hier aber noch wesentlich schneller die Biege machen, da der tolle Display außen liegt.


Ja, wer erinnert sich nicht in heller Freude an die (nicht existente) Kratzfestigkeit früherer Displays - bevor Steve Jobs Corning dazu brachte Chemcor als Display-Abdeckung für's iPhone (und dann als Gorilla Glas für alle) zu machen. Blöd halt, daß hart und biegsam Antagonisten sind...
#6
Registriert seit: 05.11.2018

Obergefreiter
Beiträge: 65
Soll das halt Apple alles machen, wenn was kaputt geht ist immer der Kunde schuld, und gut iss !
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Apple verkauft kein iPhone X, SE und 6S mehr und verzichtet auf Adapter

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Mit der Vorstellung des iPhone XS, des iPhone XS Max und vor allem des iPhone XR hat Apple nicht nur seine nächste Smartphone-Generation eingeläutet, sondern auch sein bestehendes Produktportfolio umgekrempelt – teilweise sehr junge und noch immer beliebte Modelle sind komplett von der... [mehr]

  • 90 Hz und 8 GB RAM: ASUS will Gamer mit dem ROG Phone ansprechen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_PHONE

    Mit dem Start von PUBG Mobile ist das Spielen auf dem Smartphone wieder in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Zwar gab es in den vergangenen Jahren mehrfach den Versuch, Gaming und Handy zu kombinieren, wirklich ausgereift waren die Ansätze nicht. Das änderte sich teilweise mit... [mehr]

  • Komplett randloses Smartphone Lenovo Z5 wird am 5. Juni vorgestellt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Laut Informationen von The Verge das neue Lenovo Z5 am 5. Juni offiziell vorstellen. Das Smartphone soll sich vor allem durch sein randloses Display auszeichnen. Laut durchgesickerten Informationen soll das Display nämlich 95 % der Front einnehmen, womit in diesem Fall tatsächlich von einem... [mehr]

  • Apple stellt das iPhone XS und iPhone XS Max vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

    Über zwei Milliarden iOS-Geräte hat Apple in den letzten Jahren ausgeliefert. Am Abend präsentierte der Konzern während seiner Keynote am Firmencampus in Cupertino nicht nur die neue Apple Watch Series 4, sondern auch seine nächste iPhone-Generation, welche noch im Laufe dieses... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Huawei und Honor: Bootloader lässt sich bei neuen Modellen nicht mehr...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Einer der großen Vorteil von Android-Smartphones ist aus Sicht von Fans die Möglichkeit, das vom Hersteller ausgelieferte Software-Paket gegen ein Custom ROM zu tauschen. Voraussetzung hierfür ist allerdings unter anderem ein offener oder entsperrbarer Boatloader. Auch deshalb genoss Huawei... [mehr]