> > > > Ältere iPhones und iPads sollen iOS 13 nicht mehr erhalten

Ältere iPhones und iPads sollen iOS 13 nicht mehr erhalten

Veröffentlicht am: von

apple iphone 3gApple wird während der nächsten Entwicklerkonferenz WWDC im Juni höchstwahrscheinlich unter anderem iOS 13 ankündigen. Die neue Version des mobilen Betriebssystems wird sicherlich auch wieder zahlreiche Neuerungen mit sich bringen und hierfür werden die Geräte dann auch die entsprechende Ausstattung auf der Seite der Hardware benötigen. 

Laut einem nicht näher benannten Mitarbeiter von Apple soll der Hersteller deshalb iOS 13 nicht mehr für alle Geräte anbieten, die aktuell noch mit iOS 12 laufen. Konkret sollen die Modelle iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus und das iPhone SE die neue Version nicht mehr erhalten. Zusätzlich sollen auch das iPad Mini 2 sowie das iPad Air nicht mehr mit iOS 13 versorgt werden. Damit würden Besitzer dieser älteren Geräte mit iOS 12 das letzte große Update erhalten haben.

Das Apple diesen Schritt irgendwann gehen wird, war abzusehen. Schließlich sind die Modelle schon eine ganze Zeit lang auf dem Markt und vor allem im Bereich der Prozessorleistung hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan. Allerdings sollten die Informationen auch mit der nötigen Vorsicht genossen werden, denn schließlich wurden diese bislang nicht offiziell von Apple bestätig. Dies wird vermutlich auch frühestens mit der offiziellen Vorstellung von iOS 13 geschehen. Letztendlich wird es auch davon abhängen, welche Neuerung Apple in iOS 13 einbaut.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (13)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Ältere iPhones und iPads sollen iOS 13 nicht mehr erhalten

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus 7 Pro im Hands-on: Premium-Dreiklang aus Performance, Display und Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_7_PRO_LOGO

    Erstmalig bringt OnePlus zwei Smartphones auf einmal auf den Markt: Neben dem OnePlus 7 gibt es auch ein OnePlus 7 Pro. Im Test klären wir, was dieses Premiummodell auszeichnet und ob es den Top-Smartphones der Konkurrenz gefährlich werden kann.  OnePlus ist aus mehreren Gründen ein... [mehr]

  • Xiaomi stellt Mi 9T (Pro) am 12. Juni für Europa vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Xiaomi hat für den 12. Juni die Präsentation neuer Smartphones angekündigt, ohne dabei das konkrete Modell zu nennen. Allerdings gilt es als offenes Geheimnis, dass das chinesische Unternehmen in wenigen Tagen das Mi 9T und das Mi 9T Pro vorstellen wird. Beide Geräte sind bereits aus dem... [mehr]

  • Tester des Galaxy Fold haben mit ausfallenden Displays zu kämpfen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG-GALAXYFOLD

    Seit einigen Tagen haben bekannte YouTube-Größen und Instagram-Influencer die Möglichkeit, sich das Galaxy Fold von Samsung anzuschauen. Ab dem 26. April kann das erste verfügbare Smartphone mit Falt-Display vorbestellt werden. Die Auslieferung und der freie Verkauf sollen dann bereits wenige... [mehr]

  • Das Huawei Mate X wird sehr sehr teuer

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_X_TEASER

    Diese Woche dürfte einen guten Ausblick auf das liefern, was uns in den kommenden Monaten und Jahren im Smartphone-Markt so erwarten dürfte: klappbare Smartphones, genannt Foldables. Nachdem Samsung das Galaxy Fold bereits vor ein paar Tagen zusammen mit den neuen Galaxy-S10-Modellen vorgestellt... [mehr]

  • Apple iPhone XI: Bilder sollen Gerät mit Triple-Kamera zeigen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_XS

    Apple wird wohl auch in diesem Herbst wieder mindestens ein neues iPhone vorstellen. Wie üblich gibt es bereits die ersten Spekulationen, denn jetzt sollen erste Bilder das neue Gerät zeigen. Das Design soll von Apple finalisiert sein. Demnach wird sich das nächste iPhone vom äußerlichen... [mehr]

  • Weitere Banken unterstützen jetzt Apple Pay (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

    Nach der Vorstellung der ersten Apple-eigenen Kreditkarte in der vergangenen Woche, die ab Sommer jedoch vorerst in den USA erhältlich sein wird und so einige innovative Funktionen mit sich bringt, hat Apple weitere deutsche Banken und Karten für seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay... [mehr]