> > > > Chip testet mobiles Netz: Telekom weiterhin Spitzenreiter und O2 holt auf

Chip testet mobiles Netz: Telekom weiterhin Spitzenreiter und O2 holt auf

Veröffentlicht am: von

telekomvodafonetelefonicaDie Kollegen von Chip haben sich wie ein jedem Jahr die mobilen Netze in Deutschland genauer angeschaut. Bei einem ausführlichen Test der Verbindungsqualität und auch Geschwindigkeit konnte sich die Deutsche Telekom abermals an der Spitze positionieren. Direkt dahinter wird Vodafone gelistet und auf dem dritten Platz landet O2.

Wie Chip berichtet, erreicht die Telekom die Note 1,36. Die gute Note sei darauf zurückzuführen, dass sowohl der Down- als auch Upload im Durchschnitt am höchsten ausgefallen sei. Auch bei der Netzabdeckung sei die Telekom bei der Testroute auf dem ersten Platz gelandet. Vodafone hingegen erreicht die Note 1,46 und platziert sich damit nur knapp hinter der Telekom. das britische Unternehmen kann damit im Vergleich zum vergangenen Jahr Verbesserungen bei der Geschwindigkeit und auch bei der Netzabdeckung des mobilen Netzes erreichen.

Ebenfalls gibt es Verbesserungen bei O2 zu beobachten. Zwar hat das O2-Netz mit 2,22 die schlechtesten Noten, allerdings sei die Netzabdeckung im Vergleich zum vergangenen Jahr gestiegen. Damit scheint O2 kräftig in den Ausbau investiert zu haben, um die Abdeckung zu erhöhen. Allerdings sei auf dem Land auch weiterhin die Abdeckung durch O2 deutlich schlechter als in Städten. 

Die detaillierten Messergebnisse sind auf der Webseite von Chip ab sofort verfügbar. Ob sich an den Platzierungen durch den kommenden 5G-Standard etwas zwischen den Anbietern ändern wird, bleibt abzuwarten. Noch ist der Ausbau nicht gestartet und damit ist eine Aussage zur Abdeckung noch nicht möglich.