1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Razer Phone 2: Das Gaming-Smartphone geht in die zweite Generation

Razer Phone 2: Das Gaming-Smartphone geht in die zweite Generation

Veröffentlicht am: von

razer phone 2Nach seinem ersten Gaming-Smartphone im letzten Jahr, hat Razer in der Nacht zum Donnerstag die zweite Geräte-Generation angekündigt und das Razer Phone 2 präsentiert. Auf den ersten Blick hat sich recht wenig getan, tatsächlich liegen die Neuerungen im Detail.

Bei seinem neuen Razer Phone 2 setzt man zwar weiterhin auf ein für den Gesamtmarkt eher untypisches, kantiges Design, das rückseitige Razer-Logo wird jetzt jedoch mit bis zu 16,8 Millionen Farben RGB-beleuchtet. Das Display ist auf 5,72 Zoll leicht angewachsen, löst jedoch weiterhin mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten auf. Im Gegensatz zum Vorgänger soll es etwa 50 % heller leuchten, Highlight des IGZO-Panels ist natürlich seine schnelle Reaktionsgeschwindigkeit von 144 Hz, womit sich die Zielgruppe definiert. Außerdem wird es nun durch Gorilla Glas 5 geschützt.

Die nach vorne hin gerichteten Stereo-Lautsprecher sind Dolby-Atmos zertifiziert, die Hauptkamera besitzt zwei 12-Megapixel-Linsen mit automatischem Bildstabilisator und optischem Zoom. Sie nimmt Videoaufnahmen mit bis zu 120 FPS in Full-HD, bzw. mit 60 FPS in 4K auf. Für Selfies gibt es auf der Vorderseite einen 8-Megapixel-Sensor mit Blende F/2.0. Gegenüber dem Vorgänger hat Razer die Kameras also leicht verbessert.

Einen Sprung macht das Razer Phone 2 vor allem bei der Hardware. Statt des Qualcomm Snapdragon 835 werkelt in der zweiten Generation nun ein Snapdragon 845, der dank seines neuen Vapor-Chamber-Kühlsystems seine Taktraten von maximal 2,8 GHz in der Praxis tatsächlich auch erreichen und nicht throtteln soll. Ihm zur Seite stehen 8 GB Arbeitsspeicher und ein 64 oder 128 GB großer Festspeicher, der sich per microSD-Karte erweitern lässt. 

Außerdem ist das Razer Phone 2 nun nach IP67-Standard wasser- und staubgeschützt, der Akku bringt es auf 4.000 mAh und lässt sich dank Quick Charge 4 schnell und kabellos über ein optional erhältliches Wireless-Charging-Dock aufladen. Er soll immerhin eine Spielzeit von bis zu zehn Stunden ermöglichen. Ansonsten sind Dual-Band-WiFi nach AC-Standard, Bluetooth 5.0 und ein Cat-18-LTE-Modem mit Geschwindigkeiten von bis zu 1,2 Gbit/s integriert. Beim Betriebssystem setzt man auf Android 8.1. Die Abmessungen belaufen sich auf 158,5 x 78,99 x 8,5 mm     

Das Razer Phone 2 wird ab heute 9:01 Uhr zu einem Preis ab 849 Euro über den Razer-Store vorbestellbar sein. Die Variante mit doppeltem Festspeicher kostet dann etwa 100 Euro mehr.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • OnePlus 8 Pro im Test: Performance, Ausdauer, Kamera und Fazit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_8_PRO_LOGO

    Wir haben schon direkt zum Launch einen ersten Blick auf das neue OnePlus-Flaggschiff geworfen. In einem weiteren Artikel tragen wir jetzt unsere Messungen zu Performance, Akkulaufzeiten und Ladezeiten sowie unsere Eindrücke von der Kameralösung zusammen - und wollen schließlich auch... [mehr]

  • Apple soll mit Reparaturen kein Geld verdienen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Apple hat in den USA im Zuge einer kartellrechtlichen Untersuchung angegeben, dass man mit den Reparaturen der Geräte keine Einnahmen generieren würde. Fällt mal ein iPhone herunter oder das MacBook funktioniert nicht mehr wie gewohnt, wird es bei einem Reparaturauftrag direkt bei Apple meist... [mehr]

  • Aldi Talk bringt Jahrespaket mit 12 GB für 60 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Bei Aldi Talk konnten Kunden bisher lediglich monatliche Prepaid-Tarife buchen. Doch ab dem 21. November wird ein neues Jahrespaket bis Ende des Jahres zusätzlich angeboten. Mit dem Jahrespaket bekommt der Kunde ein Jahr lang eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS. Außerdem steht ein... [mehr]

  • Das neue iPhone SE: Aktuelle Hardware im 4,7-Zoll-Gehäuse ab 479 Euro (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONESE

    Apple hat das iPhone SE aktualisiert. Damit einher gehen Änderungen der internen Hardware, aber auch des Formfaktors. Vom beliebten 4-Zoll-Display und damit dem vergleichsweise kleinen Gehäuse müssen Interessenten am neuen iPhone SE sich allerdings verabschieden. Apple nimmt das Gehäuse der... [mehr]

  • Samsung Galaxy S20 Ultra 5G im Test: Alles was geht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S20_ULTRA_5G_LOGO

    Die neue Galaxy S20-Reihe besteht nicht mehr nur aus Galaxy S20 und Galaxy S20+, sondern wird nach oben mit dem Über-Galaxy S20 Ultra 5G abgerundet. Dieses absolute Top-Modell von Samsung soll zeigen, was im Smartphone-Bereich aktuell möglich ist.  Schon die regulären Modelle der... [mehr]

  • Samsung Galaxy Note 10 im Test: Der Stift macht den Unterschied

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_NOTE_10_LOGO

    Das Samsung Galaxy Note 10 soll einen großen Sprung nach vorn machen. Erstmals wird es in zwei Größen, mit einer Triple-Kamera und mit einem frontfüllenden OLED-Display angeboten. Wir testen das kompaktere Standardmodell mit 6,3-Zoll-Display - und wollen dabei auch klären wir... [mehr]