> > > > Apple soll nächste iPhone-Generation mit Schnellladenetzteil ausliefern

Apple soll nächste iPhone-Generation mit Schnellladenetzteil ausliefern

Veröffentlicht am: von

apple iphone xApple hat schon dem aktuellen iPhone X und iPhone 8 (Plus) die Möglichkeit zum Schnellladen spendiert. Um diese Funktion allerdings zu nutzen, müssen Käufer nochmals zusätzlich investieren. Hierfür wird nämlich neben einem Lightning-Kabel mit USB-Typ-C-Buchse auch ein Netzteil mit USB-Typ-C inklusive Power Delivery benötigt. Beide Produkte finden Käufer nicht im Lieferumfang.

Bei der kommenden iPhone-Generation könnte sich dies laut aktuellen Gerüchten allerdings ändern. Apple soll demnach ein neues Netzteil mit USB-Type-C und einer Leistung von 18 Watt in den Lieferumfang des iPhones packen. Das Netzteil soll es in dieser Form bei Apple noch nicht geben und erstmals mit der kommenden iPhone-Generation erhältlich sein. Auch ein entsprechendes Ladekabel soll dann zum Lieferumfang zählen.

Mit diesem Schritt würde Apple allen Käufern ohne weiteren Aufpreis die Schnellladetechnik ermöglichen. Bei anderen Herstellern ist dieser Lieferumfang allerdings bereits üblich und keine Seltenheit mehr. Dort wird standardmäßig ein entsprechendes Netzteil und Kabel zum Smartphone dazu gepackt.

Ob Apple mit diesem Schritt gleichzeitig die Schnellladetechnik der kommenden iPhone-Generation verbessern wird, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (26)

#17
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 4395
Zitat MortiFTW;26295571
möglichst immer zwischen 40 und 80% Akkustand halten.


...was dann folglich meine Akkuleistung und damit meine DoT auf 40% des Möglichen reduziert, nur damit der Akku nach zwei Jahren noch ne halbe Stunde bis ne Stunde mehr DoT mitmacht als im Neuzustand, wovon ich aber wiederrum nix habe, weil ich ja nur 40% des Möglichen nutze. Nein, danke.
#18
Registriert seit: 07.10.2009
München
Gefreiter
Beiträge: 55
Zitat Kommando;26295488
Am besten wäre ein Schalter am Ladegerät um zwischen schnellem und akkuschonendem Laden wechseln zu können.


Softwareschalter reicht nicht?

[ATTACH=CONFIG]433581[/ATTACH]
#19
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6911
kommt bei Apple erst 2024 ;)

Wollte ich auch grad schreiben.
Das Ladegerät, das ich benutze, hat 2 USB Outputs, eines mit QC3.0, eines ohne - wenn ich also zu faul für den Software-Schalter bin, kann ich einfach umstöpseln. Aber was so ein Ladegerät kosten würde, wenn das Apple-Logo drauf wäre... eieiei, sicher mehr als die 11€ die ich gezahlt hab...
#20
Registriert seit: 28.06.2016

Obergefreiter
Beiträge: 85
Zitat ReLaXeR;26295398
Als OnePlus3 User kann ich über sowas nur noch lachen. Ein Feature was für 350 Euro incl. war und das seit 3 Jahren. Aber Glückwunsch Apple, Ihr schafft es denn Dummies es als neu zu verkaufen ;-)


"Das OnePlus 3 (...) ist ein von OnePlus hergestelltes Smartphone. Es wurde am 14. Juni 2016 als Nachfolger des OnePlus 2 vorgestellt."
#21
Registriert seit: 20.03.2013
Ba-Wü
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1482
Er lebt in der Zukunft^^

Schon arg spät das stimmt schon
#22
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Also ich hab mich noch nie geärgert, dass sich mein iPhone zu langsam lädt... Aber besser haben als nich, wa?
#23
Registriert seit: 28.06.2016

Obergefreiter
Beiträge: 85
Zitat Imperator_Johne;26295927
Softwareschalter reicht nicht?

[ATTACH=CONFIG]433581[/ATTACH]


Weder iPad noch iPhone werden während der Akku mit einem USB-C Netzteil geladen wird wärmer. Beim iPad Pro passiert das mit bis zu 14,5V und 1,8A. Das scheint relativ konservativ abgestimmt zu sein.
#24
customavatars/avatar6245_1.gif
Registriert seit: 20.06.2003
Köln
Kapitänleutnant
Beiträge: 1608
Zitat cps;26296226
"Das OnePlus 3 (...) ist ein von OnePlus hergestelltes Smartphone. Es wurde am 14. Juni 2016 als Nachfolger des OnePlus 2 vorgestellt."


Oh ha...stimmt! Kommt mir viel länger vor. Dann halt eben fast 2 Jahre ;-) Danke für den Hinweis. VG
#25
Registriert seit: 09.12.2006
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5509
Wowowowow

Apple hängt wiedermal alle ab
#26
Registriert seit: 28.06.2016

Obergefreiter
Beiträge: 85
Kleiner Nachtrag, das iPhone hat eben mit 15V und 0,7A begonnen, der Akku war auf 70% runter. Das erste Gerät von Apple, was das unterstützt hat, war das iPad Pro 12,9", vorgestellt im September 2015.

Und wegen dem Schalter, den man ja braucht, weil der Akku beim Laden zu heiß werden könnte, den hat mein LTE Router auch nicht. Der regelt selbst, wie stark der Akku abhängig von der Temperatur geladen wird.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]