> > > > HTC U11 Life statt U11 Plus: Android One für Deutschland

HTC U11 Life statt U11 Plus: Android One für Deutschland

Veröffentlicht am: von

htcBislang galt als sicher, dass HTC am 2. November das neue HTC U11 Plus vorstellen würde. Jenes sollte laut bisherigen Gerüchten im direkten Vergleich mit dem HTC U11 ein größeres Display im Format 18:9 einsetzen. Nun sieht es aber wohl danach aus, dass HTC nur das U11 Life vorstellt. Letzteres soll nach dem aktuellen Stand der Dinge ein Mittelklasse-Gerät sein und zu Googles Android-One-Programm gehören.

Im Klartext bedeutet das, dass ab Werk das pure Android installiert ist. Demnach müsste HTC beim U11 Plus auf seine Oberfläche Sense verzichten. Das HTC U11 Life wäre demnach dann auch das erste Smartphone, welches zur Initiative Android One zählt, das in Deutschland auf den Markt käme.

Was die technischen Daten betrifft, so rechnet man aktuell mit einem Smartphone mit 5,2 Zoll Diagonale und 1.920 x 1.080 Bildpunkten, dem SoC Qualcomm Snapdragon 630 mit acht Kernen und 2,2 GHz Takt, 3 GB RAM sowie 32 GB Speicherplatz. Letzterer soll via microSD erweiterbar sein. Zudem soll an der Vorderseite ein physischer Home-Button mit Fingerabdruckscanner ruhen. Links und rechts des Buttons sollen kapazitive Tasten für den App-Switcher sowie den Zurück-Befehl sitzen. Zudem soll das HTC U11 Life eine Hauptkamera mit 16 Megapixeln bieten, welche auch RAW-Aufnahmen und 4K-Videos unterstützt. Auch für die Frontkamera stehen 16 Megapixel im Raum.

Als Schnittstellen nennt man inoffiziell aktuell NFC, Bluetooth 5, 4G LTE,WLAN 802.11ac sowie natürlich GPS und USB Typ-C (mit USB 2.0). Zudem soll das HTC U11 Life nach Schutzklasse IP67 resistent gegen Staub und Wasser sein. Für den Akku stehen 2.600 mAh im Raum. Es heißt, dass HTC auf besonders hochwertige Mikrofone setze, die High Resolution Audio unterstützen. Im Lieferumfang sollen außerdem USonic-Kopfhörer mit Active Noise Cancelling beiliegen.

Schenkt man den Gerüchten Glauben, so nutzt das HTC U11 Life bereits ab Werk Android 8.0 alias Oreo. In Deutschland soll das Smartphone wohl in den Farben Blau und Weiß erscheinen und ca. 400 Euro kosten.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6925
Wow! Das ist ne gute alternative zum Moto X4!


Edit: Achne dedizierte Buttons -.-
#2
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6803
wieso sind dedizierte Buttons was schlechtes?
Bei meinem Nexus 4 habe ich damals extra "Pie Control" installiert, weil mich die Leiste mit den virtuellen Buttons massiv gestört hatte.
#3
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1283
400€ für schlechtere Hardware als beim 200$ Xiaomi Mi A1? HTCs Problem war schon immer der Preis...
#4
customavatars/avatar160942_1.gif
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1776
Das Preisproblem gillt für alle "bekannteren" Hersteller. Ob HTC in deren Lage so überteuerte Geräte anbieten kann ist die Frage.
#5
customavatars/avatar46398_1.gif
Registriert seit: 01.09.2006
Österreich / Vlbg
software developer
Beiträge: 3870
Läuft auf dem Gerät dann die Google Cam mit hdr+ oder wird es eine eigene Camera app von HTC sein?
#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6925
Zitat aelo;25896736
Läuft auf dem Gerät dann die Google Cam mit hdr+ oder wird es eine eigene Camera app von HTC sein?


Kann nicht notwendig wäre mindestens ein Snapdragon 660 mit Hexagon ISP.

Android one ist das neue Nexus, Pixel dagegen hat google eigene Software drauf die vorerst Pixel vorbehalten wird.


@Prohpet ja nur leider schei*e dass das A1 5,5" hat -.-
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]