> > > > Honor 7X: Mittelklasse-Smartphone mit 18:9-Display offiziell vorgestellt (Update)

Honor 7X: Mittelklasse-Smartphone mit 18:9-Display offiziell vorgestellt (Update)

Veröffentlicht am: von

Das ging schnell: Erst am Montag hatten wir über das neue Smartphone Honor 7X berichtet, das sich bei Geekbench vor einer offiziellen Ankündigung zeigte. Nun hat Honor das Smartphone allerdings direkt offiziell vorgestellt. Wie schon das LG Q6 hievt das Honor 7X die 18:9-Displays, welche man sonst aktuell nur von High-End-Geräten wie dem Samsung Galaxy Note 8 kennt, in die Mittelklasse. Damit stehen freilich auch die kompletten, technischen Daten fest: Das Honor 7X nutzt einen Bildschirm mit einer Diagonale von 5,93 Zoll, der aufgrund des 18:9-Formats in etwa genau so breit ist wie jener des Honor 6X – aber eben höher. Als Auflösung sind 2.160 x 1.080 Pixel genannt. Auf der Rückseite ruht zudem ein Fingerabdruckscanner. Außerdem verbaut Honor eine Dual-Kamera mit 16 + 2 Megapixeln. Die Kamera an der Vorderseite begnügt sich mit 8 Megapixeln.

Was das Innenleben betrifft, so handelt es sich um ein Mittelklasse-Smartphone mit dem SoC Kirin 659 mit acht Kernen auf Basis der Architektur ARM Cortex-A53, der GPU Mali-T830 MP2 und 4 GB an RAM. Was den Speicherplatz betrifft, so besteht die Wahl zwischen 32, 64 bzw. 128 GB. Via micro SD lässt sich die Kapazität nachträglich erweitern – dann wird allerdings einer der zwei SIM-Slots belegt. Als Betriebssystem des Honor 7X dient ab Werk Android 7.0 mit dem Überzug EMUI 5.1. Für den Akku nennt Honor 3.340 mAh. Das Gehäuse des Geräts besteht aus Metall und ist 7,6 mm dick. Als Gewicht sind 165 Gramm genannt.

Kleine Enttäuschung: Das Honor 7X setzt noch auf einen älteren Micro-USB-Anschluss statt USB Typ-C. Aktuell ist das Honor 7X nur für China bestätigt, wo es ab dem 17. Oktober zum Preis von umgerechnet etwa 170 Euro mit 32 GB zu haben ist. Die Variante mit 64 GB kostet 220 Euro, während das Honor 7X mit 128 GB mit 260 Euro zu Buche schlägt. Ob und wann das Honor 7X in Deutschland auf den Markt kommt, ist derzeit noch offen. Vermutlich könnte das Smartphone mit seinem 18:9-Format auch hierzulande seine Fans finden.

Update

Das Honor 7X wird rechtzeitig vor Weihnachten auch in Deutschland angeboten. Ab dem 5. Dezember will Honor mit dem Verkauf starten, verrät aber noch keinen Preis. Da die Ausstattung von der für China angekündigten Version nicht abweichen wird, dürfte die unverbindliche Preisemfehlung zwischen 250 und 300 Euro liegen. Der im Januar vorgestellte Vorgänger, das Honor 6X, ging für 249 Euro an den Start.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar7414_1.gif
Registriert seit: 07.10.2003
Franken
Chefredakteur
Beiträge: 9246
Danke für den Hinweis!
#3
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 324
Klang ganz Nett bis ich gelesen habe das Micro Usb statt usb C ausgestattet ist, Naja Schade.
#4
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 220
@Mezzo: Ist zwar nicht schön aber im Endeffekt doch egal?!

@Topic:
Würde mir etwas stärkere Hardware wünschen. Kirin 950 oder 960.
#5
customavatars/avatar27759_1.gif
Registriert seit: 27.09.2005
Schleswig-Holstein
Bootsmann
Beiträge: 639
Hat jemand Erfahrung wie das mit der Update-Versorgung bei Honor aussieht?
Mit meinem bq bin da ja verwöhnt, da wird alle 2 Monate der Sicherheitspatch eingespielt.
#6
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 324
Zitat M4deman;25873054
@Mezzo: Ist zwar nicht schön aber im Endeffekt doch egal?!


Naja ich habe nur Pech mit Micro Usb. Angefangen mit mein Sony Xperia X10 musste 3 Mal. Mein Sony Xperia S 2 Mal und Bei meine Lenovo Tablett auch 2 mal und mein Letes 1 Mal zu Reparatur weil entweder, Du Buchse Ausgeleiert war, die Kontakte Abgebrochen sind oder Sonst was. Bin nur erstaunt das bei meinem Aktuellen Samsung G S mini die Buchse heile ist.

Aber da ich schon nach nem Neuem Handy Ausschau halte kommt mir keins mehr mit Micro USB unter.
#7
customavatars/avatar95720_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008
Nahe München
Vizeadmiral
Beiträge: 6873
Da würde ich sagen, dass das an dir liegt :P
Ich hatte schon viele Geräte mit µUSB und noch keines davon hat Ausfallerscheinungen wegen oder an der Buchse.

Dennoch sollte ein Handy das heutzutage auf den Markt kommt USB-C haben. Ich habe auch eines mit C und finde es sehr angenehm.
#8
Registriert seit: 07.07.2015

Stabsgefreiter
Beiträge: 259
Micro USB, Android 7... na ja, haut mich jetzt nicht um.
#9
customavatars/avatar182753_1.gif
Registriert seit: 28.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 220
Hm, hatte auch noch nie Probleme mit mUSB bzw einer Buchse.

Aber ja, neue Geräte der Mittelklasse dürften ruhig mit C kommen.
#10
customavatars/avatar4421_1.gif
Registriert seit: 04.02.2003
C:\Windows\Germany\NRW\GV
Korvettenkapitän
Beiträge: 2244
https://voltacharger.com

Evtl. Mal drüber nachdenken ;)
Finde das Honor ganz cool in der Preisklasse mit 18:9. Aber erstmal Preis/Leistung abwarten
#11
customavatars/avatar184350_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 288
Bei einem Mittelklasse-Smartphone gibt es die Möglichkeit eine zusätzliche micro SD Karte einzufügen, bei High-End-Smartphones nicht.
Verkehrte Welt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]