> > > > Kein klares Konzept: Aus Motorola wird Lenovo wird Motorola

Kein klares Konzept: Aus Motorola wird Lenovo wird Motorola

Veröffentlicht am: von

motorola logo Mit der Übernahme von Motorola im Jahr 2014 sorgte Lenovo für einen Paukenschlag. Seit dem ist es den Chinesen allerdings nicht gelungen, einen klaren Kurs festzulegen. Im Gegenteil: Beinahe im Jahresrhythmus wurden neue Strategien angekündigt, um zu Samsung, Apple, Huawei und Co. aufschließen zu können. Nun hat man die doppelte Rolle rückwärts angekündigt.

Für Verbraucher bedeutet der nun gegenüber Golem.de angekündigte Schritt, dass es außerhalb Indiens keine Smartphones mehr unter der Bezeichnung Lenovo geben wird. Das steht im Widerspruch zu allem, was in der Vergangenheit geplant war.

Nach der Übernahme hieß es zunächst, dass Motorola ähnlich wie ThinkPad als Marke genutzt werden soll, immer aber in Kombination mit der Bezeichnung Lenovo. Nach nur wenigen Monaten blieb davon nicht viel übrig, das neue Konzept lautete Lenovo Moto für alle Regionen weltweit. Anschließend gab es einen wilden Mix aus den unterschiedlichsten Namen. Selbst in Pressemitteilungen gab es die verschiedensten Kombinationen, mal war von Lenovo Motorola, mal von Motorola, mal nur von Moto die Rede. Im letzten Jahr schien dann immerhin festzustehen, dass es pro Markt nicht nur eine Marke geben solle. So wurde das Phab 2 Pro als Lenovo-Smartphone auf den Markt gebracht, parallel dazu gab es die diversen Motorola-Modelle.

Das dürfte nun aber der Geschichte angehören. Unklar ist bislang nur, ob die erneute Änderungen der Bezeichnungen auch Einfluss auf die Entwicklung der Smartphones innerhalb des Konzerns hat. Bislang wirkte das, was Lenovo unter eigenem Namen auf den Markt brachte, völlig losgelöst von den Aktivitäten der Tochter Motorola und umgekehrt. Eine Annäherung zeichnete sich erst vor wenigen Tagen ab. Doch die Ankündigung, Lenovo-Smartphones künftig mit optisch unveränderter Oberfläche verkaufen zu wollen, hat außerhalb Indiens schlagartig keine Relevanz mehr.

Wie lange man am nun neuen Kurs festhält, dürfte weit weniger vom Name der Modelle abhängen. Zuletzt wirkte auch das Produktportfolio innerhalb der Moto-Familie nicht immer völlig durchdacht. So musste man sich Kritik dafür gefallen lassen, den Akku des Moto Z2 Play deutlich zu verkleinern, erst gestern sorgten das Moto C und Moto C Plus für Diskussionen aufgrund eines fragwürdigen Preis-Leistungs-Verhältnisses.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1051
Von der Nummer 3 am Markt ist man auf die Nummer 9 abgesackt. In einem Marktumfeld, das in den letzten zwei Jahren um 9 % gewachsen ist, hat man fast 40% seines Absatzes eingebüßt. Die vielen Strategieänderungen zeigen, daß Lenovo bisher kein Mittel wußte, das einzudämmen, insbesondere nicht auf dem chinesischen Heimatmarkt. Anscheinend hat man den jetzt so ziemlich aufgegeben...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]