1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Huawei Mate 10 und Mate 10 Lite kündigen sich an

Huawei Mate 10 und Mate 10 Lite kündigen sich an

Veröffentlicht am: von

huaweiHuawei wird vermutlich noch in diesem Jahr das Mate 10 veröffentlichen. Der Hersteller hat seine weltweiten Marktanteile inzwischen soweit ausgebaut, dass Huawei auf dem dritten Rang direkt hinter Apple zu finden ist. Diese Position möchte das Unternehmen festigen und wie bereits vor wenigen Tagen berichtet, mit dem Mate 10 dem kommenden iPhone von Apple Paroli bieten. Die Kollegen der polnische Webseite TableTwo haben nun die angeblich ersten Details zu dem Gerät erfahren. Demnach werde das Smartphone gleich in zwei Varianten in den Handel kommen. Neben dem Mate 10 soll auch ein Mate 10 Lite geplant sein.

Das Mate 10 soll im Vergleich zum aktuellen Mate 9 ein etwas größeres Display erhalten. Die Diagonale soll auf 6,1 Zoll anwachsen, allerdings würden sich die Abmessungen des Gerätes dadurch fast nicht verändern. Erreicht wird dies durch besonders dünne Ränder rund um das Display. Weitere Informationen wie zum Beispiel der verbaute Prozessor oder die Größe des Arbeitsspeichers sind derzeit noch nicht durchgesickert.

Das Mate 10 Lite soll die etwas kleinere Variante des Flaggschiffs werden. Hier wird eine Displaydiagonale von 5,8 Zoll genannt. Vermutlich wird auch der verbaute Prozessor etwas weniger Leistung bieten und auch die Kamera könnte mindestens eine Leistungsstufe schlechter ausfallen.

Die Präsentation des Mate 10 und Mate 10 Lite sei derzeit für den 16. Oktober vorgesehen. Das Mate 10 soll satte 940 Euro kosten, während das Mate 10 Lite für 470 Euro angeboten werden soll. Der angebliche Preis für das Mate 10 ist deutlich im oberen Bereich angesiedelt, womit Huawei auch die entsprechend hochwertige Ausstattung bieten müsste. Dies bleibt aber bis zur offizielle Präsentation abzuwarten.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neue Jahrespakete bei ALDI Talk in drei Varianten erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Neu- und Bestandskunden von ALDI TALK haben ab dem 19. November 2020 die Möglichkeit, das ALDI-TALK-Jahrespaket zu erstehen. Insgesamt lassen sich drei Varianten erwerben. Sowohl ein Tarif mit 12 GB, bzw. 40 GB sowie 100 GB inklusive All-Net-Flat in alle deutschen Netze für ein ganzes Jahr... [mehr]

  • OnePlus Nord 2 5G im Test: Wieder ein Flaggschiff-Killer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_NORD_2_5G_LOGO

    Mit der Nord-Serie will OnePlus vor allem mit einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen. Das neue Nord 2 5G startet ab 399 Euro, soll sich aber nicht merklich von deutlich teureren Flaggschiffmodellen unterscheiden.  Das ist natürlich ein hoch gestecktes Ziel,... [mehr]

  • Xiaomi setzt im neuen Mi Mix eine flüssige Kameralinse ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Am 29. März möchte Xiaomi den neuesten Ableger seiner Mi-Mix-Smartphone-Serie offiziell vorstellen. Nun hat das Unternehmen auf dem chinesischen Social-Media-Dienst Weibo überraschend ein bisher ungenanntes Feature des Gerätes vorgestellt. So setzt das Smartphone auf eine Linse mit einem... [mehr]

  • Aldi verkauft das Samsung Galaxy A20s für 100 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Nachdem der Lebensmitteldiscounter Aldi in jüngster Vergangenheit bereits einen 82 Zoll großen Medion-Fernseher angekündigt hat, gibt es ebenfalls ab dem 25. Februar sowohl bei Aldi Süd als auch Nord das Samsung Smartphone Galaxy A20s im Angebot. Besagtes Smartphone kann lediglich in den... [mehr]

  • realme 8 im Test: Großer Sprung oder kleiner Hüpfer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_8_LOGO

    realme arbeitet mit hoher Schlagzahl und bringt bereits das realme 8 auf den Markt. Das 199-Euro-Modell lockt unter anderem mit Super-AMOLED-Display, 64-MP-Quad-Kamera und seiner Schnellladefunktion. Im Test klären wir, wie überzeugend das Gesamtpaket ist und gehen auch auf Unterschiede zum... [mehr]

  • OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro im Test: Premiere mit Hasselblad und Snapdragon 888

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_9_LOGO

    Die OnePlus-9-Serie steht in den Startlöchern - und wir konnten schon im Vorfeld des Launchs das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro testen. Erstmalig konnte OnePlus bei der Entwicklung auf die Expertise des Kameraspezialisten Hasselblad zurückgreifen. Qualcomms High-End-SoC Snapdragon 888... [mehr]