> > > > Google Pixel 2: Umfangreicher Leak legt viele Daten offen

Google Pixel 2: Umfangreicher Leak legt viele Daten offen

Veröffentlicht am: von

google Google hat mit den Pixel und Pixel XL (hier unser Test) im letzten Jahr mit der Marke Nexus gebrochen und stattdessen zwei hochpreisige Smartphones veröffentlicht, welche die Pixel-Marke im Bereich der Smartphones etablieren sollen. Jetzt sind reichlich Informationen zu den Pixel 2 durchgesickert, die zum Teil vorherigen Details widersprechen. Natürlich sind die Angaben mit Vorsicht zu genießen, geben aber einen möglichen Ausblick darauf, was Google mit den Pixel 2 planen könnte.

Die Codenamen der beiden Geräte sollen „Taimen“ und Walleye“ lauten. Dabei war zunächst gar von drei Modellen die Rede, Google habe sich aber nun entschlossen, es auch 2017 bei zwei neuen Pixel-Smartphones zu belassen.

Taimen sei dabei das größere Modell und werde wohl 6 Zoll Diagonale und 2.560 x 1.440 Bildpunkte sowie ein OLED-Panel bieten. Als SoC sei der Qualcomm Snapdragon 835 angedacht, dem wohl 4 GB RAM und bis zu 128 GB zur Seite stehen werden. Erneut wolle Google bei den Materialien für das Gehäuse auf eine Kombination aus Metall und Glas setzen. Angeblich verwende Google eine Single-Kamera mit Dual-LED-Blitz.

Das zweite Modell nenne sich Walleye und werde mit 5 Zoll Diagonale, 1.920 x 1.080 Bildpunkten sowie LC-Display auf den Markt kommen. Laut anonymen Quellen ähnele das Design sehr dem Pixel aus dem Jahr 2016. Allerdings wolle Google Stereo-Lautsprecher integrieren. Dafür werde der Anschluss für 3,5-mm-Kopfhörer fernbleiben. Auch hier sollen im Inneren ein Qualcomm Snapdragon 835, 4 GB RAM aber eventuell nur bis zu 64 GB Speicherplatz vorhanden sein.

Google enthält sich natürlich zu den vermeintlichen Spezifikationen der Pixel 2 (Walleye) und Pixel 2 XL (Taimen) eines Kommentares. Die technischen Daten klingen aber durchaus schlüssig.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 25.11.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 163
Für das Taimen noch einen "großen" Akku von 4000 mAh und nicht LG als Hersteller und ich hätte Interesse daran ...
#2
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Keine Klinke, kein Kauf.
#3
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Als ob du das Teil mit Klinke gekauft hättest :fresse:
#4
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1626
Mal sehen wie diesmal die Preisgestalltung aussieht.
Die ersten Pixel waren ja durchaus brauchbare Geräte, aber nicht zu dem Preis
#5
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat its_a_me;25636130
Als ob du das Teil mit Klinke gekauft hättest :fresse:


Wieso nicht?
#6
customavatars/avatar267232_1.gif
Registriert seit: 12.02.2017
Darmstadt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 498
Zitat hirsefruit;25635646
Für das Taimen noch einen "großen" Akku von 4000 mAh und nicht LG als Hersteller und ich hätte Interesse daran ...

Wo steht da was von LG im Text? Die Erste Pixelserie wurde von HTC gefertigt warum sollte es die 2 nicht auchwerden?
#7
Registriert seit: 26.06.2017

Matrose
Beiträge: 8
Das kleine Pixel klingt eigentlich sehr interessant. Wenn der Akku groß genug ist, könnte es ein ordentliches, kompaktes Flaggschiff sein. Der Preis ist natürlich auch von großer Bedeutung...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]