> > > > Samsung Galaxy Note 8: Fingerabdrucksensor führt zu Problemen mit der Displayhelligkeit

Samsung Galaxy Note 8: Fingerabdrucksensor führt zu Problemen mit der Displayhelligkeit

Veröffentlicht am: von

samsung

Geht es nach den Gerüchten der letzten Wochen, wollte Samsung beim Galaxy Note 8 den Fingerabdrucksensor direkt in das Display integrieren. Das Display soll beim Note 8 genauso wie beim Galaxy S8 einen besonders dünnen Rand haben. Doch im Gegensatz zum S8 war es geplant, den Fingerabdrucksensor nicht auf der Rückseite des Gerätes zu platzieren. Durch die Integration in das Display sollte das Smartphone deutlich mehr Komfort bieten sich damit beispielsweise auch auf dem Tisch ohne anheben mit dem Finger entsperren lassen.

Medienberichten zufolge soll Samsung diese Technik jedoch nicht umsetzen können. Zwar sei es erfolgreich gelungen den Fingerabdrucksensor in das Display zu integrieren, doch gleichzeitig sei die Displayhelligkeit dadurch nicht mehr gleichmäßig. Der Sensor soll rund um seine Position die Displayhelligkeit negativ beeinflussen und dafür sorgen, dass sogenannte Lichthöfe entstehen.

Samsung möchte diesen Nachteil seinen Kunden nicht zumuten und habe sich deshalb auch beim Galaxy Note 8 für die Rückseite als Alternative entschieden. Somit würde der Sensor auf die Rückseite des Smartphone wandern und wie beim Galaxy S8 nicht auf der Front zur Verfügung stehen.

Samsung soll mit diesem Schritt der Technik jedoch keineswegs eine Absage erteilen. Stattdessen sollen die Entwickler weiter daran arbeiten und spätestens bis zum Galaxy S9 im kommenden Jahr eine Lösung gefunden haben. Da das Note 8 bereits im August veröffentlicht werden soll, hat der Hersteller nicht mehr genügend Zeit für eine verbesserte Version.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1592
Das Display wird auch so Lichthöfe haben. Manche Leute hassen sowas wie die Pest, anderen ist es egal.

Mein Nexus 7(2013) hatte auch Lichthöfe aber die hat man nur im Dunkeln gesehen.

Manchmal ist weniger mehr für den Kunden.
#2
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12307
@GeorgTech
Lichthöfe bei nem AMOLED? Das musst du mir erst mal zeigen!
Dein nexus hatte ein IPS.
#3
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1178
Also weiter runter kann man mit der Note Reihe doch nicht sinken, oder ? ;D
#4
customavatars/avatar151613_1.gif
Registriert seit: 11.03.2011
Leipzig
Flottillenadmiral
Beiträge: 4302
Doch, nach unten geht immer aber nach oben wird es schwieriger werden :lol:
#5
customavatars/avatar227006_1.gif
Registriert seit: 28.08.2015
Nürnberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1592
Ups, das mit dem Amoled hab ich übersehen :D Gut, dort gibt es freilich keine Lichthöfe.
#6
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3745
Erst denken.
#7
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3745
Erst denken.
#8
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1574
Samsung liefert wieder Schrott ab.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]