> > > > Samsung legt Galaxy Note 7 via Update komplett lahm

Samsung legt Galaxy Note 7 via Update komplett lahm

Veröffentlicht am: von

samsungSamsung möchte nun auf Nummer sicher gehen und die noch im Umlauf befindlichen Galaxy Note 7 über ein Update komplett lahmlegen. Wie das Unternehmen mitteilt, wird ein Update die Möglichkeit des Aufladens sperren. Das Update wird laut aktuellen Informationen ab Ende März ausgerollt. Nach der Installation sei der Betrieb nur noch über ein angeschlossenes Netzteil möglich, da der Akku nicht mehr aufgeladen wird.

Eigentlich wollte Samsung das Update bereits im vergangenen Jahr ausrollen, doch einige Mobilfunkbetreiber hatten sich dagegen gewehrt. Deshalb hatte der Hersteller eine Zwischenlösung angeboten und die Aufladung des Akkus auf 30 % beschränkt. Mit dem nächsten Update wird das Gerät jedoch komplett aus dem Verkehr gezogen und damit wohl verschwinden. Mit Blick auf das Risiko eines Brandes des Akkus ist diese Lösung sicherlich nötig.

Natürlich können Besitzer das Galaxy Note 7 auch weiterhin an Samsung zurückgeben und bekommen den Kaufpreis entsprechend erstattet. Um die Rückgabe einzuleiten, muss der Käufer lediglich den Support von Samsung kontaktieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Fregattenkapitän
Beiträge: 2908
Dann muss das aber ein erzwungenes Update sein. Sonst kann man es ja einfach "Verschieben".

Der geringe Prozentsatz der da inzwischen eine Custom-ROM drauf hat is dann wohl selber schuld ^^
#2
customavatars/avatar261923_1.gif
Registriert seit: 09.11.2016

Gefreiter
Beiträge: 43
Zitat audianer;25428292
Der geringe Prozentsatz der da inzwischen eine Custom-ROM drauf hat is dann wohl selber schuld ^^


Ich glaub die Leute die da ne Custom-ROM draufhaun haben den ganzen heckmeck mit den Explodierenden Akkus mitbekommen und sind sich das Risiko schon bewusst ;).
#3
Registriert seit: 19.09.2010
Hinter der Hecke
Fregattenkapitän
Beiträge: 2592
Samsung will Pannen-Smartphone Galaxy Note 7 wieder zurckbringen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]