> > > > LG G6 soll auf Qualcomm Snapdragon 821 statt 835 setzen

LG G6 soll auf Qualcomm Snapdragon 821 statt 835 setzen

Veröffentlicht am: von

lg 2015LG soll angeblich für sein kommendes Smartphone Flaggschiff, das G6, nicht wie bisher erwartet den Qualcomm Snapdragon 835 als SoC einsetzen. Stattdessen solle der beispielsweise auch im OnePlus 3T zum Einsatz kommende Qualcomm Snapdragon 821 als Herzstück dienen. Diese Art von Strategie wäre für LG durchaus nicht völlig neu: 2015 setzte LG beispielsweise im LG G4 den Qualcomm Snapdragon 808 statt des potenteren 810 ein. Dadurch blieb das G4 dann auch von den Überhitzungsproblemen verschont, die andere Flaggschiffe mit dem 810 plagten. Doch warum sollte LG 2017 den Snapdragon 821 statt des 835 verwenden? Und worauf gehen die Behauptungen zurück?

LG G6 Leak Snapdragon 821

 

Die Kollegen von SemiAccurate wollen auf der CES 2017 obiges Bild ergattert haben, das interne Informationen zum LG G6 ausweise. Dort ist dann auch der SoC Qualcomm MSM8996AC genannt – sprich der Snapdragon 821. Dass LG das SoC aus dem Jahr 2016 einsetzte, anstatt den Snapdragon 835 zu wählen, soll vor allem pragmatische Gründe haben. So sichert sich Samsung offenbar zunächst alle Exemplare des noch brandneuen Chips für sein Galaxy S8 – das allerdings etwas später auf den Markt kommen soll als das G6. LG musste also realistisch planen und habe sich deswegen für den Qualcomm Snapdragon 821 als Herzstück des G6 entschieden. Die Alternative wäre gewesen das G6 deutlich später auf den Markt zu bringen. Nun habe LG allerdings einen Zeitvorsprung gegenüber Samsung und hoffe jenen vor allem im Heimatland der beiden Hersteller, Südkorea, auszunutzen.

LG selbst hat diese Gerüchte zum G6 natürlich bisher nicht kommentiert. Allerdings würde es in der Tat Sinn ergeben, wenn das G6 von einem Qualcomm Snapdragon 821 befeuert würde und so früher auf dem Markt breit verfügbar wäre als eine potentielle Variante mit dem Snapdragon 835. Ob diese Angaben sich bewahrheiten, erfahren wir ohnehin bald. Denn Ende des Monats findet der Mobile World Congress 2017 in Barcelona statt. Auf der Messe wird LG das G6 dann für alle offiziell vorstellen.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]