> > > > Samsung produziert Snapdragon 835 und beansprucht alle SoCs für sich

Samsung produziert Snapdragon 835 und beansprucht alle SoCs für sich

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Samsung zählt zu den größten Auftragsfertigern weltweit und produziert beispielsweise auch den Snapdragon 835 im Auftrag von Qualcomm. Das kommende Flaggschiff von Qualcomm soll unter anderem im Galaxy S8 eingesetzt werden. Wie nun bekannt wurde, soll Samsung deshalb auch die kompletten Produktionskapazitäten des SoC für sich beanspruchen. Somit stellt Samsung nicht nur den SoC her, sondern kauft auch gleichzeitig alle produzierten Modelle wieder auf.

Nachteil dabei ist, dass damit kein anderer Hersteller Zugriff auf den Snapdragon 835 bekommt. Samsung soll durch die Produktion in den eigenen Fabriken das Erstnutzungsrecht des SoC erhalten haben und damit würden erst einmal keine anderen Smartphones mit dem neuen Topmodell von Qualcomm erscheinen.

snapdragon 835

Diese Situation soll sich bis zur Veröffentlichung des Galaxy S8 auch nicht ändern. Da das Gerät von Samsung erst gestern verschoben wurde und nicht im Februar vorgestellt wird, werden wohl auch andere Geräte nicht vor April 2017 im Handel erscheinen. Damit müssen andere Hersteller wohl weiterhin auf den Vorgänger Snapdragon 821 zurückgreifen oder sich entsprechend gedulden. Betroffen davon sei vor allem das LG G6, denn das Smartphone soll auf den Snapdragon 835 zurückgreifen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 12.06.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1201
Ist doch ein logischer Schritt.
Wäre ziemlich dämlich die Konkurrenz zu versorgen mit der eigenen Produktion, wenn es für die eigenen Produkte nicht reicht :D
#9
Registriert seit: 16.07.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 139
Zitat Lightfreezer;25251936
Solange die Hersteller auch ordentliche Sound chips einbauen, hätte ich da nix gegen ^^

Genau und dann Beats Kopfhörer oder Bluetooth Kopfhörer benutzen. 😂
#10
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2746
Zitat DragonTear;25252792
Du meinst vom Qualcomm Monopol?


Auch das.
#11
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12302
Zitat Kommando;25253378
Auch das.

Es ist nur ein Qualcom (fast-Monopol) was ARm Chips angeht. Samsung als Unternehmen hat etliche Konkurenten. Auch als Halbleiterhersteller.
#12
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2746
Samsung hat das Monopol bei Android. Apple hat den lukrativen Rest vom Smartphonemarkt. Und beide ruhen sich schön darauf aus. Ich verstehe bis heute nicht, wie es trotz der Anstrengungen keinen Erfolg zu haben (TouchWiz) so weit kommen konnte...
#13
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3745
Anhand einer Posts erkennt man aber auch deutlich, dass du eher wenig Ahnung von der Materie hast und nur nach plapperst.
#14
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2746
Und was genau hast du mit diesem hochwertigen Beitrag erreicht?
#15
Registriert seit: 12.06.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1201
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/173056/umfrage/weltweite-marktanteile-der-smartphone-hersteller-seit-4-quartal-2009/
Was ist daran ein Monopol?
Das hier ist eins.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/168218/umfrage/weltweite-anteile-der-chipanbieter-fuer-mikroprozessoren-seit-2009/

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Jetzt muss man das iwie kaufen aber zb. hier
https://www.inside-handy.de/news/42857-gartner-marktanteile-bbk-nummer-2
ca. 20% Marktanteil.. und wenns Apple schafft, das ihre Kunden das doppelte für das Zeug ausgeben können die auch nix dafür, sondern die Helden die das zahlen^^
#16
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12302

Diese Statistik meint mit "Mikroprozessoren" doch nur x86 Chips, nicht allgemein Mikroprozessoren wie es die auch in Taschenrechnern, Maschinensteuerungen und eben auch Smartphones (ARM) gibt, oder liege ich falsch?
Intel hat 2011 ja ausschließlich für sich selbst produziert und wollen erst seit 2-3 jahren ihre Fabs für andere öffnen, weil die Nachfrage an PCs sinkt.
#17
Registriert seit: 12.06.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1201
Kann schon sein, dass die 2011 ja noch keinen so großen Marktanteil hatten.
Mikroprozessor-Umsatz: ARM-Marktführer überholen AMD | heise online
aber wahrscheinlich hast du damit recht ja
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

OnePlus 5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_5_2

Auch drei Jahre nach dem ersten Modell gilt OnePlus noch immer als der Rebell unter den Smartphone-Herstellern. Doch viel ist vom ursprünglichen, ganz eigenen Ansatz nicht mehr übrig geblieben. Man zählt mehrere hundert Mitarbeiter und ist kein Startup mehr, verkauft seine Geräte zumindest... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]