> > > > Rekord: Apple verkauft eine halbe Milliarde iPhones

Rekord: Apple verkauft eine halbe Milliarde iPhones

Veröffentlicht am: von

iphone5c-logoGeht es nach dem Wirtschaftsmagazin Forbes, so soll Apple in der zweiten März-Woche einen weiteren Meilenstein in der Geschichte des iPhones erreicht und das 500-Millionste Gerät verkauft haben. Offizielle Zahlen hat Apple bislang aber noch nicht herausgegeben, die Angaben stützen sich auf Berechnungen des Magazins.

Zuletzt hatte sich Apple im Januar im Rahmen seiner jüngsten Quartalszahlen zu seinen Absatzzahlen geäußert, wonach man im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014 während des Weihnachtsgeschäfts rund 51 Millionen iOS-Smartphones verkaufen konnte. Die nächsten Zahlen dürfte Apple Mitte April veröffentlichen. Dann dürften wir auch erfahren, ob und wann Apple die 500-Millionen-Marke tatsächlich geknackt hat.

Als Apple im Jahr 2007 – damals noch unter der Führung des inzwischen verstorbenen Steve Jobs – sein erstes Smartphone vorstellte und angab, bis 2008 zehn Millionen Einheiten davon zu verkaufen, wurde das Unternehmen noch belächelt, schließlich spielten damals ganz andere Kaliber in der obersten Liga des Smartphone-Business. Nokia verkaufte zu dieser Zeit in einer Woche mehr Geräte, als Apple in den ersten sechs Monaten nach der Veröffentlichung seines ersten iPhones. Apple erreichte 2008 allerdings sein selbst gestecktes Ziel und konnte bis zu diesem Zeitpunkt 13,7 Millionen Einheiten absetzen – fast 30 Prozent mehr als erwartet.

Den nächsten Meilenstein setzte Apple vier Jahre später als man im Februar 2011 bekannt gab, insgesamt 100 Millionen iPhone-Exemplare verkauft zu haben. Nur ein Jahr später war bereits die 200-Millionen-Grenze erreicht und gerade einmal weitere zehn Monate später die 300-Millionen-Marke durchbrochen. Ende Juli 2013 und damit noch einmal gut acht Monate später verkündete das Unternehmen stolz, insgesamt 400 Millionen Geräte der iPhone-Familie verkauft zu haben. Apple holte ein Rekordquartal nach dem anderen. Laut Forbes soll die Milliarden-Marke noch vor 2017 erreicht werden.

Am Erfolg der iPhone-Familie dürfte auch der vermeintlich gefloppte Budget-Ableger nicht viel ändern. Während einige Quellen behaupten, Apple würde auf mehreren Millionen Einheiten des iPhone 5c sitzen bleiben und die Cupertiner selbst schon verrieten, dass sich das Gerät nicht so gut wie eigentlich erhofft verkaufen würde, sprechen andere Quellen davon, dass das iPhone 5c zwar hinter den Verkaufszahlen anderer Familienmitglieder zurückbleibt, jedoch erfolgreicher als so manch anderes Windows-Phone-Gerät der Lumia-Reihe sei. Jüngst schickte Apple sein Einstiegs-Gerät mit einer kleineren Speicherausstattung von 8 GB zu einem etwas günstigeren Preis ins Rennen.

Warum Apple den Verkauf seines 500-Millionsten iPhones bislang nicht gefeiert hat, ist sonderbar. In der Vergangenheit gab es zu solchen Anlässen immer wieder zahlreiche Gewinnspiele und Countdowns, wenn zum Beispiel ein neuer Rekord bei den App-Store-Downloads anstand.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
"Apple erreichte 2008 allerdings sein selbst gestecktes Ziel und konnte bis zu diesem Zeitpunkt 13,7 Millionen Einheiten absetzen – fast 30 Prozent mehr als erwartet."
13.7 sind 37% mehr- wieso dann fast 30%?
#2
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1745
Ich bin auch einmal drauf reingefallen.
Jetzt ist es raus.
#3
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Leutnant zur See
Beiträge: 1097
"jedoch erfolgreicher als so manch anderes Windows-Phone-Gerät der Lumia-Reihe sei"

Das ist ja total einfach, das hat Apple im letzten Quartal selbst mit dem 4s ganz locker geschafft.
Nein, die Behauptung ist, das 5c sei erfolgreicher gewesen als alle Windows-Phone-Geräte zusammen - übrigens auch nicht so schwer, das waren nur ca. 9 Mio. Stück.

"In der Vergangenheit gab es zu solchen Anlässen immer wieder zahlreiche Gewinnspiele und Countdowns, wenn zum Beispiel ein neuer Rekord bei den App-Store-Downloads anstand."

Beim App-Store kontrolliert Apple jeden einzelnen Download und kann damit genau sagen der oder die war's. Wie soll das bei einem Produkt möglich sein, das man an tausend Orten gleichzeitig bekommen kann?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]