> > > > Neues iPhone 5c mit 8 GB kostet 549 Euro

Neues iPhone 5c mit 8 GB kostet 549 Euro

Veröffentlicht am: von

apple logoWie erwartet ist seit wenigen Minuten eine neue Version des iPhone 5c erhältlich. Diese weist als einzigen Unterschied zu den beiden bislang verfügbaren Modellen einen mit 8 GB kleineren internen Speicher auf und dient somit als Lückenfüller zwischen dem iPhone 4s für unverbindliche 399 Euro und dem bislang „kleinstem“ iPhone 5c mit 16 GB Speicher für 599 Euro.

Damit verändert sich die Preisstruktur wie folgt:

  • iPhone 4s (8 GB): 399 Euro
  • iPhone 5c (8 GB): 549 Euro
  • iPhone 5c (16 GB): 599 Euro
  • iPhone 5s (16 GB): 699 Euro

Neben Apple listet auch O2 als bislang einziger Provider das neue Modell, hier liegt der Preis mit 509 Euro schon jetzt deutlich unterhalb der unverbindlichen Empfehlung; ob auch andere Anbieter das hinsichtlich der Kapazität beschnittene Modell in ihr Sortiment aufnehmen werden, ist derzeit unbekannt. Nicht bestätigt haben sich hingegen die Vermutungen, Apple würde die 16- und 32-GB-Variante des iPhone 5c leicht im Preis reduzieren.

apple iphone 5c 8gb

Ein solcher Schritt wird bereits seit längerer Zeit als Reaktion auf die schlechten Verkaufszahlen erwartet. Die Kalifornier hatten Ende Januar erstmals öffentlich eingeräumt, sich mit dem vermeintlich günstigen Smartphone verschätzt zu haben. Die Verkaufszahlen lägen hinter den eigenen Erwartungen, so Apple-Chef Tim Cook. Konkrete Zahlen nannte der zu diesem Zeitpunkt nicht, erst vor rund einer Woche sprachen taiwanische Medien jedoch von Lagerbeständen in Höhe von drei Millionen Exemplaren, die Produktion sei darüber hinaus längst eingestellt worden. Dies könnte bedeuten, dass die Speichergröße im neuen Modell per Software auf 8 GB begrenzt wurde und auf diesem Wege die Lager geräumt werden sollen.

Ob dies aber gelingt, darf bezweifelt werden. Denn auch in diesem Fall darf getrost von einem überteuertem Produkt gesprochen werden, das iPhone 5 mit 16 GB fassendem internen Speicher und nahezu identischer Technik wird im Preisvergleich je nach Farbe ab 499 Euro angeboten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar136240_1.gif
Registriert seit: 19.06.2010
Berlin
Moderator
Beiträge: 14257
Immer noch viiiiieeeel zu teuer. Bei einen Preis für ca 400€ wäre das Gerät deutlich attraktiver. Kein wunder, dass das 5C so gefloppt ist.
#8
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10680
Da haben sie ja nichts gelernt.

"Hey unsere Lager sind noch voll - das 16GB 5C verkauft sich extrem schlecht... was sollen wir jetzt machen?"

Meldet sich einer der Top-Harvard-Marketing-Absolventen:
"Das Problem ist nicht der Preis sondern der Speicher. Die Leute wollen keine 16GB.. lasst uns ein 8GB anbieten - das verkauft sich dann wie warme Semmeln!"

... Applaus....
#9
customavatars/avatar141825_1.gif
Registriert seit: 11.10.2010
Hessen
Kapitän zur See
Beiträge: 3199
Zitat

Meldet sich einer der Top-Harvard-Marketing-Absolventen:
"Das Problem ist nicht der Preis sondern der Speicher. Die Leute wollen keine 16GB.. lasst uns ein 8GB anbieten - das verkauft sich dann wie warme Semmeln!

Seit Tagen nicht mehr so gelacht.

Ich denke, Apple weiß nicht was sie wollen.
*Exklusiv bleiben* oder deutlich mehr Ware absetzen?
(Ersteres nicht wörtlich nehmen!)
#10
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005
Berlin
Rīgarider
Beiträge: 28950
Ich frage mich, ob es sich tatsächlich um Geräte mit 8GB Speicher handelt, oder um Geräte mit 16 GB, bei denen 8 deaktiviert wurden. Es gab einige News, dass Apple auf 3 Millionen unverkauften Geräten sitzt, da würde es doch keinen Sinn machen, eine neue Charge zu produzieren mit 8 GB. Von außen sehen die Geräte mittlerweile schließlich alle gleich aus.
#11
Registriert seit: 16.06.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 377
Also das 16 gb gibt es für 450 euro bei ebay...glaube kaum, dass das 8gb in nächster zeit unter diesen preis fällt, daher schwachsinnig...

Wäre es aber zur gleichen zeit auf den markt gekommen, würde so 400 kosten....ich würde es mir dann auch nicht kaufen, aber es wird leufe geben, die es tun....



Sehe das so wie der berlinrider....5 c war ein fehlgriff, aber kein Verlustgeschäft, man versucht es jetzt so gut zu machen wie es geht
#12
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2977
Auf das 5c 16 GB gehört ein 399€ Preisschild.
Sie haben es echt schön gestaltet, aber der Preis ist einfach zu krass.
Der Fuffi Ersrparnis bei 8 GB Speicher entspricht nicht einmal 10% Ersparnis.

Mir geht nicht in den Kopf, wieso die Jungs beim iPad und auch bei den Macs eine (immernoch teure) vernünftige Preispolitik hinkriegen und bei den iPhones so dermaßen zuschlagen. Mit Vertrag ist es mir dann aber auch wieder egal, von dem aus...
#13
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5995
399€ wäre angemessen, ansonsten bleibts weiter ein Ladenhüter.
#14
customavatars/avatar199253_1.gif
Registriert seit: 27.11.2013
Hannover
Stabsgefreiter
Beiträge: 367
Apple war noch nie günstig und wird auch nicht werden. Das passt einfach nicht zusammmen.

Für die kleinen Kiddys it es doch genau richtig. Mama und Papa können 50€ sparen und das Balk hat nen Iphone....

Ansich würden mir auch 8GB reichen. Reicht locker für viele Apps und noch zwei drei Alben Musik.
#15
customavatars/avatar130326_1.gif
Registriert seit: 27.02.2010
Schläfrig-Holzbein
0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Beiträge: 13828
8 GB ist kein Drama, aber der Preis ist immernoch deutlich zu hoch. Apple hin oder her ... das Ding ist ne Steilvorlage für alle, die meinen, Apple-Jünger würden in religiöser Verwirrung alles kaufen, was nen Apfel drauf hat ...

... wen es interessiert: Hier meine eigene Meinung zum 8GB 5C.

Warum das iPhone 5C mit 8GB doch (keinen) Sinn macht | DeathMetalMods
#16
customavatars/avatar31092_1.gif
Registriert seit: 09.12.2005
nähe Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1142
apple wäre dumm wenn sie ihren überteuerten ishit5c produkt im preis senken würde. wer kauft dann dan den anderen überteuerten ishit?! solange sich alle anderen blendent verkaufen kann man alles im preis hoch halten.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

LG G5 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/LG_G5_TEASER_KLEIN

Alles neu, doch die Geschichte wiederholt sich: Mit dem G5 wagt LG seit zwei Monaten einen vollumfänglichen Umbruch, doch wie schon bei den Vorgängern bricht der Preis rasant ein. Zwischenzeitlich wurden nur noch 400 Euro verlangt, womit sich ein später Blick auf das Smartphone lohnt. Ob sich... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]