> > > > IFA 2013: LG G2, Sony Xperia Z1 und was LG richtig gemacht hat

IFA 2013: LG G2, Sony Xperia Z1 und was LG richtig gemacht hat

Veröffentlicht am: von

lg-logo-2011Nicht nur LG hat sein Flaggschiff auf der IFA erstmalig in Deutschland präsentiert, auch Sony konnte mit dem Z1 den erwarteten Nachfolger des Xperia Z auf den Markt bringen. Wir haben uns beide Geräte angesehen und verglichen - was LG beim G2 dabei richtig gemacht hat und wieso das Xperia Z1 so groß ist, versuchen wir in den folgenden Zeilen zu klären.

Beide Geräte gehören zur absoluten High-End-Riege - das merkt man schon, wenn man sich die Datenblätter (siehe unten) der beiden Geräte genauer ansieht. Die Ausstattung ist so weit ausgereizt, wie es aktuell fast mehr nicht mehr möglich ist. Einzig Wireless Charging fehlt den Geräten, wobei das G2 in den USA bei Verizon exklusiv Wireless Charging verbaut haben soll. 

Auf die Größe kommt es an

Bei Geräten jenseits der 4,7-Zoll Marke wird es langsam aber sicher wichtig, auch an die Ergonomie zu denken. Viel größere Geräte wie das Galaxy Note 3 oder auch das Xperia Ultra bilden da schon eine neue Produktkategorie, die von vornherein als "wenig Hosentaschentauglich" herausgestellt wird. Somit müssen sich High-End-Geräte um 5-Zoll oft noch als Smartphones messen.

Und genau das ist der Grund, wieso Hersteller versuchen sollten, die Display-Rahmen immer weiter zu minimieren. Motorola hat diesen Trend mit dem "Vollbild-Smartphone" Razr i, das wir auch schon im Test hatten, eingeläutet. Doch zurück zu LG und Sony. Mit dem LG G2 hat der koreanische Hersteller die 5-Zoll-Marke durchbrochen (5,2-Zoll), dabei das Gerät aber extrem kompakt gestaltet. Sony verbaut hingegen nur ein 5-Zoll Display und scheint es mit der Ergonomie nicht ganz so eng zu sehen - bis auf die abgerundeten Ecken des Gerätes wirkt das Xperia Z1 mit den "breiten" Displayrändern fast altbacken gegen das LG G2.

Die nackten Zahlen bestätigen, was man auf den ersten Blick sieht: das Xperia Z1 ist gegenüber dem G2 von LG immerhin fast 6 mm länger und gut 3 mm breiter. Gerade die Breite sorgt dafür, dass deutlich weniger Kunden das Gerät noch mit einer Hand sicher halten können. Doch was macht das Xperia Z1 so groß?

Mehr Features = Mehr Akzeptanz für die Größe?

Natürlich gibt es einen Grund für die Größe des Xperia Z1: die IP58-Zertifizierung macht das Gerät laut Sony wasserdicht - bis 30 Minuten und 1,5 m Tiefe im Süßwasser. Dabei hat man es geschafft, den Kompfort des Z1 noch etwas zu heben. Die Kopfhörerbuchse ist nun ohne zusätzlichen Verschluss wasserdicht. Zudem ist die Kamera etwas hochauflösender - ob sich das auch in dem endgültigen Foto niederschlägt, muss sich erst noch in einem ausführlichen Test zeigen. Interessant ist aber, dass die sonstige Hardware ziemlich ähnlich ist und das G2 in unseren ersten Tests dabei einen deutlich kühleren Kopf behielt.

Nichtsdestotrotz stellt sich die Frage, ob die Kunden lieber ein robusteres, wasserfestes oder aber ein schlankes, moderner aussehendes Smartphone haben möchten. Das wird sich wohl erst in ein paar Monaten am Verkaufserfolg beider Geräte messen lassen.

Spezifikationen im Vergleich

LG G2 Sony Xperia Z1

 

  • 5,2-Zoll FullHD-IPS-Display (1920 x 1080 px) mit Dual Routing
  • Qualcomm Snapdragon 800
  • 2GB Arbeitsspeicher; 16 oder 32 GB interner Speicher
  • Kamera: 13 MP (LED, OIS, Saphire Crystal Lens), 2.1 MP
  • 3000 mAh Akku
  • LTE cat4, GPS / GLONASS
  • Android 4.2.2
  • Besonderheiten: "Rear Key" zur Bedienung mit dem Zeigefinger
  • Maße: 138,5 x 70,9 x 8,9 mm
  • UVP: 599 bis 649 Euro

 

 

  • 5-Zoll FullHD-Triluminos-Display (1920 x 1080 px)
  • Qualcomm Snapdragon 800
  • 2GB Arbeitsspeicher; 16 GB intern; microSD-Slot
  • Kamera: 20,7 MP (LED, f2.0), 2 MP
  • 3000 mAh Akku
  • LTE cat4, GPS / GLONASS
  • Android 4.2
  • Besonderheiten: IP58-Zertifizierung
  • Maße: 144 x 74 x 8,5 mm; 170g
  • UVP: 649 Euro

 

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4557
Was soll nur dieser Blödsinn mit den riesen-Bildschirmen :wall:
Hoffentlich fängt Apple mit dem nächsten iPhone diesen Mist nicht auch noch an...

Das Sony sieht aus wie ein großes Samsung SGH-F480, das G2 erinnert irgendwie an ein Nexus :fresse:
#2
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3724
Die Front vom LG ist ganz schön geraten, aber die Rückseite... :fresse:
Ich find die Größe von meinem Lumia 920 gerade noch in Ordnung. Wenn ich Chinos trage, guckt es aber trotzdem raus...
4,5" in einem schmalen Gehäuse, wie dem Lumia 925 im Android-Bereich wäre doch auch mal was.

Ich meine, dass ein Smartphone dabei trotzdem stabil sein soll. Gute Beispiele sind dabei die Lumias und das Z. Wobei auch mein altes Galaxy S gut war, da der Rahmen höher war als das Display und das Billigplastik die Stürze immer gut abgefedert hat :fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

    Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

  • Huawei P20 Pro im Test: Es braucht mehr als Notch und Top-Kamera

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_P20_PRO_02

    Seit nun mehr zwei Jahren zählt Huawei zur Spitzengruppe, wenn es um die Qualität einer Smartphone-Kamera geht. Die seinerzeit geschlossene Kooperation mit Leica sowie der Einsatz einer Dual-Kamera-Lösung entpuppten sich als Erfolg, den man seitdem behutsam weiterentwickelt hat. Mit dem... [mehr]

  • LG V30 im Test: Das Smartphone für Musikfans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LG_V30_TEST

    Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten hat es LGs V30 in den Handel geschafft. Nachdem Interessierte in Asien und Nordamerika teilweise schon seit Wochen zugreifen können, wird das neue Aushängeschild der Südkoreaner erst jetzt auch in Deutschland angeboten. Unglücklicher könnte das Timing... [mehr]

  • Honor 7X im Test: Dem Zwilling des Mate 10 lite fehlt Eigenständigkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_7X_TEST

    So anders Honor auch sein will: An der Gesetzmäßigkeit regelmäßiger Produktwechsel kommt man nicht vorbei. Entsprechend erhält das Honor 6X nach fast genau einem Jahr eine Ablösung. Neben den üblichen Änderungen im Innern gibt es ein neues Display sowie ein anderes, doch sehr vertraut... [mehr]

  • Samsung Galaxy S9+ im Test (1/3): SoC und Design sind keine Argumente

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S9_TEST

    Auf das komplett neue Galaxy S8 folgt das nur leicht aufgefrischte Galaxy S9. Mit neuem SoC und neuer Kamera soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt, im besten Fall sogar übertroffen werden. Doch garantiert ist das nicht, wie erste Reaktionen unmittelbar nach der Vorstellung des... [mehr]

  • Honor View 10 im Test: Der Preis verzeiht manche Schwäche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HONOR_VIEW_10

    Warten kann sich oftmals lohnen. Das gilt vor allem dann, wenn es dabei um ein Smartphone von Huawei geht. Denn nicht nur, dass die P- und Mate-Modelle dem üblichen Preisverfall ausgesetzt sind, die Schwestermarke Honor bringt in schöner Regelmäßigkeit technisch sehr ähnliche Modelle... [mehr]