1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Lesertest mit Creative: Das sind die Tester des SXFI Air Gamer!

Lesertest mit Creative: Das sind die Tester des SXFI Air Gamer!

Veröffentlicht am: von

creative sxfi air gamerEnde Juni riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder auf, sich für unseren neusten Lesertest in Zusammenarbeit mit Creative zu bewerben. Gesucht wurden fünf Tester für ein brandneues Gaming-Headset des Herstellers. Wir haben uns nun an die Auswahl der Teilnehmer gemacht.

Zur Verfügung gestellt werden hierfür von Creative insgesamt fünf Exemplare des SXFI Air Gamer, welches erst vor wenigen Wochen offiziell vorgestellt wurde. Das Headset setzt sich schon bei der Anschlussvielfalt von der Konkurrenz ab, denn das Gaming-Device lässt sich wahlweise drahtlos per Bluetooth 5.0 oder kabelgebunden über einen modernen USB-Typ-C-Port mit dem Gaming-PC verbinden. Mittels Adapter, welcher natürlich im Lieferumfang enthalten ist, ist auch eine Verbindung über einen klassischen USB-Typ-A-Port möglich. Sogar ein 3,5-mm-Klinken-Stereoeingang ist vorhanden. Alle Kabel besitzen eine Kevlar-Ummantelung. 

Für die drahtlose Nutzung ist ein Akku integriert, der bis zu elf Stunden Laufzeit verspricht. Die Reichweite wird mit etwa zehn Metern angegeben. Damit ist das Creative SXFI Air Gamer nicht nur zu einem Windows-PC kompatibel, sondern kann außerdem mit einer PlayStation 4 oder 5 und sogar einer Nintendo Switch sowie einem Mac eingesetzt werden.

Für satte Bässe und lebendige Klänge stehen zwei 50 mm große Treiber mit Neodym-Antrieb bereit. Bei den Ohrmuscheln kommt perforiertes Kunstleder zum Einsatz welches besonders atmungsaktiv sein soll. Speziell für Gamer bietet das Headset den SXFI-Battle-Modus, welcher für eine verbesserte Audiowiedergabe und vor allem eine einfachere akustische Ortung von Gegnern ermöglichen soll. Creative verspricht einen "holografischen" Klang. 

Speziell für die Nutzung an der Nintendo Switch, kann das Headset direkt über USB an die Konsole angeschlossen werden, während gleichzeitig eine Verbindung zum Smartphone per Bluetooth hergestellt wird, um darüber eine Chatfunktion nachzurüsten, beispielsweise über Discord oder Teamspeak, was die Nintendo-Konsole eigentlich nicht von Werk aus kann. Praktisch: So können auch gleich Anrufe entgegengenommen werden, ohne die Kopfhörer absetzen zu müssen. 

Gesteuert wird das Creative SXFI Air Gamer über eine intuitive Touch-Bedienung direkt über einer der beiden Treiber-Seiten. Hier lassen sich die Lautstärke regulieren, zum nächsten Song bei der Multimedia-Wiedergabe springen oder Anrufe ablehnen und annehmen. Natürlich dürfen bei einem Gaming-Headset die bunten Leuchteffekte nicht fehlen, die über die SXFI-Control-App individuell angepasst werden können. Außerdem hat Creative das integrierte CommanderMic-Mikrofon weiter verbessert. So besitzt dieses nun einen Pop-Filter und eine verbesserte Geräuschunterdrückung. 

Rund 140 Euro müssen für das Creative SXFI Air Gamer derzeit auf den Ladentisch gelegt werden. Fünf unserer Leser können das Headset nun im Rahmen eines Lesertests kostenlos auf den Prüfstand stellen.

Das sind die Teilnehmer

Wir haben uns nun an die Auswahl der Teilnehmer gemacht und die fünf glücklichen Auserwählten bestimmt. Wir freuen uns bekannt zu geben, dass die fünf Forennutzer "zwerg-05", "Hattori1000", "RoadDog87", "paffi" und "Keran Mortan" zu den Teilnehmern gehören. Sie werden in Kürze per privater Forenunterhaltung benachrichtigt und über den weiteren Verlauf informiert. Nach Erhalt der Testpakete haben sie vier Wochen lang Zeit, ihre Reviews eigenständig für die Community im PC-Audio-Unterforum zu veröffentlichen.

Wir wünschen viel Spaß beim Testen und freuen uns über ausführliche Testberichte! 

Vorläufiger Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 11. Juli 2021
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 12. Juli 2021
  • Testzeitraum bis 15. August 2021

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH, von Creative sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum