1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Gadgets
  8. >
  9. Siri: Upload der Aufnahmen auf Apple-Server unterbinden

Siri: Upload der Aufnahmen auf Apple-Server unterbinden

Veröffentlicht am: von

apple-logoWie Hardwareluxx bereits am Montag berichtete, werden auch von Apple-Mitarbeitern Siri-Aufnahmen angehört und überprüft. Apple gab zu Protokoll, dass lediglich 1 % der Siri-Aktivierungen von Mitarbeitern überprüft werden und die Apple-IDs nicht mit den Aufnahmen verknüpft werden. Allerdings scheint dies den meisten Apple-Nutzern nicht zu reichen. Aus diesem Grund fordern viele Apple-Nutzer nun eine Möglichkeit, das Speichern von Siri-Aufzeichnungen auf den Servern von Apple zu unterbinden.

Der US-amerikanische Hersteller betonte zudem, dass die Standortdaten für Siri auf dem iPhone, iPad und anderen Apple-Geräten deaktiviert werden können. Allerdings bringt dies wenig, wenn sensible Gespräche von Siri aufgezeichnet werden. Grund hierfür ist in der Regel eine unbeabsichtigte Aktivierung der smarten Apple-Assistentin. Da Apple nicht in der Lage sein wird, die genannten Aktivierungen zu verhindern, kann nur eine komplette Deaktivierung des Uploads von aufgezeichneten Anfragen Abhilfe schaffen.

Jetzt soll es aber laut Aussagen von Jan Kaiser eine Möglichkeit geben, die Siri-Uploads auf die Apple-Server zu verhindern. Kaiser hat ein iOS-Profil erstellt, das dafür sorgt, dass die Protokollierung von serverseitigen Siri-Befehlen ausgeschaltet wird. Genanntes Profil lässt sich auf GitHub herunterladen. Alternativ kann auch über den Apple Configurator ein Profil erstellt werden. 

Um das Profil von Jan Kaiser über Github zu installieren, muss lediglich die Github-Seite aufgerufen werden. Dort navigiert man anschließend bei den Downloads auf die “Prevent server-side logging of Siri commands.mobileconfig”. Anschließend klickt man auf den Raw-Button und erlaubt den Download des Profils. Zum Schluss ruft man die Einstellungen des Gerätes auf und installiert das genannte Profil.

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 599,50 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair T3 Rush ausprobiert: Atmungsaktiv dank Mikrofaser-Oberfläche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T3_TEASER

    Gaming-Möbel stehen noch immer hoch im Kurs. Mit dem Corsair T3 Rush möchte der amerikanische Allrounder weiter seine Marktanteile bei den Gaming-Chairs sichern. Interessant ist insbesondere der Blick auf das verwendete Material, denn dieses soll recht atmungsaktiv sein. Wir machen die... [mehr]

  • Corsair iCUE LS100 im Test: Smarte Umgebungsbeleuchtung mit iCUE-Unterstützung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_LS100_LOGO

    Corsair ist stark aufgestellt, wenn es um die Beleuchtung von Komponenten und PCs geht. Was bisher fehlte, war eine Beleuchtung für die Umgebung - und genau ein solches Leuchtsystem kommt jetzt mit dem iCUE LS100 auf den Markt. Im Test finden wir heraus, was das RGB-System alles kann und wie... [mehr]

  • Corsair iCUE Nexus im Test: Zusatzdisplay mit Touch-Bedienung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_ICUE_NEXUS_LOGO

    Mit dem iCUE Nexus bringt Corsair einen "Companion Touch Screen" auf den Markt - also ein kleines Zusatzdisplay, das sich direkt per Touch bedienen lässt. Im Test finden wir heraus, welche Möglichkeiten dieses Produkt bieten kann.  Es gibt bereits einige Tastaturen mit integriertem Display.... [mehr]

  • Erstes RGB-beleuchtetes HDMI-Kabel aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VIVIFY

    Ob Maus, Lüfter oder Tastatur, heutzutage scheint alles mit RGB-Beleuchtung ausgestattet zu sein beziehungsweise existieren kaum noch Computerbauteile, die nicht in Regenbogenfarben erstrahlen können. Selbst auf der Hardwareluxx-Seite finden sich aktuell zwei Tests mit RGB-Produkten. Zum einen... [mehr]

  • Cooler Master präsentiert ein Alu-Gehäuse für den Raspberry Pi (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

    Cooler Master hat das Pi Case 40 vorgestellt – oder zumindest eine erste Ankündigung dazu gemacht. Hierbei handelt es sich um einen Travel-Case für den Raspberry Pi. Aktuell werden vom Unternehmen bereits Vorbestellungen entgegengenommen. Alle Vorbesteller erhalten zudem einen Rabatt von 25... [mehr]

  • Segway Ninebot Max G30D ab Oktober im MediaMarkt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Der große E-Scooter-Trend 2019 neigt sich so langsam aber sicher dem Ende entgegen. Auch wenn das Wetter aktuell noch mit Sonnenschein aufwartet, kommt der Winter immer näher. Mit der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung wurde die Anzahl der verfügbaren E-Scooter, die auf Deutschlands Straßen... [mehr]