> > > > Siri: Upload der Aufnahmen auf Apple-Server unterbinden

Siri: Upload der Aufnahmen auf Apple-Server unterbinden

Veröffentlicht am: von

apple-logoWie Hardwareluxx bereits am Montag berichtete, werden auch von Apple-Mitarbeitern Siri-Aufnahmen angehört und überprüft. Apple gab zu Protokoll, dass lediglich 1 % der Siri-Aktivierungen von Mitarbeitern überprüft werden und die Apple-IDs nicht mit den Aufnahmen verknüpft werden. Allerdings scheint dies den meisten Apple-Nutzern nicht zu reichen. Aus diesem Grund fordern viele Apple-Nutzer nun eine Möglichkeit, das Speichern von Siri-Aufzeichnungen auf den Servern von Apple zu unterbinden.

Der US-amerikanische Hersteller betonte zudem, dass die Standortdaten für Siri auf dem iPhone, iPad und anderen Apple-Geräten deaktiviert werden können. Allerdings bringt dies wenig, wenn sensible Gespräche von Siri aufgezeichnet werden. Grund hierfür ist in der Regel eine unbeabsichtigte Aktivierung der smarten Apple-Assistentin. Da Apple nicht in der Lage sein wird, die genannten Aktivierungen zu verhindern, kann nur eine komplette Deaktivierung des Uploads von aufgezeichneten Anfragen Abhilfe schaffen.

Jetzt soll es aber laut Aussagen von Jan Kaiser eine Möglichkeit geben, die Siri-Uploads auf die Apple-Server zu verhindern. Kaiser hat ein iOS-Profil erstellt, das dafür sorgt, dass die Protokollierung von serverseitigen Siri-Befehlen ausgeschaltet wird. Genanntes Profil lässt sich auf GitHub herunterladen. Alternativ kann auch über den Apple Configurator ein Profil erstellt werden. 

Um das Profil von Jan Kaiser über Github zu installieren, muss lediglich die Github-Seite aufgerufen werden. Dort navigiert man anschließend bei den Downloads auf die “Prevent server-side logging of Siri commands.mobileconfig”. Anschließend klickt man auf den Raw-Button und erlaubt den Download des Profils. Zum Schluss ruft man die Einstellungen des Gerätes auf und installiert das genannte Profil.

Preise und Verfügbarkeit
Apple iPhone XR 64GB weiß
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar


Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Siri: Upload der Aufnahmen auf Apple-Server unterbinden

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Smart Home: Nuki Smart Lock 2.0 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    In der heutigen Zeit, in der selbst handelsübliche Haushaltsgeräte wie zum Beispiel Kühlschränke, Heizungen oder auch Jalousien über eine Internetverbindung verfügen, gewinnt der Begriff Smart Home immer mehr an Bedeutung. Auch der kommende 5G-Standard des mobilen Internets wird in Zukunft... [mehr]

  • Caseking will den Gamer-Fußboden mit Florpad-Matten schützen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING

    Seit einiger Zeit werden dem PC-Spieler bereits spezielle Gamings-Stühle angeboten. Doch was ist, wenn diese Drehstühle intensiv auf empfindlichen Fußböden genutzt werden? Die Produkte der neuen Caseking-Marke Florpad sollen Schäden vorbeugen und auch gleich noch ein Design-Statement... [mehr]

  • Amazon will Alexa permanent zuhören lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Wie jetzt durch ein veröffentlichtes Patent von Amazon bekannt wurde, wäre die Sprachassistentin Alexa in der Zukunft in der Lage, bereits ohne ein sogenanntes Aufwachwort auf die Befehle der Nutzer zu reagieren. Aktuell kann die Sprachassistentin Befehle erst dann hören beziehungsweise... [mehr]

  • CalDigit TS3 Plus ausprobiert - umfangreich ausgestattetes Thunderbolt 3-Dock

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALDIGIT_TS3_PLUS_TEASER

    Wer ein modernes Notebook auf dem Schreibtisch stehen hat, findet auf dessen Anschlusspanel oftmals auch eine Thunderbolt-3-Schnittstelle. Mit dieser wird der Traum vom unkomplizierten Docking-Betrieb mit nur einem Kabel real, wenn denn die passende Dockingstation auf dem Schreibtisch steht. Mit... [mehr]

  • Acer Predator Thronos ausprobiert: Hoher Gaming-Spaß mit vielen Hürden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der Thron der Spielerkönige kommt nach Deutschland! Zu welchen Konditionen, zu welchen Lieferbedingungen und zu welchem Zeitpunkt, das ließ Acer jedoch auch im Rahmen seiner jüngsten Presseveranstaltung in München offen, während der man am Mittwochabend den anwesenden Journalisten den Predator... [mehr]

  • E-Scooter mit deutscher Straßenzulassung jetzt bei Saturn und Media Markt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Allem Anschein nach bereiten sich Saturn und Media Markt auf den großen E-Scooter-Trend in Deutschland vor. Aus diesem Grund haben beide Einzelhändler damit begonnen, Vorbestellungen für E-Scooter anzunehmen, die eine deutsche Straßenzulassung erhalten werden. Insgesamt drei Hersteller lassen... [mehr]