> > > > Netflix streicht Unterstützung für Apple AirPlay

Netflix streicht Unterstützung für Apple AirPlay

Veröffentlicht am: von

netflix 100So mancher Apple-Nutzer wird sich nach dem Update der Netflix-App eventuell wundern, dass die AirPlay-Funktion nicht mehr genutzt werden kann. Dies ist allerdings laut ersten Informationen kein Fehler der App, sondern der Streaming-Anbieter scheint die Funktion bewusst aus der App entfernt zu haben. Unklar bleibt aktuell, weshalb der Anbieter diesen Schritt gegangen ist. Teilweise wird davon gesprochen, dass dies mit dem Start des Streaming-Dienstes von Apple zusammenhängen könnte. Allerdings sind dies lediglich Gerüchte und Spekulationen. 

The Verge spricht davon, dass dies mit AirPlay 2 zusammenhängt. Dadurch könne Netflix nicht mehr erkennen, auf welchem Fernseher die Inhalte wiedergegeben werden und damit das Bild entsprechend an das Fernsehmodell anpassen.

Das Streamen auf ein anderes Gerät funktioniert allerdings auch weiterhin problemlos mit dem Chromecast von Google. Dieser kann auch über ein Apple-Gerät angesteuert werden. Damit hat Netflix das Übertragen des Streams an ein anderes Gerät also nicht komplett entfernt. Lediglich Apples AirPlay scheint nicht mehr zur Verfügung zu stehen. 

Ob Netflix in Zukunft die AirPlay-Funktion wieder zurückbringen wird, bleibt offen. Aktuell scheint es zwischen dem Streaming-Anbieter und Apple allerdings zu Differenzen zu kommen. Bereits seit Netflix die Möglichkeit gestrichen hat, das Abo direkt über iTunes zu bezahlen, kam es zu Streitigkeiten zwischen beiden Unternehmen. Netflix wollte schlicht die Provision von 30 % für das Abo nicht mehr an Apple abdrücken und hat deshalb die Buchung komplett auf seine Webseite verlagert.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (16)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Netflix streicht Unterstützung für Apple AirPlay

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Smart Home: Nuki Smart Lock 2.0 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NUKI-100X100

    In der heutigen Zeit, in der selbst handelsübliche Haushaltsgeräte wie zum Beispiel Kühlschränke, Heizungen oder auch Jalousien über eine Internetverbindung verfügen, gewinnt der Begriff Smart Home immer mehr an Bedeutung. Auch der kommende 5G-Standard des mobilen Internets wird in Zukunft... [mehr]

  • Caseking will den Gamer-Fußboden mit Florpad-Matten schützen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING

    Seit einiger Zeit werden dem PC-Spieler bereits spezielle Gamings-Stühle angeboten. Doch was ist, wenn diese Drehstühle intensiv auf empfindlichen Fußböden genutzt werden? Die Produkte der neuen Caseking-Marke Florpad sollen Schäden vorbeugen und auch gleich noch ein Design-Statement... [mehr]

  • Amazon will Alexa permanent zuhören lassen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Wie jetzt durch ein veröffentlichtes Patent von Amazon bekannt wurde, wäre die Sprachassistentin Alexa in der Zukunft in der Lage, bereits ohne ein sogenanntes Aufwachwort auf die Befehle der Nutzer zu reagieren. Aktuell kann die Sprachassistentin Befehle erst dann hören beziehungsweise... [mehr]

  • CalDigit TS3 Plus ausprobiert - umfangreich ausgestattetes Thunderbolt 3-Dock

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALDIGIT_TS3_PLUS_TEASER

    Wer ein modernes Notebook auf dem Schreibtisch stehen hat, findet auf dessen Anschlusspanel oftmals auch eine Thunderbolt-3-Schnittstelle. Mit dieser wird der Traum vom unkomplizierten Docking-Betrieb mit nur einem Kabel real, wenn denn die passende Dockingstation auf dem Schreibtisch steht. Mit... [mehr]

  • Acer Predator Thronos ausprobiert: Hoher Gaming-Spaß mit vielen Hürden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREDATOR_THRONOS

    Der Thron der Spielerkönige kommt nach Deutschland! Zu welchen Konditionen, zu welchen Lieferbedingungen und zu welchem Zeitpunkt, das ließ Acer jedoch auch im Rahmen seiner jüngsten Presseveranstaltung in München offen, während der man am Mittwochabend den anwesenden Journalisten den Predator... [mehr]

  • E-Scooter mit deutscher Straßenzulassung jetzt bei Saturn und Media Markt

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Allem Anschein nach bereiten sich Saturn und Media Markt auf den großen E-Scooter-Trend in Deutschland vor. Aus diesem Grund haben beide Einzelhändler damit begonnen, Vorbestellungen für E-Scooter anzunehmen, die eine deutsche Straßenzulassung erhalten werden. Insgesamt drei Hersteller lassen... [mehr]