> > > > HTC dementiert Arbeiten an Smartwatch auf Basis von Android Wear

HTC dementiert Arbeiten an Smartwatch auf Basis von Android Wear

Veröffentlicht am: von

htc 2013Beim Experimentieren mit neuen Produktkategorien zeigte HTC sich in den vergangenen Jahren wenig scheu. Ob nun RE Camera oder Vive, Versuche, auch außerhalb des Smartphone-Marktes Fuß zu fassen, gab es mehrere - nicht alle waren von Erfolg gekrönt. Vielleicht auch deshalb tut sich das Unternehmen mit Wearables so schwer, abgesehen vom UA Band gibt es diesbezüglich bislang keine Aktivitäten. Und das könnte bis auf weiteres auch so bleiben.

Denn wie Android Police und Tbreak berichten, hat HTC einer Smartwatch auf Basis von Android Wear eine Abfuhr erteilt. Gegenüber Tbreak erklärte Chialin Chang, verantwortlich für den Bereich Smartphones und Connected Devices, dass man keine Android-Smartwatch in Planung habe. Das läge auch daran, dass es nicht einmal Apple als große und bekannte Marke geschafft habe, stabile oder gar steigende Verkaufszahlen zu erreichen. Gegenüber Android Police wurde diese Aussage später bestätigt.

In Widerspruch zu den Ende vergangener Woche veröffentlichten Fotos einer wohl gemeinsam mit Under Armour entwickelten Smartwatch, die eindeutig auf Android Wear basiert, steht das nicht. Denn dabei soll es sich einer ungenannten Quelle zufolge um einen älteren Prototyp handeln, an dem längere Zeit gearbeitet wurde.

Allerdings lassen die ursprüngliche Aussage sowie deren Bestätigung Raum für Spekulationen. Denn in beiden Fällen ist explizit die Rede von Uhren mit Android Wear, was die Entwicklung eines Modells auf Basis eines anderen Betriebssystems nicht ausschließen würde. Eine vorstellbare Alternative wäre Tizen. Die vor allem von Samsung genutzte Plattform hat ihre Einsetzbarkeit auf Uhren zuletzt erst wieder in Form der Gear S3 bestätigt, zudem ist HTC seit 2012 Mitglied der federführenden Tizen Association.

Neue „Flaggschiff-CPU" im nächsten Flaggschiff-Smartphone

Das Unternehmen verriet darüber hinaus auch, dass es im Laufe des Jahres ein weiteres Top-Smartphone neben dem U Ultra geben werde. Es werde noch einige Monate dauern, so Chang, aber „wenn die neue CPU kommt, wird HTC ein weiteres Flaggschiff haben".

Gemeint sei dürfte damit Qualcomms Snapdragon 835, der bis zum Start des MWC Ende Februar nicht in Form eines Endgeräts einsatzbereit sein dürfte. Darauf deuten unter anderem der vermutete Verzicht im G6 seitens LG als auch der spätere Start des Galaxy S8 hin. Aber auch die von Samsung wohl beanspruchte vorübergehende Exklusivität dürfte ein Grund dafür sein. Denn die Südkoreaner, die den SoC im Auftrage Qualcomms fertigen, sollen vorerst die gesamte Produktion für sich beanspruchen.

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Creative iRoar Go im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_IROAR_GO

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an, zumindest wenn es um Lautsprecher geht. Denn trotz aller Fortschritte lässt sich die Physik am Ende nicht überlisten - Klang, Volumen und Funktionen brauchen Platz. All das soll Creatives iRoar Go bieten und am Ende doch noch ein Allrounder für... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]