> > > > Virtual Reality: Umfrage unterstreicht Interesse – Bedenken hinsichtlich Motion Sickness

Virtual Reality: Umfrage unterstreicht Interesse – Bedenken hinsichtlich Motion Sickness

Veröffentlicht am: von

sony playstation vr2016 ist für Virtual Reality das vermutlich bisher wichtigste Jahr überhaupt: Nicht nur, dass bereits die beiden High-End-Lösungen Oculus Rift und HTC Vive erschienen sind, im Oktober folgt Sonys Playstation VR. Mit Daydream reicht Google außerdem für den mobilen Bereich bald eine zentrale Plattform nach, welche die Entwicklung ebenfalls ankurbeln dürfte. Eine neue Umfrage der Marktforscher B/HI bzw. Listen Research unterstreicht jetzt, dass das Interesse an Virtual Reality zumindest bei Gamern ungebrochen zu sein scheint. So befragte man gezielt 300 Probanden, welche allesamt mindestens fünf Stunden in der Woche am PC oder alternativ einer Konsole zocken. 74 % der Befragten gaben an, die Absicht zu hegen, ein Virtual-Reality-Headset zu kaufen. 60 % hoffen allerdings zeitgleich, dass sie eventuell ein Exemplar als Geschenk erhalten. Damit scheint durchaus der Wunsch vorhanden zu sein, ein VR-Gadget zu besitzen – ob die Befragten aber am Ende tatsächlich das Geld auf den Tisch legen, ist natürlich offen.

oculus rift shipping

Spannenderweise sind es die Konsolenspieler, die mit etwas höherem Anteil (75 %) zu einem VR-Headset greifen möchten, als die PC-Spieler (73 %). Trotzdem ist recht auffällig, dass jeweils zwei von drei Befragten innerhalb der nächsten drei Monate ein VR-Headset kaufen möchten. Was die Inhalte betrifft, so sind vor allem Rollenspiele gefragt (40 %). 39 % der User möchten gern Sportspiele mit ihren VR-Gadgets zocken, gefolgt von Shootern (38%). Neben Spielen, stehen aber auch Filme hoch im Kurs: 55 % der befragten Nutzer interessieren sich für VR-Filme. 49 % würden gerne Sportveranstaltungen als Virtual-Reality-Ereignisse verfolgen.

Bedenken gibt es allerdings auch: 42 % der Befragten sind „sehr oder etwas besorgt“ wegen der potentiellen Motion Sickness. Kurios: 41 % machen sich darüber sorgen, dass beim Tragen von VR-Headets Bakterien übertragen werden könnten. Außerdem sind 42 % wohl nicht so begeistert von der Optik der aktuellen Gadgets, denn sie zermartern sich das Hirn darüber, wie sie beim Tragen der Brillen aussehen. Die wohl größten Sorgen der VR-Interessenten sind aber die Preise: 61 % haben an diesem Punkt Bedenken. Das zeigt sich dann auch klar in den Preisvorstellungen: Im Durchschnitt halten die Teilnehmer der Studie 499 US-Dollar für angemessen. Das liegt deutlich unter den Preisen für etwa die Oculus Rift oder HTC Vive. Lediglich Sonys PlayStation VR kommt in diesem Preisrahmen dann an zumindest den Konsolen in Frage.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ohne Kabel: Bose QuietComfort 35 und B&O Beoplay H5 im Praxistest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/BLUETOOTH-KOPFHOERER/QUIETCOMFORT_35_LOGO

Ist der 3,5-mm-Klinke-Anschluss überhaupt wegzudenken? Mit dieser Fragen werden sich ab dem Sommer sicherlich so einige Menschen beschäftigen müssen, denn offenbar plant Apple das Weglassen des Kopfhörer-Anschlusses. Doch eigentlich sollte es bei der drahtlosen Übertragung von Musik doch um... [mehr]

Netgear Arlo Pro im Test - Kabellose Überwachungskamera mit Cloud

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETGEAR_ARLO_PRO-TEASER

Netgears Arlo-Cams sind schon seit einiger Zeit auf dem Markt und sicher jedem ein Begriff, der schon einmal in Betracht gezogen hat, in seinen eigenen vier Wänden oder auf seinem Grundstück eine Video-Überwachung zu installieren. Jetzt gibt es mit Arlo Pro ein neues Top-Modell, das wir... [mehr]

Samsung Gear S3 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GEAR_S3_TEASER_KLEIN

Während das Android-Wear-Lager Pause macht, legt Samsung nach. Mit der auf der IFA 2016 vorgestellten Gear S3 bleibt man dem Konzept des Vorgängers treu, will hier und da aber Schwachstellen beseitigt und Stärken weiter ausgebaut haben. Das Ergebnis ist eine größere und schwerere Smartwatch,... [mehr]

Creative MUVO 2 und MUVO 2c im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CREATIVE_MUVO_2_MUVO_2C

Wie lohnenswert das Geschäft mit Bluetooth-Lautsprechern für unterwegs sein muss, zeigt vermutlich kaum etwas so deutlich wie die unüberschaubare Anzahl an Anbietern. Abheben kann man sich entweder über den Preis oder Qualität und Ausstattung. Mit dem MUVO 2 und MUVO 2c zielt Creative auf die... [mehr]

Vernetzte Körperanalysewaage Withings Body Cardio im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WITHINGS-BODY-CARDIO/TEASER

Mit der Body Cardio hat der Hersteller Withings eine Waage entwickelt, die umfangreiche Körperanalysefunktionen bietet und die gewonnenen Daten per WLAN oder Bluetooth synchronisiert. Voll im Trend der Vernetzung ist dabei auch eine Integration mit weiteren Fitness-Diensten möglich, um das... [mehr]

Gadget Guide: Vom Schloß bis zum Gimbal

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/NEWS/AKASPAR/IHERE_02_354BAFB24B7A4618B4D110606F2DC18C

Zu Weihnachten einen Gutschein bekommen, der in Smartphone-Zubehör umgesetzt werden soll? Dann wird die Wahl alles andere als leicht. Denn auch ohne die allgegenwärtigen Hüllen und Powerbanks ist das Angebot mehr als unübersichtlich. Vor allem, wenn noch nicht entschieden ist, was genau man... [mehr]