> > > > Apple Watch Auslieferung je nach Modell erst zwischen Mai und Juli

Apple Watch Auslieferung je nach Modell erst zwischen Mai und Juli

Veröffentlicht am: von

apple watch 2015Ab heute kann die Apple Watch vorbestellt werden. Dabei zeigt sich nun recht schnell, dass Apple auch den 24. April als ersten Auslieferungstermin nur bei extrem wenigen Vorbestellern wird halten können. Man bekommt mehr und mehr den Eindruck, als sei Apple nach der Ankündigung im September in Schwierigkeiten geraten, die Veröffentlichung im Frühjahr 2015 noch einhalten zu können.

Es stellt sich natürlich immer die Frage, ob die Nachfrage zu groß ist oder Apple schlichtweg nicht in der Lage ist, mehr Uhren fertigen zu lassen. Man legte sich aber recht früh auf das Frühjahr fest und dieser Termin musste sowohl für die zweite Präsentation Anfang März als auch für die erwähnte erste Auslieferung am 24. April eingehalten werden. Erste Gerüchte über Verzögerungen bei der Fertigung halten sich seit Monaten hartnäckig - bestätigt werden konnten diese natürlich nicht. Apple selbst bekannte aber, dass gerade die teuren Modelle der Apple Watch Edition zu Beginn nur in extrem geringen Stückzahlen verfügbar sein werden. Dies zeigt sich nun auch in den konkreten Lieferzeiten im Store.

Lieferzeiten der Apple Watch
Lieferzeiten der Apple Watch

Ein Blick in den Apple Store (Stand 12:00 Uhr) zeigt: Die 38- und 42-mm-Version der Apple Sport Edition wird in den günstigen Versionen (399 und 449 Euro) erst im Juni wieder verfügbar sein. Die Edelstahlversionen der Apple Watch stehen seit den ersten Bestellungen ab 9:00 Uhr auf vier bis sechs Wochen. Die große Variante mit schwarzem Gliederarmband kann hingegen erst im Juli ausgeliefert werden.

Wer das nötige Kleingeld übrig und sich für eine Apple Watch Edition mit Roségold-Gehäuse entschieden hat, wird die Uhr erst ab Juli am Handgelenk tragen können. Etwas besser ist die Situation um das Modell mit Gehäuse in Gelbgold bestellt, die noch im Juni ausgeliefert werden soll. In einigen Ländern rutscht die Apple Watch Edition sogar schon auf Liefertermine im August.

Zusammenfassend darf man festhalten, dass die Situation in dieser Form natürlich alles andere als zufriedenstellend ist - sowohl für den Käufer, aber sicherlich auch nicht für Apple. Eigentlich versuchte Apple zu Terminen auch immer eine ausreichende Verfügbarkeit zu gewährleisten. Zumindest die Möglichkeit der Lieferung am ersten Tag war für Frühaufsteher immer wieder ein Argument. Die hohe Nachfrage an den iPhones ließ längere Lieferzeiten nach dem Start zumindest begründet ansteigen.

Lieferzeiten der Apple Watch
Eine um 9:03 Uhr bestellte Apple Watch soll erst in 46 Tagen geliefert werden

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 17.05.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Bitte keine Verschwörungstheorien zu künstlicher Verknappung.

Vermutlich ist die Ausbeute (Yield-Rate) bei einzelnen Bauteilen nicht besonders hoch. Ich hab um 09:07 bestellt und noch ein Lieferdatum zwischen dem 24.04 und 08.05 bekommen.
Wer 4-6 Wochen oder sogar Juni angezeigt bekommt, darf hoffen. Apple liefert normalerweise spätestens bis zu diesem Termin. Öfter auch mal ein paar Tage oder Wochen früher.
#2
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 22673
hab mir mal für jeden in der Familie die 18 Karat Gold Version bestellt :D
#3
Registriert seit: 21.10.2014

Obergefreiter
Beiträge: 111
Zitat Naennon;23368588
hab mir mal für jeden in der Familie die 18 Karat Gold Version bestellt :D


Wehe deine kommen vor meinen an!
#4
customavatars/avatar175168_1.gif
Registriert seit: 31.05.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 242
Materialwert? 30 Euro!? Verkaufspreis=399 Euro! Ich bin auf Apples Quartalszahlen gespannt! :)
#5
Registriert seit: 30.04.2008
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Oberbootsmann
Beiträge: 995
Ah, ein Supply-Chain-Experte!
Komm, teile Dein Wissen mit uns: Wer stellt den S1-PoP für Apple her und was zahlt Apple dafür?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Noblechairs Icon Gamingstuhl im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NOBLECHAIRS_TEST

Gamingstuhl im Selbsttest: Viel halte ich ja vom aktuellen Gamingstuhl-Trend nicht. Natürlich, die Dinger sehen cool aus, aber vielleicht bin ich zu alt für jeden neuen Trend. Auch bin ich der Meinung, dass jeder gute Office-Stuhl mehr kann. Aber die Redaktion setzte mir trotzdem den Noblechairs... [mehr]

Eröffnungsfeier: Olympische Ringe durch 1.218 Drohnen von Intel dargestellt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Heute wurden die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang eröffnet. Während der Eröffnungsfeier waren auch 1.218 Quadrocopter im Einsatz, die bereits mehrfach einen Auftritt bei öffentlichen Veranstaltungen hatten. Die Drohnen basieren auf Intels Shooting... [mehr]

Echo Plus: Amazon macht Smart-Home-Hubs überflüssig

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON_ECHO_PLUS

Mit dem Mitte September vorgestellten neuen Fire HD 10 deutete Amazon bereits an, in welche Richtung sich Alexa bewegen könnte. Nun ist das Ziel klar: Die Nutzung des Smart Home soll deutlich einfacher werden. Damit ist aber nicht nur die leichte Steuerung per Sprache oder Skills gemeint, wie... [mehr]

AVM FRITZ!DECT 301: Intelligentes Thermostat mit E-Paper-Display

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM_FRITZDECT_301

Mit sinkenden Temperaturen steigt das Interesse an intelligenten Heizungssteuerungen - im Sommer verschwendet man in der Regel keinen Gedanken kalte Herbst- und Winterabende. Mit geringem Aufwand lassen sich die Kosten jedoch senken, gleichzeitig wird die Bedienung komfortabler. Nutzer einer... [mehr]

Corsair T1 Race ausprobiert - Gaming-Chair vom Speicher-Spezialisten

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_T1_RACE-18

Vom Speicherhersteller, zum Peripherie-Experten, zum Möbelanbieter. Mit dem Corsair T1 Race Gaming Chair ist der bekannte Speicher-Experte in den lukrativen Markt der Gaming-Bürostühle eingestiegen. Wir haben das Erstlingswerk im Büro-Alltag und im Gaming-Einsatz getestet. Durch die... [mehr]

Rauch und Kohlenmonoxidschutz: Nest Protect im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NEST-PROTECT

Rauchmelder sollen die Bewohner vor Gefahr warnen. In vielen Haushalten schmücken sie inzwischen die Decken der Wohnräume und aktuell verbreiten sich solche mit 10 Jahren Laufzeit verstärkt und machen damit den Wechsel der Batterie auf absehbare Zeit überflüssig. Nest hat sich in den USA... [mehr]