> > > > Huawei: Anklage der US-Justizbehörde wurde eingereicht

Huawei: Anklage der US-Justizbehörde wurde eingereicht

Veröffentlicht am: von

huaweiWie Hardwareluxx bereits berichtete plante das US-Justizministerium Anklage gegen den chinesischen Telekom-Riesen Huawei und dessen Tochterfirmen zu erheben. Diese Planung wurde nun von Seiten des amerikanischen Ministeriums in die Tat umgesetzt. 

Dem zweitgrößten Handyhersteller werden neben Verstößen gegen die Iran-Sanktionen auch Geldwäsche, Betrug, Verschwörung zur Behinderung der Justiz und Industriespionage vorgeworfen. Ebenfalls wurde die Auslieferung der in Kanada festgehaltenen Finanzchefin und Tochter des Gründers, Meng Wanzhou, von der US-Justizbehörde beantragt. Somit verschärft sich mit der Anklageerhebung der Handelskrieg zwischen den USA und China erneut. Am Mittwoch und Donnerstag sind diesbezüglich in Washington Gespräche zwischen beiden Parteien geplant, um eine Eskalation des Konflikts zu verhindern und so die US-Strafzölle im Wert von 200 Milliarden US-Dollar zu vermeiden.

Der Telekommunikationsausrüster mit Sitz im chinesischen Shenzhen weist alle Anschuldigungen von sich. Dies gilt ebenfalls für sämtliche Tochterfirmen des Unternehmens und auch für Meng Wanzhou. Das Außenministerium unterstellte derweil den Vereinigten Staaten von Amerika eine politische Motivation und forderte diese auf, die Unterdrückung von chinesischen Firmen einzustellen. Zudem wurde der USA der Missbrauch des bilateralen Auslieferungsabkommens vorgeworfen.

Insgesamt erhebt das US-Justizministerium 13 Anklagepunkte und annähernd zwei Dutzend Einzel-Vorwürfe. Dazu gehört auch die Anklage, nach welcher sich Huawei illegal Betriebsgeheimnisse von T-Mobile angeeignet haben soll. Hierbei sollen die Testroboter für die Mobiltelefone die zentrale Rolle gespielt haben. Im Iran hätten die Chinesen zudem mit Skycom eine Tochter unterhalten, obwohl dies von Huawei abgestritten und ein Verkauf vorgetäuscht wurde. Der US-Handelsminister Wilbur Ross bestätigte nochmal explizit, dass die Motivation der genannten Anklage nicht politischer Natur wäre und in keinem Zusammenhang mit dem anhaltenden Handelskonflikt zwischen den beiden Ländern stünde.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (15)

#6
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1856
@ XTR³M³: was meinst du mit "DEM folgen würden"?
#7
Registriert seit: 26.07.2018

Hauptgefreiter
Beiträge: 165
Netter Versuch, aber das wird Apple auch nicht retten. Es meint doch nicht ernsthaft jemand, dass nicht Apple hinter dieser Tirade steckt?
#8
customavatars/avatar117499_1.gif
Registriert seit: 01.08.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 250
Das machen die USA am liebsten. Die Firmen und Personen wortwörtlich vernichten, die Geschäfte mit den Iran abgeschlossen haben oder dies immer noch tun.
Und wenn dann noch China dabei ist. Noch besser.

Das ganze sagt nur eins aus:
Egal wer Geschäfte mit den Iran macht, der wird mit aller Härte von den USA gesucht und vor Gericht gebracht!

Der Iran ist den USA schon seit sehr langer Zeit ein Dorn im Augen.
Deshalb werden mit aller Gewalt Sanktionen durchgesetzt, Unterstützer zu Fall gebracht\ausgeschaltet, um letztenendlich das Land vor die Hunde gehen zu lassen und sich dann das Kuchenstück einzuverleiben.

Es geht einzig und alleine um politschen Einfluss im nahen Osten (Syrien) & Asien.
Mehr ist das nicht.
#9
customavatars/avatar274584_1.gif
Registriert seit: 18.09.2017

Hauptgefreiter
Beiträge: 151
Nicht gegen das US Volk die werden ja auch nur belogen. Aber bei der Politik ist mir Putin schon langsam bei Ar... lieber als die beim Gesicht.
#10
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Bootsmann
Beiträge: 638
Für mich ist das nichts andres als nur "digging in the dirt". Ob wir je die Wahrheit erfahren werden? :coffee2:
#11
Registriert seit: 08.05.2018

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1321
die wahrheit ist das, was der gewinner nach dem sieg verlautbart.
#12
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12602
Zitat VorauseilenderGehorsam;26772521
Die Doppelmoral der Amis ist schon ziemlich ironisch.

Naja, weniger Doppelmoral sondern einfach Wirtschafts-Selbstschutz wie ihn viele Lädner, inkl. DE machen.
Zum Vergleich ist es ja auch kein Zufall dass Verantwortliche von VW, in den USA härter bestraft werden als hier für den Abgas-Betr*ug...
#13
customavatars/avatar281430_1.gif
Registriert seit: 31.01.2018

Obergefreiter
Beiträge: 73
Ungelogen Leute!
Vor 4-5 Wochen habe ich im Radio gehört, dass grob gesagt dem USA schon wieder Geld fehlt. Da habe ich noch zum Arbeitskollegen gesagt "warte ab, jetzt kommen 100% irgendwelche Klagen gegen irgendjemand oder die fangen / sabotieren irgentwo Krieg an" und was sehen wir hier, hä? Maan, irgendjemand muss endlich den Amis die Schranken weisen. Kann so echt nicht weitergehen.
#14
customavatars/avatar281430_1.gif
Registriert seit: 31.01.2018

Obergefreiter
Beiträge: 73
Zitat Gerrwald;26773366
Nicht gegen das US Volk die werden ja auch nur belogen. Aber bei der Politik ist mir Putin schon langsam bei Ar... lieber als die beim Gesicht.


So sehe ich das mittlerweile auch! Die Amis kriegen nie den Hals voll!
#15
customavatars/avatar85122_1.gif
Registriert seit: 15.02.2008
Zürich/CH
Bootsmann
Beiträge: 703
Zitat timo82;26772889
@ XTR³M³: was meinst du mit "DEM folgen würden"?


DEM urteil eines chinesischen gerichts. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • Nachfrage bei den Grafikkarten soll weiter sinken

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Bereits im Mai deutete sich eine sprunghaft sinkende Nachfrage bei den Grafikkarten an, was besonders solche Hersteller zu spüren bekommen haben, die ausschließlich mit den Grafikkarten ihr Geld verdienen. Aus Taiwan kommen nun Meldungen, die eine sinkende bzw. geringe Nachfrage für die... [mehr]

  • Amazon geht mit manipulierten Paketen gegen Diebe vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Amazon hat anscheinend mit immer größeren Problemen beim Diebstahl von Paketen zu kämpfen. Teilweise sollen die Lieferanten die Pakete verschwinden lassen und Amazon bleibt letztendlich auf dem Schaden sitzen. Wie ein Insider berichtet, soll das Unternehmen allerdings in der jüngeren... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Gewinnwarnung: Schleppende Geschäfte bei Media Markt und Saturn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Vierzehn Minuten vor Mitternacht und nur wenige Tage vor der Veröffentlichung der eigentlichen Quartalszahlen ging der Elektronik-Händler Ceconomy, unter dessen Dach auch Media Markt und Saturn zusammengeführt werden, am Montagabend mit einer weiteren Adhoc-Meldung an die Öffentlichkeit. Der... [mehr]