> > > > Aus RTG wird Ryzen + Radeon und EPYC + Instinct

Aus RTG wird Ryzen + Radeon und EPYC + Instinct

Veröffentlicht am: von

amdNach dem Weggang von Raja Koduri hatte Lisa Su als CEO auch die Leitung der Radeon Technologies Group übernommen. Einen neuen Leiter der RTG-Gruppe gibt es bis heute nicht und AMDs aktuelle Strategie hinsichtlich der Ausrichtung der einzelnen Produkte macht es auch zwangsläufig nicht notwendig, dass es einen Leiter gibt.

Die aktuelle Strategieplanung sieht eine enge Zusammenarbeit in der Entwicklung der verschiedenen Produktkategorien vor. Die Ryzen-Prozessoren sollen enger auf die Radeon-GPUs abgestimmt werden und die EPYC-Serverprozessoren mit den Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zu einer Einheit im Datacenter werden. Ein Beispiel dieser Synergie-Effekte ist die Unterstützung von PCI-Express 4.0 durch die kommenden EPYC-Prozessoren Rome und die GPU-Beschleuniger auf Basis der Vega-20-GPUs.

Am Rahmen der Umstrukturierung in der Chefetage gibt AMD folgende Änderungen bekannt:

  • Darren Grasby, zuvor Chef der Sales-Abteilung im OEM-Bereich und Channel-Partnern wird die Sales-Abteilung nun auf global Ebene in allen Bereichen und Märkten leiten.
  • Sandeep Chennakeshu wird Executive Vice President of Computing and Graphics und wird die Bereich High-Performance-PC, Gaming und Semi-Custom leiten. Vor AMD war er für Blackberry tätig und hat in seinen 30 Jahren Berufserfahren auch schon für Unternehmen wie Ericsson, Freescale und Sony gearbeitet.
  • Forrest Norrod, Senior Vice President und General Manager der Datacenter und Embedded Solutions Group wird zukünftig den kompletten Datacenter-Bereich betreuen. Neben den EPYC-Prozessoren wird dies in Zukunft auch die GPUs für diesen Bereich mit einschließen.
  • Mark Papermaster wird vom Senior Vice President und Chief Technology Officer zum Executive Vice President befördert. Damit will AMD Papermaster noch enger an sich binden, denn er gehört zu den Köpfen hinter der aktuellen Entwicklung bei den Prozessoren und der Technologien wie dem Infinity Fabric und dem Chiplet-Design.

"2019 marks an important inflection point for AMD as we prepare to launch our next-generation high-performance 7nm products," sagt Dr. Lisa Su, AMDs CEO. "I am excited to strengthen and align our leadership team around our customers and end markets to sharpen our focus on continued growth and market share gains.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (4)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Aus RTG wird Ryzen + Radeon und EPYC + Instinct

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Nach Share-Online ist nun auch Openload vom Netz

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/OPENLOAD

    Verletzung von Urheberrechten sind kein Kavalierdelikt und das Verbreiten von geschütztem Material wird zum Teil mit hohen Strafen belegt. In den vergangenen Jahren haben vor allem Filehoster zur Verteilung von urheberrechtlich geschützten Inhalten beigetragen, doch mit Share-Online.biz konnte... [mehr]

  • Erste Verkaufspreise für AMDs nextGen-CPUs und -Mainboards aufgetaucht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RYZEN

    Der dänische Online-Versandhändler Komplett.dk nennt knapp drei Wochen vor dem offiziellen Ryzen-3000-Release erste Preise zu AMDs nextGen-Prozessoren und zu X570-Mainboards. In der Vergangenheit wurde sehr viel über die preisliche Ausrichtung für die am 7. Juli 2019 erwarteten Zen-2-CPUs und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht geheimnisvollen Teaser zur Computex

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat per Social Media auf Twitter und Facebook sowie auf YouTube einen 16-sekündigen Videoclip veröffentlicht, der mit "something super is coming ..." beschrieben ist. Weitere Details verrät das Unternehmen dazu bisher nicht. Das Video zeigt einen in Metall gefrästen... [mehr]

  • ASUS Software Updates mit Malware verseucht (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_LOGO

    Bereits mehrfach hat sich gezeigt, dass Software einiger Systemhersteller nicht wirklich mit Fokus auf eine möglichst hohe Software-Sicherheit entwickelt wird. So gab es bereits mehrfach große Sicherheitslücken in Software von ASUS und Gigabyte. Offenbar gab es bei ASUS aber auch noch andere... [mehr]

  • Saturn und Mediamarkt feiern "Black Weekend"

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Seit Freitagmorgen ist auch im Mediamarkt bzw. im Saturn das große "Black Weekend" gestartet. Sowohl in den Märkten vor Ort als auch im Onlineshop erwartet die Schnäppchenjäger noch bis Sonntag, den 1. Dezember eine Vielzahl von reduzierten Artikeln.  Im Mediamarkt lässt sich unter... [mehr]

  • CPU-Markt: Mindfactory-Verkaufszahlen sprechen eindeutige Sprache

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

    Der Reddit-User Ingebor hat sich die Verkaufszahlen des Einzelhändlers Mindfactory mal etwas genauer angeschaut und daraufhin die Verteilung der Desktop-Prozessoren der vergangenen Jahre analysiert. Aus den ermittelten Zahlen geht hervor, dass der US-amerikanische Chiphersteller Intel im Zeitraum... [mehr]