> > > > Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

Veröffentlicht am: von

vodafone logoVodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen Geschwindigkeit zählen Nürnberg, Landshut, Dingolfing und Fürth. Über das Mobilfunknetz von Vodafone steht die Übertragungsrate bereits seit dem vergangenen Jahr zur Verfügung.

Kunden in diesen Gebieten haben ab sofort Zugriff auf den neuen Tarif Red Internet & Phone 1000 Cable. Wie der Name bereits verrät, können die Daten damit mit bis zu 1 Gbit/s heruntergeladen werden. Gleichzeitig wird der Upload mit bis zu 50 Mbit/s ermöglicht. Vodafone verlangt für den neuen schnellen Tarif innerhalb der ersten 12 Monate rund 20 Euro monatlich. Danach könne laut dem Unternehmen der Kunde entscheiden, ob dieser die schnelle Geschwindigkeit tatsächlich benötigt wird oder dieser in einen Tarif mit weniger Geschwindigkeit wechselt. Sollte dieser jedoch den Tarif beibehalten wollen, werden monatlich rund 70 Euro fällig. Optional kann zudem eine WLAN-Funktion für etwa 3 Euro monatlich hinzugebucht werden.

Für die Nutzung des Gigabit-Anschlusses wird auch ein neuer Kabelrouter nötig sein. Vodafone nennt das Gerät Vodafone Station. Bis auf die Unterstützung von DOCSIS 3.1 sind zu dem Kabel-Router allerdings noch keine technischen Daten bekannt.

Zukünftig möchte man das komplette Netz auf die schnelle Geschwindigkeit ausbauen. Bereits bis Jahresende sollen zwölf Millionen Menschen mit einem Gigabit-Anschluss versorgt werden. Bis Mitte 2019 sogar etwa 16 Millionen Kunden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3.67

Tags

Kommentare (23)

#14
Registriert seit: 15.09.2009

Kapitänleutnant
Beiträge: 1737
3 Euro für WLAN :D

Und nur im Ausland. Äh Bayern
#15
customavatars/avatar197302_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Korvettenkapitän
Beiträge: 2345
Ist doch Günstig.

69,99 Euro.

Bei Unitymedia gibts die selbe Leitung bzw. in Bochum (NRW) schon . Für 99,99 im Monat.^^
#16
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 18803
Zitat Rattenmann;26549256
Im gegensatz zu DLS kommt bei Kabel aber auch wirklich die bezahlte Leistung an.
Wir haben 400.000 gebucht und bekommen 415.000, zu jeder Zeit. Nur 80m weiter hat meine Mutter 50.000 DLS und bekommt zwischen 16-42.000, je nach Tag.

Der upload ist natürlich trotzdem etwas lahm, aber ehrlich gesagt braucht man halt auch viel öfter den Down als den Upload.
Bis echte Glasfaser in jedem Haushalt ist und DLS / kabel ersetzt, bleibt Kabel mit Abstand die beste Alternative.


Hab auch 400 Mbit gebucht und es kommen IMMER 500 Mbit an über Vodafone Kabel.
Sobald 1000 Mbit verfügbar ist wird darauf gewechselt.
#17
Registriert seit: 10.03.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1572
jetzt weiß ich endlich für wen diese dummtrick mit dem "ab 13. monat" gedacht ist...
tolle überschrift luxx... echt
#18
customavatars/avatar238501_1.gif
Registriert seit: 01.01.2016

Oberbootsmann
Beiträge: 935
Das mit dem 13. Monat machen doch genau alle Anbieter.
Ich meine, ich finde das auch doof. Aber wieso reitet man darauf rum bei einem Artikel über einen 1gb Anschluss?
Statt happy zu sein, dass es mit den Speeds endlich mal vorwärts geht, dank Kabel, reiten wir auf etwas rum, dass seit Jahren bei jedem Anbieter und Vertrag so ist? Hmm.
#19
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12472
Zitat Rattenmann;26551609
Statt happy zu sein, dass es mit den Speeds endlich mal vorwärts geht, dank Kabel, reiten wir auf etwas rum, dass seit Jahren bei jedem Anbieter und Vertrag so ist? Hmm.
Hast schon Recht, allerdings ist der Sprung schon etwas arg hoch.
Bei 1&1 z.B. ist es meist nur von 20€ auf 30€ oder so.

Zitat Rattenmann;26549256
Im gegensatz zu DLS kommt bei Kabel aber auch wirklich die bezahlte Leistung an.
Wir haben 400.000 gebucht und bekommen 415.000, zu jeder Zeit. Nur 80m weiter hat meine Mutter 50.000 DLS und bekommt zwischen 16-42.000, je nach Tag.

Eigentlich ist Kabel das "Shared Medium" und DSL sollte _eigentlich_ die Geschwindigkeit dauerhaft bringen.
Die Trennung ist aber nicht mehr so scharf wie früher da man sehr viel trickst um die Gesamtgeschwindigkeit durch das Kupfer zu erhöhen.
Am Ende kann man leider keine Regel aufstellen denn es ist nicht überall gleich.

Zitat Scrush;26549193
dann machen^^

Mit deinem Geld ;)
#20
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1351
Und wer braucht sowas?
Ist doch lächerlich für Privatpersonen.
#21
Registriert seit: 05.07.2009
nähe Freiburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 411
nicht immer von sich auch auf die Allgemeinheit schließen...
#22
customavatars/avatar19594_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Kapitänleutnant
Beiträge: 1960
Zitat Rattenmann;26549256
Im gegensatz zu DLS kommt bei Kabel aber auch wirklich die bezahlte Leistung an.
Wir haben 400.000 gebucht und bekommen 415.000, zu jeder Zeit. Nur 80m weiter hat meine Mutter 50.000 DLS und bekommt zwischen 16-42.000, je nach Tag.

Der upload ist natürlich trotzdem etwas lahm, aber ehrlich gesagt braucht man halt auch viel öfter den Down als den Upload.
Bis echte Glasfaser in jedem Haushalt ist und DLS / kabel ersetzt, bleibt Kabel mit Abstand die beste Alternative.


Was für ein Unsinn. Und es heißt "DSL".
Die Leitungsgüte der Amt-Verkabelung der deutsche Telekom (Kupfer) spielt leider noch eine erhebliche Rolle bei einem gewöhnliche A-DSL oder V-DSL Anschluss. Nichts desto trotz sind die Backbones und Verteiler der Kabelanbieter i.d.R. maßlos überbucht, anders kann sich deren Geschäft auch gar nicht rechnen.

Mag in manchen Gebieten weniger Auffallen, aber in Ballungsgebieten zu Stoßzeiten ist ein Kabelanschluss wirklich das letzte, was ich haben möchte.
Die eierlegende Wollmilchsau gibt es leider wohl noch nicht, aber FTTH ist vielversprechend, je nachdem wer der Anbieter und wie seine Strategie aussieht.
#23
Registriert seit: 22.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1519
Zitat junkb00ster;26554579
Und wer braucht sowas?
Ist doch lächerlich für Privatpersonen.


Menschen die Z.B. gerne mal eine Windows Demo Umgebung bauen. Da haben manche archive von Ms so etwa 60Gb oder mehr. Das dauert dann etwas mit der bis zu 50mbit/s oder sogar nur 16mbit/s Leitung.
Du kannst ja bei deiner dsl 1000 Leitung bleiben, ist doch aber schön zu wissen das man upgraden kann sofern Bedarf da ist. Ich darf mich mit telekom etc rumschlagen um VDSL50 zu bekommen, mehr geht nicht da man ja mehr als den Dslam ausbauen müsste..... Ausbau hätte vor 3 Monaten abgeschlossen sein sollen
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

    Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

  • Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

    Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

  • Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

    Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

  • NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

  • Vodafone schaltet erste Gigabit-Anschlüsse über Kabel für 20 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone versorgt ab sofort die ersten Kunden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s. Das Unternehmen hat hierfür stellenweise sein Kabelnetz auf DOCSIS 3.1 umgerüstet und kann aktuell 400.000 Haushalte mit der schnellen Geschwindigkeit versorgen. Zu den ersten Städten mit der schnellen... [mehr]

  • NVIDIA stellt das GeForce Partner Programm ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Das NVIDIA GeForce Partner Programm oder kurz GPP sollte Anreize für Boardpartner und letztendlich auch den Käufer einer Grafikkarte schaffen. Doch ein möglicher unerlaubter Wettbewerbsvorteil warf ein eher schlechtes Licht auf das Programm. Nun hat NVIDIA das Programm offiziell eingestellt. Als... [mehr]