> > > > Wertvollstes Unternehmen: Apple könnte bald die Billion knacken

Wertvollstes Unternehmen: Apple könnte bald die Billion knacken

Veröffentlicht am: von

apple-logoÜber viele Jahre hinweg hatte Warren Buffett, einer der bekanntesten Investoren der Wallstreet, Tech-Aktien gemieden. Am Wochenende dürfte er einen großen Teil dazu beigetragen haben, dass die Apple-Aktie auf ein neues Allzeithoch kletterte und den Konzern abermals zum teuersten, börsennotierten Unternehmen der Welt machte. In Kürze könnte sogar die Billion-Marke geknackt werden.

Die Entscheidungen von Warren Buffett haben immer wieder große Auswirkungen auf einzelne Unternehmen in den Finanzmärkten, schließlich gilt der 87-Jährige als einer der erfolgreichsten Anleger auf dem New Yorker Börsenparkett, seine Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway zu den finanziell stärksten Holdings der Welt, deren 80 Firmen jährlich Gewinne in zweistelliger Milliardenhöhe schreiben. 

Während der Hauptversammlung am vergangenen Samstag in Omaha musste Buffett allerdings erstmals seit neun Jahren überraschend einen Quartalsverlust vermelden. Der Grund sind jedoch nicht Fehlinvestition, sondern eine neue Bilanzierungsregel, die nun vorschreibt, Aktienportfolios zu aktuellen Kursen zu bewerten und in den Quartalsergebnissen entsprechend zu verbuchen, wodurch der Wert des Portfolios von Berkshire Hathaway von Quartal zu Quartal um mehrere Milliarden US-Dollar schwanken kann. 

Gleichzeitig gab Buffett seinen Aktionären am Wochenende einen Einblick in das Portfolio und teilte mit, während des ersten Quartals rund 75 Millionen weitere Apple-Aktien hinzugekauft zu haben. Berkshire Hathaway hält somit über 240 Millionen Apple-Aktien im Gesamtwert von fast 44 Milliarden US-Dollar und ist somit größter Anteilseigner des iPhone-Herstellers. Apple hat im Portfolio von Berkshire Hathaway, dessen A-Aktie im Übrigen selbst stolze 250.000 US-Dollar kostet, die US-Großbank Wells Fargo als größte Position abgelöst. 

Der milliardenschwere Zukauf dürfte die Anleger Apples in Euphorie-Stimmung versetzt haben. Während der letzten Stunden kletterte das Papier auf ein neues Allzeithoch. Seit Freitag legte der Kurs um 2,5 % zu und stieg zeitweise auf 187,67 US-Dollar. Apple konnte somit seinen Börsenwert weiter ausbauen. Mit einer Marktkapitalisierung von über 907 Milliarden US-Dollar ist man das derzeit wertvollste, börsennotierte Unternehmen, gefolgt von weiteren großen Tech-Unternehmen wie Amazon, Microsoft und Alphabet. 

Apple ist nicht nur das wertvollste Unternehmen, sondern auch auf gutem Weg, das erste überhaupt zu nehmen, welches die Billionen-Marke knacken könnte – ein Ziel, das Apple durchaus im Auge haben dürfte. Neben seinen zuletzt starken Quartalszahlen gab Apple bekannt, 100 Milliarden US-Dollar im Rahmen eines Aktienrückkauf-Programms an seine Anteilseigner auszuschütten. Das treibt die Kurse sicherlich weiter in die Höhe.