> > > > Spotify erreicht mittlerweile 60 Millionen zahlende Abonnenten

Spotify erreicht mittlerweile 60 Millionen zahlende Abonnenten

Veröffentlicht am: von

spotify

Der schwedische Streaming-Anbieter Spotify ist aktuell Marktführer im Segment für Musikstreaming: Nun hat man einen neuen Meilenstein verkündet. So kommt Spotify laut Stand vom Juli 2017 mittlerweile auf mehr als 60 Millionen zahlende Abonnenten. Zuletzt hatte Spotify im März dieses Jahres 50 Mio. zahlende Abonnenten bestätigt, so dass innerhalb weniger Monate rund 10 Millionen neue Kunden für Spotify Premium hinzugekommen sind. Allerdings überwiegt weiterhin die Zahl der Nutzer, welche das werbefinanzierte Spotify Free verwenden. Denn insgesamt weist Spotify etwa 140 Millionen aktive Nutzer aus. Der neueste Stand ist in diesem Fall der Juni 2017.

Spotify dürfte sich über den Zuwachs bei den zahlenden Abonnenten freuen, denn noch vor Ende 2017 will der Anbieter schließlich in New York an die Börse gehen. Intransparent bleibt jedoch, wie viele der aktuellen, zahlenden Abonnenten vielleicht noch Teil der jüngsten Promoaktionen sind: So bot Spotify drei Monate Spotify Premium für jeweils 99 Cent an. Da dürften viele Anwender mal zum Antesten gebucht haben und damit auch als zahlende Abonnenten erfasst werden – selbst wenn der durch sie generierte Umsatz gering ist.

Spotify steht derzeit in 60 Ländern zur Verfügung und bietet über 30 Millionen Songs an. Der Streaming-Anbieter platziert sich mit seiner immensen Nutzerbasis aktuell noch vor Apple Music oder Amazon Music als Marktführer.