> > > > Deutsche Telekom und EWE Tel kooperieren und stellen sich Netze gegenseitig zur Verfügung

Deutsche Telekom und EWE Tel kooperieren und stellen sich Netze gegenseitig zur Verfügung

Veröffentlicht am: von

telekom

Die beiden Festnetzbetreiber Deutsche Telekom und EWE Tel haben in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass die beiden Anbieter im Nordwesten Deutschlands eine längerfristige Partnerschaft eingegangen sind. So stellen sich beide Unternehmen gegenseitig Infrastruktur zur Verfügung, sodass Kunden beider Unternehmen je nach Ausbaulage in den Genuss von schnellem Internet kommen können. EWE Tel hat sich beispielsweise in sechs Landkreisen den Zuschlag für den geförderten Ausbau sichern können. Über die Kooperation können EWE-Kunden dort, wo die Deutsche Telekom Glasfaser ausgebaut hat, in den Genuss von VDSL2 oder Vectoring kommen und umgekehrt.

Insgesamt umfasst die Kooperation nicht nur Gebiete mit gefördertem Breitbandausbau, sondern auch die restlichen Netzbestandteile, welche nicht Teil der Förderung sind. Insgesamt umfasst die Vereinbarung 400 Ortsnetze in Niedersachsen, Bremen und Teilen von Nordrhein-Westfalen. Die beiden Unternehmen könnten so potentiell 3,5 Millionen Haushalte und Unternehmen in den kommenden Jahren durch die Partnerschaft erreichen.

Im August startet die Zusammenarbeit im Großraum Oldenburg, in dem Telekomkunden ab dann in schnelle Tarife wechseln können. Gebucht werden müssen die Verträge entweder über die Hotline (Telekom: 0800 33 06807; EWE: 0800 393 2000), oder persönlich im Shop. Weitere Gebiete werden dann im September folgen. Wer testen möchte, ob der eigene Anschluss für einen FTTC-Anschluss geeignet ist, kann dies über diese URL www.telekom.de/schneller (Telekom-Kunden) oder www.ewe.de/breitband (EWE-Kunden) informieren.

Social Links

Kommentare (4)

#1
Registriert seit: 09.03.2007
Langenteilen
Leutnant zur See
Beiträge: 1168
Hmm ob damit die Hybrid-Tarife der Telekom wohl auch funktionieren? Hab derzeit Magenta Hybrid 6Mbit Kupfer + LTE. Dann könnte ich ja vielleicht demnächst 25MBit Kupfer+LTE bekommen.... mal abwarten :)
#2
customavatars/avatar132350_1.gif
Registriert seit: 30.03.2010
Hamburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4541
Joa, für Leute wie dich sollte der Deal in der Tat richtig interessant sein. ?
#3
Registriert seit: 09.03.2007
Langenteilen
Leutnant zur See
Beiträge: 1168
In der Tat! War bevor ich zur Telekom gewechselt bin EWETEL Kunde... leider habe ich mit deren Kundendienst mehrfach schlechte Erfahrungen gemacht, weswegen ich dann zur Telekom gewechselt bin.... wäre jetzt natürlich genial, wenn ich die bessere Leitung der EWE mit dem besseren Kundendienst der Telekom bekommen könnte.
Werde mal im August bei der Telekom anrufen und nachfragen wie es mit der Verfügbarkeit bei mir vor Ort ausschaut.
#4
customavatars/avatar115753_1.gif
Registriert seit: 04.07.2009
Oldenburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1670
Hallo Roldhak woran machst du das mit dem schlechten Kundendienst fest?
Ich bin seit Jahren sehr zufrieden mit EWETEL und hatte bisher nie Störungen und sogar etwas mehr Bandbreite als ich bezahle.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]