> > > > Amazon Prime Live Events: Neues Musik-Projekt des Online-Händlers

Amazon Prime Live Events: Neues Musik-Projekt des Online-Händlers

Veröffentlicht am: von

amazonAmazon bietet Prime-Kunden einige Vorzüge: Premium-Versand, Zugriff auf die hauseigene Streaming-Plattform, exklusive Angebote, etc. Nun führt Amazon – vorerst für Großbritannien – ein weiteres Konzept ein, nämlich die Amazon Prime Live Events. Bei Erfolg besteht sicherlich eine große Chance, dass Amazon in weiteren Ländern ähnliche Projekte startet. Wie das ganze funktioniert?

Amazon veranstaltet in London Konzerte von bekannten Künstlern, die in für ihre Verhältnisse eher kleinen Clubs spielen. Dafür erhalten dann aber auch nur Menschen Zutritt, die Amazon Prime abonniert haben. Denn nur Prime-Kunden können Tickets für die Veranstaltungen online ordern. Den Anfang machen dabei die Künstler Blondie, Alison Moyet, Texas und schließlich Katie Melua. Weitere Konzerte und Bands will Amazon laut eigenen Aussagen später bestätigen. Die Konzertreihe beginnt in Großbritannien schon am 23. Mai 2017 mit Blondie.

Auch in Deutschland soll man die Amazon Prime Live Events per Stream verfolgen können. Natürlich ist auch dafür eine Prime-Mitgliedschaft die Voraussetzung, da die Übertragung via Amazon Prime Video geschieht. Die Tickets für die Konzerte sollen wiederum ab Donnerstagmorgen unter diesem Link erhältlich sein. Es klingt aber so, als ob beim Kauf wohl nur Kunden aus Großbritannien zuschlagen können. Amazon stellt jedoch wie gesagt weitere Veranstaltungen in Aussicht.

Da die Streams bzw. Aufzeichnungen der Konzerte international an den Start gehen sollen, ist wohl die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass es auch in Deutschland zu einem späteren Zeitpunkt Amazon Prime Live Events geben könnte. Hier muss man aktuell aber noch abwarten.