> > > > Gamescom 2018: Spielemesse stellt neuen Besucherrekord auf

Gamescom 2018: Spielemesse stellt neuen Besucherrekord auf

Veröffentlicht am: von

gamescomIn der letzten Woche strömten von Dienstag bis einschließlich Samstag wieder abertausende Spieler nach Köln, um sich dort die neusten Spiele- und Hardware-Highlights einmal aus nächster Nähe und teilweise auch vor allen anderen Gamern anzusehen. Bereits zum zehnten Mal fand die Gamescom in den Kölner Messehallen statt. Ein Jahrzehnt zuvor firmierte Europas wichtigste Spielemesse noch als Games Convention in Leipzig, musste damals allerdings aus Kapazitätsgründen umziehen.

Für die Veranstalter war die Messe abermals ein voller Erfolg. Im zehnten Jahr zählte die Gamescom rund 370.000 Besucher, was nicht nur einem Plus von etwa 20.000 Besuchern gegenüber dem Vorjahr darstellt, sondern auch einen neuen Besucherrekord markiert. Das Publikum war bunt gemischt und reiste aus 114 verschiedenen Ländern an. Insgesamt zählte die Messe 31.200 Fachbesucher, die inklusive der Presse schon einen Tag früher am Dienstag durch die Hallen schlendern durfte. Vor allem aus den Niederlanden, Großbritannien und Österreich verzeichnete die Gamescom starke Besucher-Zuwächse. 

Grund dafür dürfte auch NVIDIA sein. Die Grafikschmiede lud bereits am Vortag zu einer internationalen Presse-Veranstaltung ein, im Rahmen derer man seine neuen Turing-Grafikkarten alias GeForce RTX 2080 Ti, RTX 2080 und GeForce RTX 2070 enthüllte. Insgesamt machten 1.037 Aussteller aus 56 Ländern das Motto „The Heart of Gaming“ erlebbar – egal, ob mit neuen Spielen für den PC, die Konsole oder Mobilgeräte, egal ob mit Online-Modus oder im Single-Player. Auch eSports-Turniere wurden während der Gamescom zahlreich abgehalten und Virtual Reality war weiterhin ein großes Thema.

Damit stieg auch die Zahl der Aussteller, denn zur Gamescom 2017 nutzten noch 919 Entwickler und Hersteller aus 54 Ländern die Gamescom als Bühne, wobei die Ausstellungs-Fläche mit etwa 201.000 Quadratmetern identisch zum Vorjahr blieb. Rund um die Messe fand in der Stadt, aber auch am Rheinufer das Gamescom City Festival statt, welches Schätzungen zufolge während der Gamescom-Woche über 500.000 Besucher nach Köln lockte. 

Der Termin für die nächste Gamescom steht schon fest: Sie findet von Dienstag, 20. August 2019, bis einschließlich Samstag, 24. August 2019, in Köln statt.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar240058_1.gif
Registriert seit: 19.01.2016

Gefreiter
Beiträge: 51
Es ist wie bei Festivals, welche klein angefangen haben...es macht keinen Spaß mehr. 3-4h oder länger warten um ein Game zu sehen/spielen? Überfüllte Hallen? Nein danke. Es sollte in Kontingent an Karten geben. Wenn diese weg sind, sind sie weg. Aber wenigstens trampelt man sich nicht tot.
#2
customavatars/avatar170522_1.gif
Registriert seit: 25.02.2012

Leutnant zur See
Beiträge: 1144
so siehts aus... einmal da gewesen und nie wieder. kann mir die Video auch später auf YT anschauen
#3
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12506
Zitat Burnz84;26487222
Es ist wie bei Festivals, welche klein angefangen haben...es macht keinen Spaß mehr. 3-4h oder länger warten um ein Game zu sehen/spielen? Überfüllte Hallen? Nein danke. Es sollte in Kontingent an Karten geben. Wenn diese weg sind, sind sie weg. Aber wenigstens trampelt man sich nicht tot.

Das würden die Firmen aber wohl nicht wollen...
Für die Convention selbst wäre es höchstwahrscheinlich schon wirtschaftlicher, die Preise glatt zu verdoppeln weil dann immernoch über 200k Leute kommen und somit noch mehr einspielen.
Die Aussteller-Firmen wollen aber dass ihre Sachen von so vielen leuten wie irgendwie möglich gesehen werden.
#4
customavatars/avatar236943_1.gif
Registriert seit: 10.12.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 246
Zitat DragonTear;26488367

Die Aussteller-Firmen wollen aber dass ihre Sachen von so vielen leuten wie irgendwie möglich gesehen werden.


Das ganze widerspricht sich aber dann, bei den Austellern die um Ihre Spielstände Blickdichte bauten aufbauen ;)
#5
customavatars/avatar180990_1.gif
Registriert seit: 17.10.2012

Admiral
Beiträge: 9724
Daran sind nicht die Entwickler/Publisher schuld, sondern das ist nunmal deutsches Recht (USK).

Auf die GC darf man mittlerweile halt wirklich fast nicht mehr zum abspielen gehen. Ich bin da später nur noch hin gegangen um mich mit Leuten zu treffen. Die Indie Booth muss man sagen ist auch verdammt gut gemacht. Mittlerweile ist mir das aber zuviel YouTube/Twitch Fantreffen. Da hab ich kein Bock drauf.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Hardwareluxx auf der DreamHack 2018 in Leipzig

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DREAMHACK2018

    An diesem Wochenende eröffnete die DreamHack Leipzig zum dritten Mal ihre Pforten und lockte damit fast zehn Jahre nach dem Standortwechsel der Gamescom bzw. damals noch Games Convention wieder abertausende begeisterte Videospieler nach Sachsen. Während im LAN-Bereich über 1.700 Spieler... [mehr]

  • RGB im Fokus: Corsair iCUE, VENGEANCE RGB PRO und das Obsidian Series 500D RGB...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR

    Corsairs RGB-Beleuchtungssystem ist ohnehin schon besonders ausgereift. Und zur Computex macht das Unternehmen deutlich, dass man diesen Vorsprung zumindest verteidigen, wenn nicht sogar ausbauen möchte. Dazu gibt es nicht nur eine neue Softwarelösung, sondern auch neue Produkte mit... [mehr]

  • Thermaltake zeigt viele Gehäuse und sprachgesteuerte RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THERMALTAKE

    Unseren Besuch bei Thermaltake konnten wir nicht nur nutzen, um verschiedene Gehäuseneuheiten zu entdecken. Nein, Thermaltake zeigte uns auch, wie RGB-Beleuchtung per Alexa mit Sprache gesteuert werden kann. Bei den Gehäusen wird vor allem die Level 20-Reihe massiv ausgebaut. Neben dem... [mehr]

  • Computex 2018: Wenn nicht mit RGB, dann eben Mining

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RGB

    Die Computex 2018 liegt hinter uns und wer auf neue Komponenten in Form von Prozessoren, Grafikkarten und andere große Neuheiten gehofft hat, wurde enttäuscht. Intel hat den Core i7-8086K offiziell gemacht und heimste sich mit einer 28-Kerne/5-GHz-Demo viel Kritik ein. AMD gab einen Ausblick... [mehr]

  • Computex 2018: Der letzte Messetag im Video-Überblick

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO

    Über 30 Videos haben wir in der letzten Woche im Rahmen der Computex 2018 abgedreht und veröffentlicht – jeden Tag haben wir die Standgespräche und -Rundführungen übersichtlich am Ende eines jeden Messetages noch einmal aufgelistet. Das tun wir heute nach unserem letzten Messetag zum... [mehr]

  • Computex 2018: Tag 3 unserer Messevideos in der Übersicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COMPUTEX_LOGO_NEU

    Der dritte Messetag der Computex 2018 ist mit vielen neuen Videos für unsere Leser geschafft. Am Donnerstag waren wir unter anderem zu Besuch bei ZOTAC, Thermaltake, Alphacool und ASUS, schauten aber auch bei einigen anderen Herstellern vorbei. Wir listen alle Videos des dritten Tages an dieser... [mehr]