> > > > Unsere Artikel der letzten Woche

Unsere Artikel der letzten Woche

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newAuch in der vergangenen Woche gingen auf Hardwareluxx.de wieder einmal mehr einige mehrseitige Artikel online. Wir haben uns nicht nur das Schenker Technologies XMG P724 Pro oder den iconBIT Toucan Stick MK2 G3 näher angeschaut, sondern auch Intels SSD-730-Serie mit 240 GB, die ZOTAC GeForce GTX Titan Black, den Arctic Accelero Xtreme IV, das Edifier C2XD, das Elgato Thunderbolt Dock, das ASUS G750JZ und das ASUS VivoTab Note 8 sowie die neuen Z97-Mainboards von ASUS im Überblick näher angeschaut. Das Toshiba Chromebook stand ansonsten ebenfalls noch auf dem Testprogramm.

Wir haben an dieser Stelle alle Artikel der letzten Woche zusammengefasst und mit einer kleinen Leseprobe versehen. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

 

Freitag, 25. April 2014: Intel SSD 730 Series 240 GB im Test

teaserVor ziemlich genau drei Jahren hatten wir mit der Intel SSD 320 Series die letzte Consumer-SSD von Intel in der Redaktion, bei der ausschließlich hauseigene Technik zum Einsatz kam. Danach hat Intel auf Marvell und schließlich auf SandForce gesetzt, wer ein "echtes" Intel-Laufwerk wollte, hat dies nur noch im Enterprise-Segment gefunden – mit entsprechenden Preisen. Mit der Intel SSD 730 Series möchte man nun wieder den Endkundenmarkt bedienen, wobei sich das Laufwerk vor allem an Enthusiasten richtet. Ob die Intel SSD 730 Series diesem Anspruch gerecht wird, untersuchen wir in diesem Artikel... [weiterlesen]

 

Samstag, 26. April 2014: Schenker Technologies XMG P724 Pro mit GTX 880 SLI im Test

schenker p724 teaserZwei GeForce GTX 880M, ein Intel Core i7-4940MX, zwei SSDs, zwei HDDs und 32 GB RAM. Das sind die beeindruckenden Eckdaten des brandneuen Schenker Technologies XMG P724. Dass da einige Benchmark-Rekorde in unserem Mobil-Parcours wackeln, versteht sich von selbst. Das wirft natürlich die Frage auf, ob das XMG P724 Pro in allen Bereichen so gut performen kann... [weiterlesen]

 

Sonntag, 27. April 2014: iconBit Toucan Stick MK2 G3 im Test - Android-Stick für den TV

0 Xperia Z 1 Black hi resDer Markt ist dieser Tage überschwemmt von verschiedensten Lösungen, alte Flachbildfernseher, die vor der Smart-TV-Ära gekauft wurden, mit entsprechenden Features nachzurüsten. Neben proprietären Lösungen wie dem Evolution Kit von Samsung oder dem allseits beliebten Apple TV gibt es auch Universal-Lösungen in Form von HDMI-Sticks, in denen Android-Hardware verbaut wurde. Wir haben uns in unserem heutigen Test ein entsprechendes Exemplar angesehen und geschaut, wie Smart ein alter Fernseher dadurch werden kann... [weiterlesen]

 

Montag, 28. April 2014: Überblick: Die Z97-Mainboards von ASUS

asus"Haswell Refresh" ist mittlerweile in aller Munde, was vor allem der baldigen Veröffentlichung der neuen, passenden Mainboards mit Intels brandneuen 9-Series-Chipsätzen geschuldet ist. Als Startschuss ist der 10. oder 11. Mai im Gespräch. Dabei sollen auch die Preise für die "Haswell Refresh"-CPUs feststehen. Wir waren auf dem diesjährigen ASUS Technical Seminar 2014 dabei und haben für unsere Leser die neuen Sockel-1150-Mainboards und auch die neuesten Features festgehalten. Es wird weiterhin bei den drei Mainboard-Serien "Desktop", "The Ultimate Force" sowie "Republic of Gamers" bleiben. Vor allem die letzten beiden Serien sind um gänzlich neue Modell-Varianten ergänzt worden, die natürlich dem Endkunden zu Gute kommen sollen. Wir beginnen mit der Desktop-Serie... [weiterlesen]

 

Montag, 28. April 2014: Toshiba Chromebook im Test

toshiba chromebook 08In den USA erfreuen sich Chromebooks immer größerer Beliebtheit, hierzulande sieht man die günstigen Notebooks mit Googles Chrome OS aber noch immer nur selten. Dies könnte sich aber in en kommenden Wochen und Monaten ändern, denn immer mehr Hersteller bieten ihre Interpretationen an - darunter neuerdings auch Toshiba... [weiterlesen]

 

Dienstag, 29. April 2014: Zotac GeForce GTX Titan Black Edition im Test

zotac-titan-black-logoMit der GeForce GTX Titan startete NVIDIA den Verkauf des Vollausbaus der "Kepler"-Architektur in Form des GK110. Selbst hier ließ man sich noch einige Reserven, die erst mit der GeForce GTX 780 Ti ausgeschöpft sein sollten. Doch der im Vergleich zur GeForce GTX Titan nur halbe Speicherausbau und der fehlende Support für die volle Double-Precision-Performance stellte die High-End-Nutzer nicht zufrieden und letztendlich entschied man sich bei NVIDIA doch noch dazu den GK110 im Vollausbau mit 2.880 Shadereinheiten und 6 GB Grafikspeicher zu kombinieren. Die GeForce GTX Titan Black Edition war geboren, warf aber auch einige Fragen auf. Für wen die Karte das Richtige ist, versuchen wir im nun folgenden Artikel zu klären... [weiterlesen]

 

Mittwoch, 30. April 2014: ASUS VivoTab Note 8 im Test

Wir haben schon einige Windows 8.1-Tablets mit 8-Zoll-Display testen können. Das ASUS VivoTab Note 8 ist aber das erste Tablet dieser Kategorie, das dank eines Wacom-Digitizers per Eingabestift bedient werden kann. Im Test wollen wir der Frage nachgehen, ob das Tablet damit zum optimalen Begleiter für unterwegs wird... [weiterlesen]

 

Donnerstag, 01. Mai 2014: Arctic Accelero Xtreme IV im Test

arctic-ax4-logoDie Grafikkarten-Hersteller geben sich mit jeder neuen GPU-Generation viel Mühe eine möglichst gute Kühlung zu realisieren. Dies beginnt bereits bei den Referenzlösungen von AMD und NVIDIA, die teilweise gute bis sehr gute Kühler entwickeln. Das Thema Kühlung einer Grafikkarte hat aber spätestens mit der Erfindung der Boost-Mechanismen, bei AMD PowerTune und bei NVIDIA GPU-Boost genannt, eine gewisse Komplexität erlangt, die über das einfache Abführen der Abwärme hinaus geht. Natürlich geht es immer noch darum die Abwärme möglichst gut in die Umgebungsluft zu transportieren, doch inzwischen hängt auch die Performance der Grafikkarten in weiten Teilen davon ab, wie gut der Kühler ist. Wer sich dabei nicht vollständig auf die Hersteller der Grafikkarten bzw. GPUs verlassen möchte, der hat auch noch die Wahl zu einem Kühler eines Drittherstellers zu greifen. Wir haben uns den Accelero Xtreme IV von Arctic einmal etwas genauer angeschaut und diesen auf eine Radeon R9 290X verpflanzt, die in der Referenzversion je nach Gehäusekühlung mit dem Temperaturlimit und einer daraus folgenden Drosselung zu kämpfen hat... [weiterlesen]

 

Freitag, 02. Mai 2014: Aktion: LG Herzrasen - LED-Beamer kaufen, Tablet gratis (Advertorial)

lg-logo-2011

Nicht nur die nahende Weltmeisterschaft lässt die Herzen der Fußball-Fans höher schlagen, auch LGs bestens abgestimmtes Beamer-Tablet-Bundle sorgt für Herzrasen. Für alle Fußballbegeisterte, die Public Viewing am liebsten im eigenen Garten oder den heimischen vier Wänden veranstalten wollen, bietet LG unmittelbar vor der Weltmeisterschaft ein passendes Bundle: Wer den LED Beamer LG PF80G kauft, bekommt das LG G Pad 8.3 kostenlos dazu – ein unschlagbares Duo für den mobilen Großbildgenuss... [weiterlesen]

 

Freitag, 02. Mai 2014: ASUS G750JZ mit GTX 880M im Test

asus g750 teaser kleinDas ASUS G750 konnte uns als Gaming-Notebook bereits zum Haswell-Launch überzeugen. Nun liegt uns das Update mit einer Geforce GTX 880M anstelle der bislang genutzten GTX 770M vor, das ein ordentliches Frameraten-Plus verspricht. Ob das aus dem ohnehin sehr guten G750 ein noch besseres Gaming-Notebook macht oder ob es zu bisher unbekannten Problemen kommt, zeigt unser Test... [weiterlesen]

 

Samstag, 03. Mai 2014: Edifier C2XD im Kurztest

teaserMultimedia-Lautsprechersysteme lassen sich deutlich vielseitiger nutzen als klassische PC-Lautsprecher. Dank verschiedener Eingänge können sie mit den unterschiedlichsten Zuspielern kombiniert werden. Geradezu bilderbuchhaft zeigt Edifiers 2.1-System C2XD, welche Möglichkeiten ein solches System für eine Audiolösung eröffnet... [weiterlesen]

 

Samstag, 03. Mai 2014: Elgato Thunderbolt Dock im Test

elgato-thunderbolt-dock-logoBis zu zwei Thunderbolt-Anchlüsse bieten beispielsweise die MacBooks von Apple und auch bei den meisten Mainboards sind häufig nur zwei dieser schnellen und flexiblen Anschlüsse für unterschiedlichste Übertragungsformen zu finden. Doch wer mit seinem Notebook zwischen mobiler Arbeit und dem festen Arbeitsplatz wechselt, der möchte ungern ein halbes Dutzend Kabel anschließen, nur um alle notwendige Peripherie anzubinden. Geradezu prädestiniert zur Bereitstellung eines Docks ist Thundebolt durch die Möglichkeit mehrere Protokolle durch eine Leitung zu schleifen. Dazu gehören HDMI, USB, Ethernet und einige weitere. Für Elgato als Anbieter von Thunderbolt-Massenspeicher, den wir in Form der Thunderbolt SSD und des Thunderbolt Drive+ auch bereits testen konnten, ist es ein konsequenter Schritt nun auch ein Thunderbolt Dock anzubieten. Dabei will man es besser machen als andere Anbieter. Auf den ersten Blick lesen sich die gebotenen Anschlüsse und die Ausführung derselben auch sehr gut - wir haben uns das Thunderbolt Dock einmal etwas genauer angeschaut... [weiterlesen]