TEST

Hardwareluxx Weihnachtsempfehlungen 2021 - Gadget-Empfehlungen

Portrait des Authors


Kinderbuchsammlung zum Mitnehmen: Amazon Kindle Paperwhite Kids

Werbung

Amazons Kindle-Geräte gehören zu den beliebtesten eBook-Readern. Vom Kindle Paperwhite gibt es in der aktuellen Generation jetzt auch ein Modell, das sich speziell an Kinder richtet. Der Kindle Paperwhite Kids wird von einer kindgerechten Hülle geschützt, die mit drei verschiedenen Designs angeboten wird. Außerdem sind im Preis eine längere Garantie ("2 Jahre Sorglos-Garantie") und ein Jahr Amazon Kids+ inbegriffen. Dieses Abo bietet unter anderem Zugriff auf Kinderbücher, Hörbücher und Hörspiele. 

Dabei wird der Kindle Paperwhite Kids technisch nicht etwa abgespeckt, sondern ist baugleich zum regulären Kindle Paperwhite der aktuellen Modellgeneration. Er profitiert also genauso vom größeren Display, der kürzeren Umblätterzeit, der homogeneren Beleuchtung mit regelbarer Farbtemperatur, dem USB-Typ-C-Anschluss mit Schnelllade-Unterstützung und der längeren Akkulaufzeit.

Amazon bietet den Kindle Paperwhite Kids ausschließlich werbefrei und mit 8 GB internem Speicher an. Er kostet 149,99 Euro. Das ist der gleiche Preis, den Amazon auch für einen regulären Kindle Paperwhite der aktuellen Generation ohne Werbung ansetzt - und dem fehlen die Zugaben der Kids-Variante.

Hardwareluxx-Test: Kindle Paperwhite Kids

Preise und Verfügbarkeit
Amazon Kindle Paperwhite Kids
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar
Preise und Verfügbarkeit bei Geizhals
Amazon Kindle Paperwhite Kids

 

WERBUNG

Live-Streaming ganz einfach: AVerMedia Live Streamer CAP 4K - BU113

Live-Streaming ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Seien es nun Gamer, die ihre Inhalte über Twitch teilen, oder Künstler, die ihr Live-Konzert direkt im Internet zur Verfügung stellen. Doch bislang war der technische Aufwand nicht zu verachten. 

Das ändert sich mit dem AVerMedia Live Streamer CAP 4K - BU113, denn die kleine, gerade einmal 44,5 g schwere Box, wird einfach via USB Typ-C zwischen die vorhandene Kamera und das PC-System gehängt. Im Anschluss können Live-Streams in 4K60p (HDR) oder Videoaufnahmen in 4K30p produziert werden. Der Vorteil, eine vorhandene DSLR- oder spiegellose System-Kamera nutzen zu können, liegt auf der Hand: Die Qualität ist in der Regel deutlich besser, als dies bei Webcams oder Smartphone-Kameras der Fall ist. Zudem kann so eine vorhandene Kamera problemlos weiter genutzt werden. 

Aufgrund der Corona-Krise, kommen auch beim hybriden Arbeiten regelmäßig Video-Streams zum Einsatz. Die Live Streamer CAP 4K macht eine teure Webcam überflüssig und liefert qualitativ hochwertige Live-Streams direkt aus dem Büro. 

Die Streaming-Lösung kann nicht nur mit dem PC oder Laptop verbunden werden, sondern auch direkt mit dem Android-Smartphone. So können Live-Streams mit der DSLR-Kamera von unterwegs produziert und über das mobile Internet verteilt werden.

Mithilfe der CamEngine App ist es möglich, Funktionen wie ePTZ oder ein KI-Framing zu nutzen. So können beispielsweise eine Person oder eine ganze Gruppe automatisch in die Video-Quellen eingefügt werden, was gerade für Gaming-Streams besonders interessant ist.

Die AVerMedia Live Streamer CAP 4K - BU113 ist zu einem Preis von 99 Euro im Handel verfügbar. Alle Daten sind direkt auf der Produkt-Webseite beim Hersteller zu finden.

 


Neue Optik: Corsair HS80 RGB Wireless

Corsair hat mit dem HS80 RGB in diesem Jahr ein neues Wireless-Headset auf den Markt gebracht, das mit der bekannten Optik der HS-Serie bricht und stärker an die progressiveren Void-Modelle erinnert. Passend zur schicken Optik gibt es eine dezente RGB-Beleuchtung. Die Verarbeitungsqualität kann auf der ganzen Linie überzeugen.

Noch wichtiger ist aber, dass der Tragekomfort auf einem sehr hohen Niveau liegt. Corsair setzt auf ein Gurt-System anstelle dicker Memory-Foam-Polster am Bügel, was gerade an warmen Tagen sehr angenehm ist. Dazu gibt es angenehm weich gepolsterte Ohrmuscheln und eine gut austarierte Vorspannung, was zu einem hohen Tragekomfort führt.

Mit dem Gaming-PC kann das Headset entweder via USB Typ C oder drahtlos über Corsairs Slipstream-Technik verbunden werden. Letztere ist bereits von zahlreichen Corsair-Produkten bekannt und verspricht minimale Latenzen. 

Am Ende ist es aber der Klang, auf den es ankommt und an dieser Stelle kann das Corsair HS80 RGB Wireless mit einem ausgewogenen Setup gefallen. Der Hochtonbereich drängt sich nicht in den Vordergrund, der Mitteltonbereich ist ist stets präsent und sorgt für eine detaillierte Wiedergabe. Angenehm ist es, dass der Tieftonbereich nicht, wie bei vielen Gaming-Headsets, omnipräsent ist. So werden Details zu keinem Zeitpunkt übertüncht. Auch Dolby Atmos beherrscht das HS80, in der Praxis hält sich der Vorteil aber doch stark in Grenzen.

Das Corsair HS80 RGB Wireless ist aktuell zu einem Preis von rund 150 Euro im Preisvergleich zu finden.

Hardwareluxx-Test: HS80 RGB Wireless

Preise und Verfügbarkeit
Corsair HS80 RGB Wireless
Nicht verfügbar 149,90 Euro Nicht verfügbar

Quellen und weitere Links

    Werbung

    KOMMENTARE () VGWort