TEST

Backup-FAQ

So wird die Datensicherung zum Kinderspiel

Portrait des Authors


Werbung

In Kooperation mit Synology

Backup-Lösungen sind essentiell, werden oftmals aber nur stiefmütterlich behandelt, denn eine gute Strategie zum Schutz der eigenen Daten muss erst einmal umgesetzt werden. Erst dann, wenn es zu spät ist, fällt oftmals auf, welchen Wert die gespeicherten Daten haben. Dabei zeigt Synology mit seinen NAS-Geräten samt Betriebssystem DSM und unterschiedlichen Cloud-Lösung (C2), dass die Datensicherung leicht zu handhaben ist und kostengünstig umgesetzt werden kann.

In der heutigen, digitalen Welt gibt es für den Anwender kaum einen größeren Unfall als einen Verlust der eigenen Daten. Handelt es sich um sensible Geschäftsdaten, kann der gesamte Betrieb erhebliche Probleme bekommen, was im schlimmsten Fall mit massiven finanziellen Einbußen verbunden wäre. Aber auch die privaten Daten, auf dem Smartphone, dem Notebook oder dem heimischen PC oder Mac sind für jeden von uns elementar. Seien es wichtige Steuer-Unterlagen, private Arbeitsdokumente oder die riesige Bildersammlung. Sollte etwas davon verlorengehen, wäre es ein herber Schlag. Passiert ist so etwas leider schnell: Eine Festplatte oder SSD kann einen Defekt aufweisen, ein Notebook gestohlen werden oder ein Smartphone verloren gehen. Auch Ramsom-Ware-Angriffe werden heutzutage immer mehr zum Standard. Eines haben alle Phänomene gemeinsam: Mit einer durchdachten Backup-Strategie kann die Bedrohung im Keim erstickt werden.

Das größte Hindernis bei jedem Backup: Es muss erst einmal initial angelegt und konfiguriert werden. Ein Problem muss das aber wirklich nicht sein, denn Synology bietet zahlreiche Möglichkeiten, die eigenen Daten einfach und komfortabel zu sichern: Über ein NAS können alle Geräte automatisch gespeichert werden und auch große Datenmengen stellen in der Regel kein Problem dar. Allerdings muss ein Netzwerkspeicher lokal betrieben werden. Noch einfacher ist die das C2 Backup, mit dessen Hilfe die Daten ganz einfach und unkompliziert in der Cloud gespeichert werden können - eigene Hardware ist dann nicht nötig.

Wie es mit Synologys Hilfe gelingt, Backups ganz einfach zu erstellen und worauf es bei einer Datensicherung generell ankommt, zeigen wir in diesem Bericht.

In Kooperation mit Synology

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE ()