Seite 3: Benchmarks

Testsystem

Wie auch schon bei den 2-TB-Varianten der Portable SSDs von Crucial mussten wir von unserem normalen Testsystem abweichen. Da das damals genutzte Ryzen-9-Testsystem nicht mehr zur Verfügung stand, verwandten wir das neue Notebook unseres Redakteurs. Die SSD wurde am USB-C-Thunderbolt-4-Anschluss eines Lenovo ThinkPad E14 Gen 2 mit Intel Core i5-1135G7, 16 GB Single-Channel-RAM und dem IPS-FHD-Bildschirm gemessen. Auf der internen 512-GB-NVMe-SSD befindet sich Windows 10 Pro 20H2. 

Um unsere Bewertung gegenüber dem Vorgänger nachvollziehbar zu machen, haben wir die Messungen der 2-TB-Modelle an diesem Notebook nochmal wiederholt, kamen aber zu keinen neuen Erkenntnissen.

Die vom Hersteller angegebene Geschwindigkeit haben wir in den meisten Fällen erreicht. Bei den Benchmarks mit der Software ATTO konnten wir sogar die Werte übertreffen und die X6 Portable SSD hat sich auf Höhe der X8 Portable 2 TB eingereiht. Wir haben den Test mehrmals wiederholt und konnten diese Ergebnisse immer wieder ermitteln. Um eine evtl. Drosselung feststellen zu können, haben wir auch eine große Datei auf die SSD kopiert. Bei einer Testdatei mit 300 GB war keine Drosselung messbar.