Seite 3: Benchmarks

Testsystem

Bei diesem Test konnten wir nicht das übliche AMD Ryzen-5 2400G Testsystem verwenden. Das B350-Mainboard besitzt nur 5-GBit/s-USB und die Yottamaster USB-C-Karte limitiert bei 800 MB/s. Daher haben wir für diesen Test ein System mit X570 Chipsatz benutzt, bei welchem die USB-Verbindung nicht limitiert.

Technische Daten
Prozessor
AMD Ryzen 9-3900X
MainboardMSI MEG X570 Godlike
ArbeitsspeicherCorsair Vengeance Pro RGB 64 GB 3600MHz
NetzteilCorsair RM1000i
USBController
AMD X570 Mainboard

Betriebssystem Windows 10 Pro 1903

Benchmarks

Die Portable SSD T7 hält was sie verspricht. Die 1.050 MB/s / 1.000 MB/s sind im leeren Zustand innerhalb des SLC-Caches kein Problem. Laut den Angaben von Samsung verfügt die SSD über 42 GB SLC-Cache. Werden also mehr als 42 GB an Daten am Stück geschrieben, sinkt danach die Datenrate ab. Dies kann bedeuten, dass SSDs teilweise nur noch mit einem Bruchteil ihrer eigentlichen Schreibgeschwindigkeit schreiben können. Im Falle der Samsung T7 sinkt die Schreibgeschwindigkeit aber nur auf die Hälfte ihrer maximal möglichen Geschwindigkeit.