Seite 1: Western Digital Red 12 TB und Red Pro 12 TB im Test: Ein ungleiches Paar

wd red 12tb teaser 2Western Digital hat seine Red- und Red-Pro-Reihe aktualisiert und schickt nun zwei neue Modelle mit 12 TB ins heimische oder geschäftliche NAS. Erstmals haben wir mit der normalen Red 12 TB auch eine Helium-Festplatte mit 5.400 rpm im Test. Wie sich die beiden Red-Modelle gegen die kürzlich von uns getestete Toshiba N300 und die Konkurrenz von Seagate schlagen, klären im Review.

Ziemlich genau zwei Jahre hat es gedauert, bis Western Digital der 10-TB-Version seiner NAS-Festplatten-Serie Red, sowie Red Pro eine Aufwertung auf 12 TB verpasst. Während andere Hersteller bereits NAS-Festplatten im Bereich von 16 TB anbieten und Western Digital selbst die ersten 18 TB und 20 TB fassenden Festplatten mit MAMR-Technologie im Enterprise-Bereich plant (wir berichteten), müssen treue RED-Kunden weiterhin mit 12 TB vorlieb nehmen. Da Western Digital jedoch kürzlich erst die Wiedereinführung der WD Gold mit 12 TB und 14 TB angekündigt hat, dürfte zumindest eine Version mit 14 TB folgen.

WD teilt seine NAS-Festplatten in Red- und Red-Pro-Serie auf. Ähnlich wie bei Seagates IronWolf-(Pro)-Festplatten, richten sich die Red-HDDs an Privat- und Businesskunden mit NAS bis acht Festplatten Slots. Sie bieten eine jährliche Transferleistung von 180 TB und drehen mit 5.400 rpm. Aus dieser Serie hatten wir bereits die 6 TB-Version WD60EFAX im Test.

Die Red-Pro-Festplatten richten sich an ambitionierte Kunden mit größeren NAS- oder Speichergeräten mit bis zu 24 Festplatteneinschüben und bieten 300 TB an jährlicher Transferleistung. Darüber hinaus drehen sie mit 7.200 rpm und weisen eine um zwei Jahre längere Garantie von fünf Jahren gegenüber den normalen Red-Modellen auf.

HerstellerWestern Digital
Western Digital
SerieRed Red Pro
TypRed 12 TB
Red Pro 12 TB
Kapazität12 TB
12 TB
Anzahl Schächte1 bis 8
1 bis 24
Nicht korrigierbare Lesefehler pro gelesenem Bit, max.
1 Sektor pro 10E14 1 Sektor pro 10E14
Zuverlässigkeit bei Dauerbetrieb (AFR)
keine Angabe
keine Angabe
Hot-Plug Unterstützung
keine Angabe keine Angabe
Rescue-DiensteNein Nein
Maximaler jährlicher Workload180 TB
300 TB
Cache256 MB
256 MB
U/min5.400 U/min 7.200 U/min
Übertragungsgeschwindigkeit196 MB/s 240 MB/s
Load/Unload Cycles
600.000 600.000
ÜbertragungsstandardSATA III 6G SATA III 6G
Energieverbrauch Last/Leerlauf/Standby6,3 W / 2,9 W / 0,6 W 6,0 W / 2,8 W / 0,6 W
Geräusch (sone) Leerlauf /Last20 dBA / 29 dBA 20 dBA / 29 dBA
MTBF1.000.000 h
1.000.000 h
Garantie3 Jahre
5 Jahre
ModellWD120EFAX
WD121KFBX