Seite 1: Seagate IronWolf Pro 12 TB im Test

seagate st12000ne0007 02 F1222626A871414297BA0B028877CA71Seagate hat kürzlich sein Festplattenportfolio im Consumerbereich um eine weitere Kapazitätstufe nach oben erweitert. Die Serien IronWolf, IronWolf Pro und BarraCuda Pro umfassen nun neue Modelle mit einem Fassungsvermögen von 12 TB. Die neuen 12-TB-Modelle kombinieren ebenso wie die letztes Jahr vorgestellte 10-TB-Generation hohe Performance mit einer dank der Helium-Füllung vergleichsweise niedrigen Leistungsaufnahme. Wir haben die IronWolf Pro 12 TB, das Spitzenmodell von Seagate im NAS-Bereich, einem ausführlichen Test unterzogen.

In Seagates mit "Guardian" betiteltem Festplattenportfolio sind die IronWolf-Modelle für den Einsatz in NAS-Systemen vorgesehen und entsprechend herstellerseitig dafür optimiert. Die normalen IronWolf-Modelle bringen eine dreijährige Garantie und ein Workload-Rating von 180 TB/Jahr mit. Die IronWolf Pro sind dagegen mit einer fünfjährigen Herstellergarantie ausgestattet und eignen sich mit einem Workload-Rating von 300 TB/Jahr für anspruchsvollere Einsatzszenarien. Im Gegensatz zu den non-Pro-IronWolf, welche für Systeme mit maximal acht Festplatten freigegeben sind, eignen sich die Pro-Modelle auch für Racks mit bis zu 16 Laufwerken. Ein weiterer Unterschied der Pro- zu den non-Pro-Modellen ist neben der von 1,0 auf 1,2 Mio Stunden gesteigerten MTBF (Mean Time Between Failures) die Tatsache, dass für sie in den ersten zwei bzw. fünf (begrenzte Aktion) Jahren nach Kauf Seagates "Rescue"-Datenwiederherstellungs-Option bereits inklusive ist. Im Falle des Falles kann die Platte dann eingesendet werden und von Seagate wird der Versuch unternommen, die Daten zu retten, wobei der Erfolg laut Seagate bei ca. 90 % liegen soll.

Unter dem Label "Guardian" hat Seagate aktuell vier nach Anwendungsfällen getrennte Produktfamilien untergebracht, wobei sich diese teilweise noch in zwei Untergruppen aufsplitten. Die SkyHawk (zum Test) decken die Anforderungen von Surveillance-Systemen ab. Für den Einsatz in Desktop-Modellen als Einzellaufwerke sind die traditionsreichen BarraCuda und BarraCuda Pro gedacht. Den NAS-Bereich decken wie erwähnt die IronWolf-Modelle ab. Neben diesen klassischen Festplattenserien hat Seagate mit den FireCuda noch Hybrid-Laufwerke (SSHD) im Portfolio, bei denen ein kleinerer SSD-Teil die Performance des Gesamtlaufwerkes pushen soll.

Wir hatten Anfang des Jahres bereits einen ausführlichen Test der Seagate IronWolf 10 TB und Seagate Barracuda Pro 10 TB vorgenommen, bzw. kürzlich auch die Seagate SkyHawk 10 TB im Test gehabt. Die neuen 12-TB-Modelle sind im Prinzip diesen Varianten ähnlich: 7.200 U/min, 256 MB Cache, Helium-Füllung und eine Bitfehlerrate von 1 pro 10^15 laut Datenblatt. Im Unterschied zu den 10-TB-Modellen hat es Seagate bei den Varianten mit 12 TB geschafft, nun insgesamt acht anstelle von sieben Plattern unterzubringen. Zusammen mit einer kleineren rechnerischen Steigerung von nun 1,5 TB anstelle von 1,4 TB pro Platter ergibt sich eine beachtliche Kapazität von 12 TB im klassischen PMR-Aufzeichnungsverfahren. Im Bereich der Konkurrenz können bislang nur WD mit der Gold 12 TB und HGST mit den He12-Modellen von der Kapazität her im SATA-Bereich mithalten.

Preislich sind die neuen IronWolf Pro 1 2TB natürlich auch eine Hausnummer für sich. Für die Pro-Version der IronWolf werden aktuell gut 480 Euro fällig, wobei die Non-Pro-Version mit ca. 420 Euro zu Buche schlägt. Damit lässt sich der kleine Schritt von 10 auf 12 TB momentan mit einem Aufpreis von ca. 100 Euro beziffern.

Technische Daten
Hersteller Seagate

Serie

IronWolf Pro
Modellnummer ST12000NE0007
Homepage www.seagate.com
Preis ca. 480 Euro
Formfaktor 3,5 Zoll
Kapazität 12 TB (8 Platter)
Speicherverfahren PMR
Schnittstelle SATA 6 Gb/s
Sektorgröße 512e
Umdrehungsgeschwindigkeit 7.200 U/min
Cache-Größe 256 MB
Leistungsaufnahme (Idle/Aktiv) 5,0 W / 7,8 W
Bitfehlerrate (UBER) 1 per 10^15
Workload (pro Jahr) / 24x7-Freigabe 300 TB, ja
Einsatzgebiet NAS-/Storagesysteme (bis 16 HDDs)
Herstellergarantie 5 Jahre
Besonderheiten

Helium-Füllung
RV-Sensoren
2/(5) Jahre Rescue-Plan inklusive

Kommen wir auf der nächsten Seite zur Seagate IronWolf Pro 12TB.