Seite 11: Fazit

Die Samsung SSD 850 EVO mit 4 TB setzt sich zwar an die Spitze des Testfelds unter den SATA-SSDs, doch wer auf maximale Performance aus ist, der greift inzwischen zu PCI-Express-SSDs wie der Samsung SSD 950 PRO, Toshiba OCZ RD400 oder Intel SSD 750.

Speicher satt zu einem stattlichen Preis bietet das neue Modell der 850 EVO-Reihe.

Da SATA-SSDs bei der Performance praktisch komplett ausgereizt sind – das SATA-6-Gb/s-Interface erlaubt schlicht keine höheren Geschwindigkeiten – geht es bei diesen Laufwerken inzwischen hauptsächlich um die Kapazität und den Preis. Bei der Kapazität kann das neue Spitzenmodell der 850 EVO zweifelsfrei punkten, denn sie ist konkurrenzlos. Bei einem Verkaufspreis von derzeit rund 1.200 Euro muss man sicher kurz innehalten, werden viele Leute für ihr komplettes System doch wahrscheinlich weniger bezahlt haben. Allerdings muss man diesen Preis auch relativieren, indem man ihn ins Verhältnis zur Kapazität setzt.

Preisübersicht (Stand: 15.09.2016)
ProduktEuro pro GB ▲Preisvergleich
Crucial MX300 750GB 0,249 ab 187,03 Euro
Samsung 850 Evo 500GB 0,261 ab 130,25 Euro
Samsung 850 Evo 1TB 0,264 ab 263,87 Euro
Samsung 850 Evo 2TB 0,289 ab 578,99 Euro
Samsung 850 Evo 4TB 0,290 ab 1158,82 Euro
Samsung 850 Evo 250GB 0,309 ab 77,14 Euro
OCZ Vector 180 480GB 0,346 ab 166,19 Euro
OCZ Vector 180 960GB 0,369 ab 354,00 Euro
Toshiba OCZ RD400 512GB (M.2) 0,537 ab 275,09 Euro
Samsung 950 Pro 512GB 0,548 ab 280,67 Euro

Das Laufwerk passt sehr gut in das vorhandene Preisgefüge. Am teuersten, zumindest auf die Speicherkapazität gerechnet, sind nach wie vor die sehr schnellen PCI-Express-Laufwerke. Pro Gigabyte ist die 4-TB-Variante sogar günstiger als das 250-GB-Modell.

Die Samsung SSD 850 EVO liefert in ihrer Klasse mit die beste Performance und ist mit vier Terabyte Speicherkapazität derzeit ohne Alternative. Damit hat sie unseren Excellent-Hardware-Award verdient.

Positive Aspekte der Samsung SSD 850 EVO 4 TB:

  • Höchste Kapazität einer 2,5-Zoll-Consumer-SSD
  • Schnellste SATA-SSD im Test
  • Hohe Langzeitperformance

Negative Aspekte der Samsung SSD 850 EVO 4 TB:

  • Erhöhter Stromverbrauch im Vergleich zu kleineren Modellen
  • Gleicher TBW-Wert wie 2-TB-Modell

EH Award small