Seite 4: Fazit

Der DataTraveler Workspace von Kingston gehört ohne Frage in die Oberliga der USB-Sticks. Die angepriesenen 250 MB/s konnten wir in unserem Test zwar nicht erreichen, aber zumindest beim Lesen sind 200 MB/s drin. Die Schreibgeschwindigkeit ist wie bei allen Sandforce-Geräte von den Daten selbst abhängig. Bei völlig zufälligen Daten kommen wir über 50 MB/s nicht hinaus, lassen sich die Daten allerdings gut komprimieren, kann der Controller auch schon mal die vierfache Leistung entfalten.

Das Hauptfeature, also einen portablen Windows Workspace anzubieten, erfällt der Stick ohne jegliche Probleme. Die, nennen wir sie mal "gefühlte Geschwindigkeit", ist sehr hoch und das ist im Endeffekt das Wichtigste. Dass das "Windows To Go"-Feature den Enterprise-Kunden vorbehalten bleibt, ist schade, allerdings kann Kingston daran natürlich nichts ändern. Für Nutzer dieses Features ist der Stick ideal, für alle anderen ist und bleibt der "DataTraveler Workspace" ein sehr sehr schneller USB-Stick. Der Preis von etwa 90 Euro ist hierbei durchaus gerechtfertigt, immerhin hat man es geschafft, eine 32 GB-SSD in einem so kleinen Gehäuse unterzubringen.

kingston 2 50Kingston DT Workspace

Positive Aspekte des DataTraveler Workspace

  • hervorragende Geschwindigkeit
  • zertifiziert für Windows To Go

Negative Aspekte des DataTraveler Workspace

  • Preis