Seite 6: Benchmarks: Speicherdurchsatz

Acht gegen sechs gegen künstlich auf vier Speicherkanäle reduzierte Prozessoren zeigen natürlich nicht nur Unterschiede in den Benchmarks, sondern natürlich noch offensichtlicher in synthetischen Tests.

AIDA64

Lesedurchsatz

GB/s
Mehr ist besser

AIDA64

Schreibdurchsatz

GB/s
Mehr ist besser

AIDA64

Kopierdurchsatz

GB/s
Mehr ist besser

AIDA64 zeigt hier einen deutlichen Einbruch für den Quad-Channel-Betrieb des Ryzen Threadripper Pro 3995WX. Sind alle acht Speicherslots bestückt sehen wir Durchsatzraten von 135 bis 145 GB/s. Das Speicherinterface des Xeon W-3175X kommt auf 60 bis 70 % der Durchsatzraten.

Die Zahlen für das Quad-Channel-Interface sind natürlich viel zu gering. Hier scheint das Memory Interleaving nicht korrekt zu funktionieren. Der Intel Memory Latency Checker liest Zahlen aus, die schon eher im Bereich der zu erwartenden 50 % des Octa-Channel-Interface liegen.