> > > > AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

amd ryzen teaser 100Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700 "ohne X". Mit einem Preis von 359 Euro ruft AMD für einen 8-Kern-Prozessor einen regelrechten Kampfpreis auf. Uns hat die Leistung des derzeit kleinsten Ryzen-Ablegers natürlich ebenfalls interessiert und haben daher auch den Ryzen 7 1700 durch unseren Benchmark-Parcours geschickt. Und natürlich haben wir ihn auch übertaktet.

Verglichen mit dem 1800X und 1700X sind beim Ryzen 7 1700 abseits des fehlenden "X" noch weitere Unterschiede feststellbar. Für einen Octa-Core-Prozessor fällt die TDP von gerade einmal 65 W sehr niedrig aus. Dieser Wert ist dem reduzierten Grundtakt von 3 GHz geschuldet. Mit dem Turbo-Modus steigt der Takt auf einem Kern bis auf 3,7 GHz. 50 MHz mehr legt das XFR-Feature noch oben drauf. Letztendlich verbraucht der Ryzen 7 1700 damit nominell etwas weniger, aber nur aufgrund der geringeren Taktung. 

Der Preis von etwa 359 Euro fällt für den Ryzen 7 1700 daher sehr günstig aus und kostet damit in etwa so viel wie Intels Core i7-7700K für den Sockel LGA1151, der im Vergleich nur vier Kerne inklusive Hyper-Threading zu bieten hat. 

Die drei Ryzen-7-Prozessoren im Vergleich:

Die RYZEN-Modelle im Vergleich
Modell TDP (W) Kerne Threads Taktraten XFR L3-Cache Preis
RYZEN 7 1800X 95 W 8 16 3,6 / 4,0 GHz 4,1 GHz 16 MB 559 Euro
RYZEN 7 1700X 95 W 8 16 3,4 / 3,8 GHz 3,9 GHz 16 MB 439 Euro
RYZEN 7 1700 65 W 8 16 3,0 / 3,7 GHz 3,75 GHz 16 MB 359 Euro

Kurzum: Der Ryzen 7 1700 hat im Vergleich zum 1700X und 1800X einen deutlich geringeren Grundtakt und weist dafür eine TDP von gerade einmal 65 W auf.

AMD wird seine Prozessoren sicherlich vorab selektieren, ist die Ausbeute aber gut, erhalten üblicherweise auch bessere CPUs eine niedrige Klassifizierung. Je nach CPU-Güte kann also eine deutlich höhere Taktfrequenz drin sein - allerdings, verbunden mit einer Spannungserhöhung, welche unweigerlich die TDP mit erhöht. In unserem Overclocking-Test haben wir probiert, die 4-GHz-Marke zu knacken, die sicherlich nicht jeder Ryzen 7 1700 schaffen dürfte. Und tatsächlich konnten wir den Takt von 4 GHz auf allen acht Kernen erreichen, auch wenn wir dazu die VCore auf 1,417 Volt kräftig anheben mussten:

Insofern: Auch ein Ryzen 7 1700 kann mit ganz viel Glück auf 4 GHz übertaktet werden und kommt dann in die Gefilde des 1800X - bei einem nahezu unschlagbaren Preis. Im Vergleich zu unseren anderen Ryzen-Modellen ließ sich der Ryzen 7 1700 sogar am besten übertakten. Einen ausführlichen Blick auf die neue Ryzen-Architektur von AMD haben wir im Artikel zum Ryzen 7 1800X geworfen.

 

Social Links

Seitenübersicht

Kommentare (222)

#213
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 18456
Overclockers Club gibt afaik die average fps an.

kanns sein das man bei bits and chips evtl mit cpu physx getestet hat?
das soll dann tatsächlich sehr auf die cpu gehen.
#214
customavatars/avatar70861_1.gif
Registriert seit: 19.08.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 11153
Zitat sTOrM41;25418907
dachte ich mir fast.

da liegt dann allerdings eine verwechslung vor.

arkham asylum ist alles andere als eine "unoptimierten Konsolenportkatastrophe".
das spiel lief schon immer hervorragend und sollte auf einer modernen cpu mit mehreren hundert fps laufen.
Intel Core i7 2600K and Core i5 2500K Review Page 12 - Testing: Batman: Arkham Asylum - Overclockers Club

ich versteh daher nicht wie man es bei bits and chips geschafft haben will das da mit dem ryzen irgendwo mal nur 33 fps im cpu limit erreicht werden :confused:


arkham knight war bei release tatsächlich ein "unoptimierten Konsolenportkatastrophe".
mittlerweile läuft allerdings auch dieses spiel sehr gut, auch ohne highend hardware.
Batman Arkham Knight GTX 970 1440p - YouTube


mea culpa hab es mit Arkham Knight verwechselt!
#215
customavatars/avatar11466_1.gif
Registriert seit: 22.06.2004

Banned
Beiträge: 3107
Kleines update, insbesondere mit dem DDR4 Ram und win update, der [email protected] im Vergleich.
Ryzen 7 3.97Ghz vs 7700K @ 5Ghz | Re-test with faster DDR4 Windows Update | Ryzen is faster! O_o : Amd

#216
customavatars/avatar11466_1.gif
Registriert seit: 22.06.2004

Banned
Beiträge: 3107
Das volle Video zum Screen:
[video=youtube;RZS2XHcQdqA]https://www.youtube.com/watch?v=RZS2XHcQdqA[/video]
#217
Registriert seit: 10.12.2016

Obergefreiter
Beiträge: 114
Für diejenigen die ihre Ignoreliste ~pflegen, poste ich den Link erneut von unserem geschätzten Kollegen stammend, eines RE-Reviews R7 1700X OC vs. I7-7700k OC mit 3600/3200er Ram und Win10 update.

Laut Reviewer gabs beim i7 mit 3200 und 3600er Ram die selben Ergebnisse mit "Margin of Error". 3600er beim Ryzen ist mit BCLK-Takterhöhung erreicht worden, 3200er ist auch verdammt schnell, aber womöglich wird es im Mai angekündigten AGESA-Code für Boardhersteller diese Geschwindigkeit auch ohne die Drosselung zu PCIe 2.0 machbar werden.

So langsam nimmt es Fahrt auf. Man beachte neben 1% bzw. 0.1% low noch die Frametimes, have fun.

Zitat vinacis_vivids;25423957
Kleines update, insbesondere mit dem DDR4 Ram und win update, der [email protected] im Vergleich.
Ryzen 7 3.97Ghz vs 7700K @ 5Ghz | Re-test with faster DDR4 Windows Update | Ryzen is faster! O_o : Amd



Zitat vinacis_vivids;25424106
Das volle Video zum Screen:
[video=youtube;RZS2XHcQdqA]https://www.youtube.com/watch?v=RZS2XHcQdqA[/video]
#218
Registriert seit: 06.09.2016

Gefreiter
Beiträge: 42
RIP Intel :D
#219
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5133
Mein crosshair läuft jetzt mit dem neuen bios mit 3200 Mhz RAM tackt aber 3600 Mhz lässt sich nicht einstellen switcht beim speichern wieder auf 3200 hoffe das sie das bald fixen.
Wenn mal alles funzt muss intel wohl wieder eingreifen wie damals. :haha:
Kartellkonflikt - Intel: Hddeutsche.de
#220
customavatars/avatar5518_1.gif
Registriert seit: 21.04.2003
Reher, Schleswig Holstein
Flottillenadmiral
Beiträge: 6106
Yepp,das wird was mit Ryzen,deshalb habe ich mir auch einen gekauft;)

Schaun mehr mal, wie im nächsten halben Jahr die Speicherpreise aussehen....

Die Taktskalierung ohne SMT sieht schon einmal sehr vielversprechend aus,ich teste noch....
#221
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5133
[

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat TROLL;25424413
Yepp,das wird was mit Ryzen,deshalb habe ich mir auch einen gekauft;)

Schaun mehr mal, wie im nächsten halben Jahr die Speicherpreise aussehen....

Die Taktskalierung ohne SMT sieht schon einmal sehr vielversprechend aus,ich teste noch....



Was hast du für einen RAM ich hab den hier sollte eigendlich 3600 laufen wenn Asus endlich ein Bios bringt das richtig funzt.
Die Speicherpreise dürften eher steigen bei der nachfrage fürchte ich.
http://www.mts-shop.eu/nicht-zugeordnet/DDR4-3600MHZ-16GB-2X288-DIMM::467898.html?MODsid=mbqfs77h28hvimjs10p5g1fp14
#222
customavatars/avatar5518_1.gif
Registriert seit: 21.04.2003
Reher, Schleswig Holstein
Flottillenadmiral
Beiträge: 6106
Den hier: HyperX HX428C14PB2K4/16 Review - HWDb

Nachdem ich heftige Schwierigkeiten mit meinem GB B350 Gaming 3 Brett hatte, scheint es mit dem neusten Beta Bios nun stabil zu laufen...

Hatte immense Probleme meinen Speicher unter Windows bei last stabil zu bekommen.

Aber diese Thematik war ja bekannt, und gehört zu AMD wie das Armen in der Kirche...;-)))

Ist alles noch ausbaufähig....


PS: kleiner Tipp am rande,auch mal die Speicherbänke wechseln,hat bei mir was gebracht...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

Core i7-6950X im Test: Dicker Motor, alte Karosse

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/6950X/6950X-LOGO

Intels letzter CPU-Launch ist schon eine Weile her - Ende Oktober 2015 testeten wir den Xeon E5-1230v5 auf Skylake-Basis, seitdem war zumindest im Desktop-Bereich nichts neues mehr vom Marktführer zu hören. Am heutigen Tag aktualisiert Intel endlich die High-End-Plattform und bringt mit dem Core... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen durch diverse Benchmarks gejagt und gegen die Vorgänger verglichen. Allerdings sollte... [mehr]

AMD stellt die ersten RYZEN-Modelle offiziell vor: +52 % IPC ab 359 Euro

Logo von

AMD hat soeben die Modelle der RYZEN-Prozessoren offiziell vorgestellt. Dabei werden die meisten Gerüchte bestätigt, aber auch die letzten Fragen zu den Modellen beantwortet. Mit den RYZEN-Prozessoren bringt AMD die ersten CPUs auf Basis der neuen Zen-Architektur auf den Markt, die AMD wieder in... [mehr]

So schnell ist Kaby Lake: Erste eigene Benchmarks zum i7-7500U

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/INTEL_KABY_LAKE

Offiziell vorgestellt hat Intel die 7. Generation der Core-Prozessoren bereits Ende August, doch erst jetzt ist Kaby Lake in Form des ersten Notebooks verfüg- und damit testbar. Dabei handelt es sich um das Medion Akoya S3409 MD60226, in dem ein Core i7-7500U verbaut wird. Während das Notebook... [mehr]